zur Startseite

Ta' Pinu Basilika

Die Ta' Pinu Basilika ist der berühmteste Wallfahrtsort für Malteser. Ihre Ursprünge gehen auf einen Tag im Juni 1883 zurück, als eine Frau die Stimme der Jungfrau Maria in einer alten Kapelle hörte. In den folgenden Jahren wurden eine Mehrzahl an Wundern und Gnadenakten an diesem Ort verzeichnet.

Viele glauben, dass die Gebete, die in der Kapelle gesprochen wurden, Gozo vor der Pest gerettet haben, die Malta zu der Zeit heimsuchte. Die Orts-ansässigen haben daher entschieden, zu Ehren der gesegneten Jungfrau eine größere und herrlichere Kirche an dieser Stelle zu bauen. Geld wurde von allen Gozoanern gesammelt, auch im Ausland. Die Arbeit an der neuen Kirche begann 1920, ausgeführt durch Freiwillige aus der Ortsgemeinschaft.

1931 wurde Ta' Pinu geheiligt und ein Jahr später von Papst Pius XI zum Status der Basilika erhoben. Die Originalkapelle aus dem 16. Jahrhundert wurde voll in die neue Kirche integriert.

Kontakt

Ta' Pinu Basilika
Triq Ta Pinu
MLT- Għarb

Telefon: +356 21556187
E-Mail: info@tapinu.org

Sehenswürdigkeiten / Burg Fort St Angelo Birgu, Xatt l-Assedju l-Kbir
Sehenswürdigkeiten / Kirche Nativity of our Lady Church Gozzo Xagħra, Triq it-Tiġrija
Sehenswürdigkeiten / Burg Fort Manoel Gżira Il-Gżira, Triq Il-Forti Manoel
Sehenswürdigkeiten / Kirche Our Lady of Loreto Church Għajnsielem, Gozo, Pjazza tad-Dehra
Sehenswürdigkeiten / Kirche Zitadelle Gozo Gozo, Pjazza Indipendenza, Victoria