Reiss-Engelhorn-Museen

Das Museumsquartier in der Quadratestadt Mannheim

Die Ausstellungshäuser der Reiss-Engelhorn-Museen befinden sich im Herzen der Mannheimer Innenstadt. Das Straßenbild des historischen Stadtkerns ist durch die Quadrate geprägt.

Museum Zeughaus

Das Museum Zeughaus der Reiss-Engelhorn-Museen befindet sich im Quadrat C5. Hier heißt Sie eines der renommiertesten Ausstellungshäuser Europas willkommen. Die Fassade schmückt die Lichtinstallation LUX der Künstlerin Elisabeth Brockmann.

Das "Haus für alle Sinne" öffnet Ihnen die Türen zu einer kulturgeschichtlichen Erlebniswelt und bietet Ihnen eine spannende Entdeckungstour durch zwei Jahrtausende Kunst- und Kulturgeschichte. Im Erdgeschoss erwarten Sie Sakrale Kunstschätze mit christlicher Kunst von der Gotik bis zum Barock. Im zweiten und dritten Obergeschoss präsentiert Kosmos Kunst die kunst- und kulturgeschichtlichen Meisterstücke aus den Sammlungsbeständen der rem. Hier schließt der Bereich der Theatergeschichte an. Im vierten Obergeschoss ist das Forum Internationale Photographie beheimatet. Das erste Obergeschoss ist wechselnden Sonderausstellungen vorbehalten. Im Untergeschoss präsentiert die Ausstellung Welt der Antike eine spannende Zeitreise von den Griechen über die Etrusker und Römer bis zu den Kopten in Ägypten. Dieser Bereich ist derzeit wegen Umbaumaßnahmen nicht zugänglich. Freuen Sie sich mit uns auf die Wiedereröffnung der Antikensammlung Ende des Jahres.


Museum Schillerhaus

Das einzige Architekturensemble aus der Zeit, das noch mit einem Gartenhaus vorhanden ist, wie Schiller es bewohnt haben soll, befindet sich in B5,7. Dieses konnte dank des Fördererkreises für die Reiss-Engelhorn-Museen zu einem Literaturforum, das Schillers Namen trägt, eingerichtet werden. Herzstück des kleinen Hauses ist eine innovative, multimedial gestützte Darstellung von Schillers Jahren in Mannheim. Sie nimmt die Besucher/innen mittels ungewöhnlicher Bild-, Musik- und Sprachassoziationen auf eine bunte und bewegte Zeitreise mit. Dabei werden immer wieder auf spielerische Art auch Bezüge zu heutigen gesellschaftlichen Erscheinungen hergestellt.

Museum Weltkulturen

Das Museum Weltkulturen der Reiss-Engelhorn-Museen befindet sich im Quadrat D5. Seit 2014 präsentiert es in wechselnden Ausstellungen Schätze aus dem Alten Ägypten, aktuell in der Sonderausstellung Ägypten - Land der Unsterblichkeit. Seit 2016 lädt die Sonderausstellung Versunkene Geschichte zu einer Entdeckungstour ein: Ergänzend zu den bereits bekannten Ausstellungsbereichen MenschenZeit und Wilde Völker an Rhein und Neckar zeigt sie mit "Innovation Metall" und "Ein Hauch von Rom" faszinierende Funde aus der Region zwischen Rhein und Neckar. Neben den eigenen Sammlungsbeständen präsentieren die rem im Museum Weltkulturen regelmäßig internationale Großausstellungen.


Forum Internationale Photographie

Das Forum Internationale Photographie ist im Museum Zeughaus C5 beherbergt. Es ist Schauplatz wechselnder Sonderausstellungen sowie Neupräsentationen der eigenen Sammlungsbestände. Letztere basieren auf drei bedeutenden Säulen, die die Zeit von den Anfängen der Fotografiegeschichte bis zur Gegenwart umspannen: das Robert-Häusser-Archiv, die zeitgenössische Gernsheim-Sammlung sowie die historischen Fotografie-Sammlungen der Reiss-Engelhorn-Museen.

Museum Bassermannhaus für Musik und Kunst

Das Museum Bassermannhaus für Musik und Kunst befindet sich im Quadrat C4,9. Auf zwei Stockwerken bietet es 1.350 qm Ausstellungsfläche. Gezeigt werden Ausstellungen zu den Themen Musik, Kunst und Kulturen der Welt.

Die Bassermann-Kulturstiftung Mannheim hat den Bau des Hauses vollständig finanziert und trägt mit ihrem Stiftungskapital die laufenden Kosten und das inhaltliche Programm des Museums. Die Ausstellung MusikWelten widmet sich einem Menschheitsthema, das der Stifterfamilie Bassermann besonders am Herzen liegt. Im ersten Stock befindet sich ZEPHYR - Raum für Fotografie.

ZEPHYR – Raum für Fotografie

ZEPHYR – Raum für Fotografie! ist einer der wenigen öffentlichen Ausstellungsräume für zeitgenössische Fotografie in Deutschland. So kann ein Programm gestaltet werden, das sich nicht nur an der Merkantilität des Kunstmarktes orientiert, sondern auch vernachlässigte und spannende Tendenzen des Mediums Fotografie hervorhebt. Seit 2005 realisiert ZEPHYR sein vielseitiges Programm internationaler Gegenwartskunst in zahlreichen Einzel-, Gruppen- sowie Themenschauen. Seit 2010 befinden sich die Ausstellungsräume von ZEPHYR im ersten Obergeschoss des Museums Bassermannhaus in C4,9. Getragen wird ZEPHYR von den Reiss-Engelhorn-Museen, der rem gGmbH und dem Kulturamt der Stadt Mannheim.


Reiss-Engelhorn-Museen

Zeughaus C5
D 68159 Mannheim

E-Mail: reiss-engelhorn-museen@mannheim.de