zur Startseite

summerwinds münsterland 2020

Europas Holzbläser Festival | 26. Juni – 6. September 2020
Klassik, Crossover, Weltmusik in 40 Sommerkonzerten


Wenn exzeptionelle Musikerinnen und Musiker in vielfältigen Ensemblebesetzungen ihre Windinstrumente an inspirierenden Spielorten spielen, ist wieder „summertime“ mit summerwinds.
Zum fünften Mal präsentiert die GWK - Gesellschaft zur Förderung der Westfälischen Kulturarbeit unter ihrer Intendanz ein internationales Musikfestival mit rund 40 Konzerten und vielen Kooperationspartnern an besonderen Orten, dazu an ausgewählten Spielstätten begleitende Vorträge zu einem Spezifikum des Ortes oder zum Thema „Holzbläser“.

BlockBuster
Nach dem großen Erfolg bei den summerwinds 2016 eröffnet die GWK-Gesellschaft für Westfälische Kulturarbeit Europas Holzbläserfestival auch in diesem Jahr mit dem BlockBuster.
Wieder geht es in Münsters Mitte an zwei Tagen um die Blockflöte. Auch diesmal ist die lichtdurchflutete Bürgerhalle der Bezirksregierung am Domplatz die „Messehalle“, in der namhafte Blockflötenbauer und -firmen ihre Blockflötenmodelle vorstellen.
Man kann Instrumente ausprobieren, fachsimpeln, über die Vielfalt der Blockflöte staunen. Man kann sich ein neues Instrument kaufen oder sein eigenes reparieren lassen. Zudem bieten Verlage Noteneditionen und Musikalienhandlungen alles rund um die Blockflöte an. Parallel finden Workshops, ein Meisterkurs sowie Konzerte ausgewählter Laienensembles und Nachwuchsmusiker*innen statt.
Das große Eröffnungskonzert der summerwinds 2018 spielt der Blockflötenvirtuose Maurice Steger mit dem La Cetra Barockorchester Basel in der Apostelkirche in Münster am 29. Juni. Mit dem Ensemble PRISMA und der Blockflötistin Tabea Debus sind am Samstag in einem Doppelkonzert hochkarätige junge Solistinnen und Solisten im Festsaal des barocken Erbdrostenhofs zu Gast.

Vielfältige und einzigartige Ensembles
Nach dem BlockBuster durchwehen bei den 5. summerwinds die Holzbläser den münsterländischen Sommer. International anerkannte Solisten und Ensembles, Holzbläserformationen und gemischte Gruppen, Große Namen und Rising Stars kommen zu Europas „woodwinds“-Fest an rund 40 attraktive Spielorte in Münster und im Münsterland.

Besondere Orte
Klein und fein, immer attraktiv und besonders, ist jede summerwinds-Location eine Reise wert – und für das Münsterland charakteristisch: von der Burg bis zum umgenutzten Bauernhof, vom Herrenhaus bis zur Industriegießerei, von der Kirche bis zu Künstleratelier und privater Kunst-Collection, vom ehemaligen Kloster bis hin zur alten Zeche oder Schnapsbrennerei und zum modernen Heimatmuseum.

Inspiriert – Impulsgespräche
Summerwinds findet an besonderen Locations statt, die inspirieren, als solche schon. Sieben Orte können Sie als Konzertbesucher darüber hinaus in Vorträgen und Gesprächen erkunden: die Gießerei des Global Players Grunewald, der in Bocholt Formen herstellt, wie es nur 20 weitere Betriebe in der Welt können, die Ateliers des Bildhauers Ulrich Möckel in Beckum und der Künstlergemeinschaft Wettringen, die Ausstellungen „Unerwartete Begegnung“ im Otto Modersohn Museum Tecklenburg, „Der Fall der Sterne“ in der Draiflessen Collection in Mettingen und „Es läuft wie geschmiert“ des chinesischen Künstlers Qiwei Zhang in Dorsten. In der Saline Gottesgabe in Rheine-Bentlage öffnet das Salzsiedehaus für Sie und in Sassenberg-Füchtorf erleben Sie im Herrenhaus von Korff erst kürzlich freigelegte Wandmalereien aus dem 19. Jahrhundert.

Mit summerwinds entdecken Sie das MünsterLand und die große Welt der Holzblasinstrumente.

Dr. Susanne Schulte, GWK

Kontakt

summerwinds münsterland 2020
Veranstalter: GWK - Gesellschaft zur Förderung der Westfälischen Kulturarbeit e.V.
Fürstenbergstr. 14
D-48147 Münster

Telefon: (0)251 / 591 30 41
Fax: (0)251 / 591 65 40
E-Mail: gwk@lwl.org

summerwinds münsterland 2020 bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte summerwinds münsterland 2020

summerwinds münsterland 2020

Veranstalter: GWK - Gesellschaft zur Förderung der Westfälischen Kulturarbeit e.V.

Europas Holzbläser Festival | 26. Juni – 6. September 2020
Klassik, Crossover, Weltmusik in 40 Sommerkonzerten


Wenn exzeptionelle Musikerinnen und Musiker in vielfältigen Ensemblebesetzungen ihre Windinstrumente an inspirierenden Spielorten spielen, ist wieder „summertime“ mit summerwinds.
Zum fünften Mal präsentiert die GWK - Gesellschaft zur Förderung der Westfälischen Kulturarbeit unter ihrer Intendanz ein internationales Musikfestival mit rund 40 Konzerten und vielen Kooperationspartnern an besonderen Orten, dazu an ausgewählten Spielstätten begleitende Vorträge zu einem Spezifikum des Ortes oder zum Thema „Holzbläser“.

BlockBuster
Nach dem großen Erfolg bei den summerwinds 2016 eröffnet die GWK-Gesellschaft für Westfälische Kulturarbeit Europas Holzbläserfestival auch in diesem Jahr mit dem BlockBuster.
Wieder geht es in Münsters Mitte an zwei Tagen um die Blockflöte. Auch diesmal ist die lichtdurchflutete Bürgerhalle der Bezirksregierung am Domplatz die „Messehalle“, in der namhafte Blockflötenbauer und -firmen ihre Blockflötenmodelle vorstellen.
Man kann Instrumente ausprobieren, fachsimpeln, über die Vielfalt der Blockflöte staunen. Man kann sich ein neues Instrument kaufen oder sein eigenes reparieren lassen. Zudem bieten Verlage Noteneditionen und Musikalienhandlungen alles rund um die Blockflöte an. Parallel finden Workshops, ein Meisterkurs sowie Konzerte ausgewählter Laienensembles und Nachwuchsmusiker*innen statt.
Das große Eröffnungskonzert der summerwinds 2018 spielt der Blockflötenvirtuose Maurice Steger mit dem La Cetra Barockorchester Basel in der Apostelkirche in Münster am 29. Juni. Mit dem Ensemble PRISMA und der Blockflötistin Tabea Debus sind am Samstag in einem Doppelkonzert hochkarätige junge Solistinnen und Solisten im Festsaal des barocken Erbdrostenhofs zu Gast.

Vielfältige und einzigartige Ensembles
Nach dem BlockBuster durchwehen bei den 5. summerwinds die Holzbläser den münsterländischen Sommer. International anerkannte Solisten und Ensembles, Holzbläserformationen und gemischte Gruppen, Große Namen und Rising Stars kommen zu Europas „woodwinds“-Fest an rund 40 attraktive Spielorte in Münster und im Münsterland.

Besondere Orte
Klein und fein, immer attraktiv und besonders, ist jede summerwinds-Location eine Reise wert – und für das Münsterland charakteristisch: von der Burg bis zum umgenutzten Bauernhof, vom Herrenhaus bis zur Industriegießerei, von der Kirche bis zu Künstleratelier und privater Kunst-Collection, vom ehemaligen Kloster bis hin zur alten Zeche oder Schnapsbrennerei und zum modernen Heimatmuseum.

Inspiriert – Impulsgespräche
Summerwinds findet an besonderen Locations statt, die inspirieren, als solche schon. Sieben Orte können Sie als Konzertbesucher darüber hinaus in Vorträgen und Gesprächen erkunden: die Gießerei des Global Players Grunewald, der in Bocholt Formen herstellt, wie es nur 20 weitere Betriebe in der Welt können, die Ateliers des Bildhauers Ulrich Möckel in Beckum und der Künstlergemeinschaft Wettringen, die Ausstellungen „Unerwartete Begegnung“ im Otto Modersohn Museum Tecklenburg, „Der Fall der Sterne“ in der Draiflessen Collection in Mettingen und „Es läuft wie geschmiert“ des chinesischen Künstlers Qiwei Zhang in Dorsten. In der Saline Gottesgabe in Rheine-Bentlage öffnet das Salzsiedehaus für Sie und in Sassenberg-Füchtorf erleben Sie im Herrenhaus von Korff erst kürzlich freigelegte Wandmalereien aus dem 19. Jahrhundert.

Mit summerwinds entdecken Sie das MünsterLand und die große Welt der Holzblasinstrumente.

Dr. Susanne Schulte, GWK

summerwinds münsterland 2020 bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte summerwinds münsterland 2020

Ereignisse / Festival MünsterlandFestival 10.10. bis 10.11.2019
Ereignisse / Festival Morgenland Festival Osnabrück Osnabrück, Lohstraße 45a
Ereignisse / Wettbewerb Neue Stimmen Wettbewerb Güthersloh Gütersloh, Carl-Bertelsmann-Straße 256
Ereignisse / Kulturveranstaltung Kurhaus Bad Hamm Hamm, Ostenallee 87

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.