Mozarts Geburtshaus

Getreidegasse 9
A 5020 Salzburg

Telefon: +43 (0)662-844313
Fax: +43 (0)662-840693

Das Haus, in dem Wolfgang Amadeus Mozart am 27. Jänner 1756 geboren wurde, zählt heute zu den meistbesuchten Museen der Welt.
Nirgendwo sonst werden der Mensch Wolfgang Amadeus Mozart und seine Musik so lebendig spürbar wie in seinem Geburtshaus.

Auf drei Stockwerken erfährt der Besucher in der neu konzipierten Dauerausstellung Details zu den Lebensumständen Mozarts: wie er aufwuchs, wann er zu musizieren anfing, wer seine Freunde und Gönner waren, seine Beziehung zu seiner Familie, seine Leidenschaft für die Oper und anderes mehr.
Neben Originalportraits und Dokumenten finden sich in der Ausstellung auch besondere Raritäten wie Erinnerungsstücke aus dem Besitz Mozarts, seine Kindergeige und sein Clavichord, auf dem er unter anderem die Zauberflöte komponiert hat sowie das wohl berühmteste Mozartportrait, gemalt zwei Jahre vor seinem Tod von seinem Schwager Joseph Lange.
Autographe, Erst- und Frühdrucke ausgewählter Werke veranschaulichen die musikalische Entwicklung des Komponisten.

Öffnungszeiten:
täglich geöffnet 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Juli, August: 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung

Führungen in Mozarts Geburtshaus / Mozarts Wohnhaus
"Mozart für Salzburger" jeweils am ersten Sonntag im Monat
Montag, 11 Uhr; "Mozart zu Mittag" jeweils am letzten Donnerstag im Monat um 12.15 Uhr sowie auf Anfrage.

WeitereTermine unter www.mozarteum.at.