zur Startseite
13

Museum Fünf Kontinente

Das Museum Fünf Kontinente in München, ehemals Staatliches Museum für Völkerkunde, wurde 1862 als erstes ethnologisches Museum in Deutschland gegründet. Die hier bewahrten und kontinuierlich erweiterten Sammlungen von Dingen des alltäglichen Lebens, rituellen Objekten oder Kunstwerken erzählen vom kulturellen Reichtum der Menschheit. Sie schlagen Brücken von der Vergangenheit ins aktuelle Zeitgeschehen und öffnen Türen zu anderen Lebens- und Sichtweisen. Innerhalb der vielfältigen Münchner Museumslandschaft bietet das Museum einen einzigartigen Zugang zum kulturellen Reichtum der Menschen in aller Welt.

Ausgehend von den Sammlungen zeigen wir Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Kulturen aus Afrika, den Amerikas, Asien, Australien, Ozeanien, dem Orient und Europa. Wir laden Kinder und Erwachsene ein, die Vielfalt von Kulturen und der sie prägenden Menschen kennen zu lernen. Wir ermutigen dazu, sich auf vielleicht fremd erscheinende Denkweisen einzulassen, Standpunkte zu überprüfen und Inspirationen und Anregungen in den eigenen Alltag mitzunehmen.

Uns leiten Offenheit und Respekt. Wir wollen einen Beitrag leisten zum Verständnis anderer Kulturen und zum Abbau von Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung – auch in unserem Land. Die Zusammenarbeit mit Spezialist:innen, Kurator:innen oder Künstler:innen aus den Herkunftsländern unserer Sammlungen ist für uns selbstverständlich. Sie führt zu neuen Sichtweisen und Erkenntnissen. Vor dem Hintergrund zunehmender globaler Verflechtungen stellen wir Bezüge zum Zeitgeschehen her und werfen zukunftsweisende Fragen auf.

Als Teil des kulturellen Gedächtnisses der Menschheit wollen wir die Sammlungen bewahren, restaurieren und erweitern. Mit Ausstellungen und Veranstaltungen, Publikationen und dem Aufbau eines Online-Archivs machen wir diese Schätze einem breiten Publikum zugänglich. Die Grundlage unserer Arbeit ist fundierte Forschung auf aktuellem Stand.

Auf unserem Weg begleiten uns Freund:innen, Förder:innen und Sponsor:innen, ohne deren großzügige Unterstützung die Verwirklichung zahlreicher Projekte nicht möglich wäre. Ihnen gilt unser herzlicher Dank.

Das Museum Fünf Kontinente bietet Gelegenheit(en) zur Begegnung, zum Staunen, zum Erleben, zur Reflexion …

Wir freuen uns auf Sie.

Kontakt

Museum Fünf Kontinente
Staatliche Museen in Bayern
Maximilianstraße 42
D-80538 München

Telefon: +49 (0)89-2101 36 100
Fax: +49 (0)89-2101 36 247
E-Mail: kontakt@mfk-weltoffen.de

Bewertungschronik

Museum Fünf Kontinente bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Museum Fünf Kontinente

Online-Shop

Caravanserai – Museumsshop auch online

Besuchen Sie auch unseren Museumsshop „Caravanserai". Dort gibt es eine große Auswahl an Kunsthandwerk, Schmuck, Textilien und vielem mehr zu entdecken. Die Caravanserai ist nicht nur Geschäft und Galerie, sondern ein Ort, der etwas Besonderes an Qualität und Atmosphäre bietet.

Weitere Informationen zu Caravanserai finden Sie auf der Website des Shops:
www.museum-fuenf-kontinente.de/museum/museumsshop.html
Najoeban-Tänzerinnen, Java, um 1900, Fotograf unbekannt
Online

Sammlung Fotografie Online

Die Sammlung Fotografie des Museums Fünf Kontinente umfasst etwa 135.000 Bilddokumente in Form von Glasplatten, Papierabzügen, Dias und Fotoalben. Die frühesten Aufnahmen stammen aus dem Jahr 1870. Zu den herausragenden Beständen gehören Fotografien von den Expeditionen des Ethnologen Theodor Koch-Grünberg nach Amazonien (1903–1905 und 1911–1913), der Forschungsreise des Ehepaars Christine und Lucian Scherman nach Burma, Indien und Ceylon (1910–1911) oder der Reise des Paters Meinulf Küsters nach Ostafrika (1927–1928).

Zahlreiche Fotodokumente von Forschungs- und Privatreisen weiterer namhafter und auch weniger bekannter Forscher gehören ebenso zu den Beständen wie frühe Aufnahmen renommierter Fotostudios aus verschiedenen Ländern. Durch Ankäufe, Vor- und Nachlässe sowie Schenkungen wird die Sammlung kontinuierlich und systematisch erweitert. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Fotografien von Museumsobjekten. Auch eine kleine Sammlung von Filmen und Tonaufnahmen ist Teil der Sammlung.

Eine erste Auswahl von Fotografien kann über die Online-Datenbank recherchiert und angesehen werden. Auf diesem Wege machen wir Wissenschaftlern, Nachfahren der Fotografierten und allen Interessierten die Bilder zugänglich und hoffen auf ein reges Feed-back. Im Sinne eines „work in progress“ erschließen wir kontinuierlich weitere Bestände.

Wir danken der Flughafen München GmbH für die großzügige Unterstützung dieses Projekts.

Sammlung Fotografie Online bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Sammlung Fotografie Online

13

Museum Fünf Kontinente

Staatliche Museen in Bayern

Das Museum Fünf Kontinente in München, ehemals Staatliches Museum für Völkerkunde, wurde 1862 als erstes ethnologisches Museum in Deutschland gegründet. Die hier bewahrten und kontinuierlich erweiterten Sammlungen von Dingen des alltäglichen Lebens, rituellen Objekten oder Kunstwerken erzählen vom kulturellen Reichtum der Menschheit. Sie schlagen Brücken von der Vergangenheit ins aktuelle Zeitgeschehen und öffnen Türen zu anderen Lebens- und Sichtweisen. Innerhalb der vielfältigen Münchner Museumslandschaft bietet das Museum einen einzigartigen Zugang zum kulturellen Reichtum der Menschen in aller Welt.

Ausgehend von den Sammlungen zeigen wir Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Kulturen aus Afrika, den Amerikas, Asien, Australien, Ozeanien, dem Orient und Europa. Wir laden Kinder und Erwachsene ein, die Vielfalt von Kulturen und der sie prägenden Menschen kennen zu lernen. Wir ermutigen dazu, sich auf vielleicht fremd erscheinende Denkweisen einzulassen, Standpunkte zu überprüfen und Inspirationen und Anregungen in den eigenen Alltag mitzunehmen.

Uns leiten Offenheit und Respekt. Wir wollen einen Beitrag leisten zum Verständnis anderer Kulturen und zum Abbau von Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung – auch in unserem Land. Die Zusammenarbeit mit Spezialist:innen, Kurator:innen oder Künstler:innen aus den Herkunftsländern unserer Sammlungen ist für uns selbstverständlich. Sie führt zu neuen Sichtweisen und Erkenntnissen. Vor dem Hintergrund zunehmender globaler Verflechtungen stellen wir Bezüge zum Zeitgeschehen her und werfen zukunftsweisende Fragen auf.

Als Teil des kulturellen Gedächtnisses der Menschheit wollen wir die Sammlungen bewahren, restaurieren und erweitern. Mit Ausstellungen und Veranstaltungen, Publikationen und dem Aufbau eines Online-Archivs machen wir diese Schätze einem breiten Publikum zugänglich. Die Grundlage unserer Arbeit ist fundierte Forschung auf aktuellem Stand.

Auf unserem Weg begleiten uns Freund:innen, Förder:innen und Sponsor:innen, ohne deren großzügige Unterstützung die Verwirklichung zahlreicher Projekte nicht möglich wäre. Ihnen gilt unser herzlicher Dank.

Das Museum Fünf Kontinente bietet Gelegenheit(en) zur Begegnung, zum Staunen, zum Erleben, zur Reflexion …

Wir freuen uns auf Sie.

Museum Fünf Kontinente bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Museum Fünf Kontinente

Ausstellungen / Museum Staatlische Museen zu Berlin Berlin, Genthiner Straße 38
Ausstellungen / Museum Staatl. Kunstsammlungen Dresden Dresden, Taschenberg 2
Ausstellungen / Museum Deichtorhallen Hamburg Hamburg, Deichtorstr. 1-2
Ausstellungen / Museum Haus der Kunst München München, Prinzregentenstr. 1
Ausstellungen / Museum Rautenstrauch-Joest-Museum Köln Köln, Cäcilienstraße 29-33
Ausstellungen / Museum Kunsthaus Zürich Zürich, Heimplatz 1
Ausstellungen / Burg Wartburg Eisenach Eisenach, Auf der Wartburg 2
Ausstellungen / Museum Musei Vaticani Città del Vaticano, Viale Vaticano
Ausstellungen / Museum Mudam Luxembourg Luxembourg, 3, Park Dräi Eechelen
Ausstellungen / Museum GRASSI Museum für Völkerkunde Leipzig Leipzig, Johannisplatz 5-11
Ausstellungen / Museum Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) Halle, Friedemann-Bach-Platz 5
Ausstellungen / Ausstellung OK im OÖ Kulturquartier LINZ Linz, OK-Platz 1
Ausstellungen / Messe Discovery Art Fair Virtual Köln, Gladbacher Wall 5
Ausstellungen / Museum Naturhistorisches Museum Bern Bern, Bernastrasse 15
Ausstellungen / Ausstellung Alexandra Kordas München München, Effnerstraße 44-46
Ausstellungen / Online-Galerie Falepi Online-Galerie Plate, Neue Straße 3 D
Ausstellungen / Galerie BORIS LURIE Virtual Gallery
Literatur / Museum Robert Musil Literatur-Museum Klagenfurt Klagenfurt, Bahnhofstraße 50
Literatur / Museum Robert Walser-Zentrum Bern Bern, Marktgasse 45
Sehenswürdigkeiten / Kirche Dom zu Salzburg Salzburg, Domplatz
Aufführungen / Aufführung HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden, Karl-Liebknecht-Str. 56
Aufführungen / Theater Theater im Pfalzbau Ludwigshafen Ludwigshafen, Berliner Str. 30
Weihnachtsmarkt / Lebkuchen Nürnberger Lebkuchen Webshop
Weihnachtsmarkt / Süßwaren Niederegger
Lübecker Marzipan
Webshop

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.