zur Startseite

Richard-Strauss-Festival

21. bis 29.6.2018

Liebe Freunde des Richard-Strauss-Festivals,
liebes Publikum,

noch sind die schönen Erinnerungen an das Festival 2018 lebendig. Die Orchesterkonzerte, der Liederabend mit Okka von der Damerau, die Kammermusikabende und ganz besonders die großartigen Open Air Konzerte in Kloster Ettal sorgten für unvergessliche künstlerische Erlebnisse und eine großartige Festivalatmosphäre. Bei der „Open Stage“ und dem Tanzprojekt „Romeo und Julia“ wirkten zahlreiche Kinder und Jugendliche mit und stellten dabei ihr Talent und ihr Interesse an klassischer Musik unter Beweis. Und auch unser Ausflug in das sportliche Gefilde fügte sich bestens ins Programm: Felix Neureuther und Alexander Leibreich talkten zum Vergnügen des Publikums auf Augenhöhe. Lassen Sie diese Eindrücke noch lange nachklingen!

Wir arbeiten natürlich bereits am Programm für das Festival 2019, bei dem wieder eine neue Facette des Schaffens von Richard Strauss im Mittelpunkt stehen wird. Ab 3. Dezember 2018 startet der Vorverkauf für die Open Air Konzerte in Kloster Ettal. Das gesamte Programm wird am 28. Januar 2019 in den Medien und an dieser Stelle präsentiert. So viel vorweg: Das Festival 2019 findet vom Freitag 21. bis Samstag 29. Juni 2019 statt.

Termine auf einen Blick:
3.12.2018: Vorverkaufsstart für die Open Air Konzerte in Kloster Ettal
28.01.2019: Veröffentlichung und Vorverkaufsstart für das gesamte Festivalprogramm
21.-29.06.2019: Richard-Strauss-Festival 2019

Bis dahin mit herzlichen Grüßen

Ihr Festivalteam

Kontakt

Richard-Strauss-Festival
Schnitzschulstr. 19
D-82467 Garmisch-Partenk.

E-Mail: rsf@gapa.de

Konzert

Open Air 1 Kloster Ettal | Symphonie Nr. 8 – Grigorian – Liebreich

Rundfunk Sinfonieorchester Prag
Alexander Liebreich, Dirigent
Asmik Grigorian, Sopran


Richard Strauss:
Till Eulenspiegels lustige Streiche op. 28
Orchesterlieder

Antonín Dvořák:
Symphonie Nr. 8 G-Dur op. 88

Das Richard-Strauss-Festival begrüßt 2019 das renommierte Rundfunk Sinfonieorchester Prag als „Orchestra in residence“ der Open Air Konzerte in Kloster Ettal. Beim Konzert am 28. Juni spielt es unter der Leitung seines Chefdirigenten Alexander Liebreich nicht nur Kompositionen von Richard Strauss, sondern auch ein großes Werk von Antonín Dvořák, einem der wichtigsten und bekanntesten tschechischen Komponisten.
Mit den berühmten Tondichtungen schuf Richard Strauss unvergängliche Meisterwerke und Zeugnisse seiner großen Kunst. In „Till Eulenspiegels lustige Streiche“ setzte er dem liebenswert-chaotischen Schelm Till Eulenspiegel ein musikalisches Denkmal. Beim darauffolgenden Programmpunkt ist Alexander Liebreich eine wahre Sensation gelungen: Seit die litauische Sopranistin Asmik Grigorian mit ihrer faszinierenden Interpretation von Strauss‘ Salome bei den Salzburger Festspielen 2018 über Nacht zum Weltstar avancierte, kann sie sich vor Angeboten kaum retten. Nun gibt sie ihr Festivaldebüt mit Orchesterliedern von Richard Strauss.
Antonín Dvořák komponierte seine 8. Symphonie auf dem Land und schuf zwischen Wirtshausbesuchen und Spaziergängen ein großes poetisches Werk mit bezaubernd schönen Melodien, voll harmonischer Raffinesse und Einfallsreichtum, wie geschaffen für einen Sommernachtstraum.

Bei schlechtem Wetter verlegen wir die Konzerte vom Innenhof des Klosters Ettal in die Alpspitzhalle, Olympia-Eissport-Zentrum, Am Eisstadion 1, 82467 Garmisch-Partenkirchen. Wetterinformation am Veranstaltungstag: +49.(0)8821.910 5 999

Bustransfer GAP - Ettal - GAP und München - Ettal - München kann zugebucht werden.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass es nicht gestattet ist, selbst Getränke mitzubringen und diese bei den Open Air Konzerten zu konsumieren - Speisen sind erlaubt.
Konzert

Open Air 2 Kloster Ettal | Sommernachtstraum – Queyras – Meister

Rundfunk Sinfonieorchester Prag
Cornelius Meister, Dirigent
Jean-Guihen Queyras, Violoncello


Richard Strauss:
Don Quixote op. 35

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Ein Sommernachtstraum op. 61

Cornelius Meister ist einer der erfolgreichsten jungen deutschen Dirigenten Seiner Generation und international sehr gefragt. Seit kurzem kann er seiner beeindruckenden künstlerischen Biografie eine neue anspruchsvolle Position hinzufügen: Mit Beginn der Saison 2018.19 wurde er zum Generalmusikdirektor der Staatsoper und des Staatsorchesters Stuttgart ernannt. 2018 wurde er außerdem mit dem OPUS Klassik als „Dirigent des Jahres“ ausgezeichnet. Er gibt mit diesem Open Air Konzert sein Debüt beim Richard-Strauss-Festival.
In der berühmten Tondichtung „Don Quixote“ spielt neben dem Orchester das Cello die wichtigste musikalische Rolle, charakterisiert es doch die Titelfigur. Hier brilliert der gefeierte französische Cellist Jean-Guihen Queyras, der ebenfalls erstmals beim Festival zu erleben ist, mit seiner virtuosen Kunstfertigkeit und interpretatorischen Intensität, die ihn an die Spitze der internationalen Cellisten geführt haben. „Ein Sommernachtstraum“, das Meisterwerk des siebzehnjährigen Felix Mendelssohn Bartholdy, hat den Open Air Konzerten ihr Motto gegeben. Das Werk führt in die geheimnisvolle Märchenwelt der Elfen, der tanzenden Rüpel und des verspielten Kobolds Puck. Feinsinnig und mit allen romantischen Attributen übersetzt der Komponist die zauberhafte Stimmung von Shakespeares Schauspiel mit idyllischen Farben und poetischem Schwung in die Sprache der Töne. Ein Höhepunkt und zugleich krönender Abschluss des Festivals.

Bei schlechtem Wetter verlegen wir die Konzerte vom Innenhof des Klosters Ettal in die Alpspitzhalle, Olympia-Eissport-Zentrum, Am Eisstadion 1, 82467 Garmisch-Partenkirchen. Wetterinformation am Veranstaltungstag: +49.(0)8821.910 5 999

Bustransfer GAP - Ettal - GAP und München - Ettal - München kann zugebucht werden.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass es nicht gestattet ist, selbst Getränke mitzubringen und diese bei den Open Air Konzerten zu konsumieren - Speisen sind erlaubt.
Ereignisse / Festival Salzburger Festspiele Salzburg, Herbert von Karajan Platz 11
Ereignisse / Konzert Mozartwoche Salzburg Salzburg, Schwarzstraße 26
Ereignisse / Konzert Tonhalle Düsseldorf Düsseldorf, Ehrenhof 1
Ereignisse / Festival Lucerne Festival Luzern, Hirschmattstr. 13
Ereignisse / Messe ART Innsbruck Innsbruck, Gutenbergstraße 3
Ereignisse / Festival Szenenwechsel Luzern Luzern, Zentralstrasse 18
Ereignisse / Festival Salzburger Pfingstfestspiele Salzburg, Herbert von Karajan Platz 11
Ereignisse / Tanz Dresden Frankfurt Dance Company
Ereignisse / Tanz Tanztheater Wuppertal Pina Bausch Wuppertal, Kurt-Drees-Straße 4
Ereignisse / Blues Blues Festival Basel Basel, Rebgasse 12
Ereignisse / Festival Mülheimer Theatertage Mülheim an der Ruhr, Akazienallee 61
Ereignisse / Festival Domstufen-Festspiele Erfurt Erfurt,