zur Startseite
2

Theater Erfurt

Der Neubau des Theaters Erfurt wurde im Jahr 2003 eröffnet und zählt zu den modernsten Spielstätten in Europa. Das Opernhaus der thüringischen Landeshauptstadt liegt nur einen Steinwurf vom mittelalterlichen Ensemble von Erfurter Dom und Severikirche und der barocken Festungsanlage des Petersbergs entfernt. Zu den ca. 500 Veranstaltungen im Jahr – opulente Opern und Operetten, festliche Konzerte, zahlreiche Sonderveranstaltungen – strömen Kulturliebhaber aus nah und fern.
Zu einer hervorragenden Sicht auf allen 800 Plätzen gesellt sich ein optimaler Klanggenuss: Die Akustik des Neubaus entspricht höchsten technischen Standards. Opern- und Konzertbesuche im Theater Erfurt sind daher immer ein erstklassiges Erlebnis, nicht zuletzt dank des hervorragenden Sängerensembles, des Philharmonischen Orchesters Erfurt und des Opernchores des Theaters.

Kontakt

Theater Erfurt
Theaterplatz 1
D-99084 Erfurt

E-Mail: info@theater-erfurt.de

 

Besucherservice im THEATER ERFURT
Kartenvorverkauf und Abonnement

Eingang Martinsgasse, D-99084 Erfurt
Telefon +49 (0) 361 22 33 155
Mo-Fr 10 bis 18 Uhr l Sa 10 bis 14 Uhr
sonn- und feiertags geschlossen
Bewertungschronik

Theater Erfurt bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Theater Erfurt

Konzert

Lohengrin

Oper von Richard Wagner

Premiere: 08. Februar 2020

Text vom Komponisten

Als Verkörperung von Hoffnung und Menschlichkeit wird der strahlende Ritter Lohengrin aus der besseren Welt des Grals Elsa zu Hilfe geschickt. Wie ein Wunder aus Fleisch und Blut kämpft er für diese junge Frau, die des Mordes bezichtigt wird, deren Glaubwürdigkeit durch Intrigen zerstört ist und die ihrem drohenden Untergang nur die außerordentliche Kraft ihrer Vision entgegensetzen kann. Beide entbrennen in Liebe und werden vermählt. Da der Gralsritter aber seinen Namen nicht preisgeben darf, findet Elsas Feindin Ortrud einen Weg, den Einfluss der Lichtgestalt Lohengrin zu unterwandern: Elsa solle die Anonymität des geliebten Retters hinterfragen, die sie zu respektieren geschworen hat. Elsa kann sich dem Zwang der Forderung nicht entziehen und stellt noch in der Hochzeitsnacht die verbotene Frage. Damit zwingt sie Lohengrin zur Abreise. Mit ihm schwindet die Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Der Kreislauf von Misstrauen gegen Misstrauen, Gewalt gegen Gewalt wird sich fortsetzen.

Richard Wagner vergrub sich vor der Erarbeitung seines Lohengrin-Textbuches in Studien zur frühen deutschen Geschichte. Die Ideale des Mittelalters sollten auf die Ideale des künftigen deutschen Vaterlandes einwirken. Dem Komponisten, der unmittelbar nach der Vollendung des Lohengrin auf Dresdens Barrikaden stand und dafür ins Schweizer Exil fliehen musste, gelang dabei die Umwandlung der romantischen Opernform mit „dunklem Paar“, „hellem Paar“ und vermittelndem König in ein musikalisches Ideendrama. Das Erfurter Publikum darf sich auf das Rollen-Debüt des renommierten Tenors Uwe Stickert als Lohengrin freuen.

Musikalische Leitung: Myron Michailidis
Inszenierung: Hans-Joachim Frey
Ausstattung: Hartmut Schörghofer

Lohengrin bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Lohengrin

Musical

The Last Five Years

Musical von Jason Robert Brown

Zeitgleich, jedoch in entgegengesetzter chronologischer Reihenfolge durchleben die erfolglose Musicaldarstellerin Catherine Hiatt und der aufstrebende Schriftsteller Jamie Wellerstein Erinnerungen an die letzten fünf Jahre, in denen sie sich kennenlernten, verliebten, heirateten sowie miteinander Höhe- und Tiefpunkte ihres Lebens teilten, bis die Beziehung schließlich in die Brüche ging.

Während Cathy von der schmerzhaften Trennung aus über schwierige und glückliche Momente bis hin zum Kennenlernen zurückblickt, schildert Jamie seine Sicht der Dinge vorwärts, vom verheißungsvollen ersten Date über die ersten Beziehungskrisen bis hin zur Scheidung. Nur einmal, in der Mitte, treffen sich die Erzählstränge der beiden Protagonisten: im Moment der gemeinsam erinnerten Hochzeit.

Aus lyrisch-sehnsuchtsvollen Texten, vielen Solonummern und Duetten sowie dem Spiel mit Zeitlinien und Perspektiven ergibt sich ein berührendes Gegeneinander von Emotionen. Mit jazzigen und rockigen Nummern sowie Anklängen an Klezmer, Latino und Folk Music gelang dem Tony-Award- Gewinner Jason Robert Brown mit The Last Five Years ein Musicaljuwel, in dem Zeit und Raum relativ werden.

Musikalische Leitung: William Ward Murta
Inszenierung: Nico Rabenald
Ausstattung: Hank Irwin Kittel

The Last Five Years bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte The Last Five Years

Theater

A Christmas Carol

Schauspiel nach Charles Dickens von Paul Stebbings und Phil Smith

„Humbug“, entgegnet der engstirnige, geizige Geschäftsmann Ebenezer Scrooge auf die frohen Weihnachtswünsche seines Angestellten Bob Cratchit. Nach Feierabend tritt er den Heimweg in sein kaltes leer stehendes Haus an, ohne Notiz von den Leuten zu nehmen, die voll Vorfreude die letzten Vorbereitungen für den Heiligen Abend treffen. Als er seine Tür öffnet, glaubt er plötzlich das Gesicht seines toten Geschäftspartners Marley zu sehen. „Humbug“ denkt er. Doch an diesem Weihnachtsabend wird er eines Besseren belehrt. Nacheinander wird er von den Geistern der vergangenen, der gegenwärtigen und der zukünftigen Weihnacht heimgesucht. Eindringlich zeigen sie ihm, wie viel Glück er durch seine Hartherzigkeit und seinen Zynismus bisher versäumt und wie viel Unglück er in das Leben anderer Menschen gebracht hat. Sie führen ihm die Einsamkeit vor, in der er einmal sterben wird, falls er sein Leben nicht ändert.

Englischsprachiges Gastspiel der American Drama Group Europe und TNT Theatre Britain

A Christmas Carol bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte A Christmas Carol

1 Comedy

Olaf Schubert: Krippenspiel

Version 24.01

Am Anfang war das Wort. Und das Wort war bei Gott. Und Gott war das Wort. Und Gott sprach: „Es werde Licht!“. Damit hat seine Herrlichkeit als quasi „Erster Intendant“ gleichzeitig das Theater erfunden. Einen „Vorhang auf-Gedanken“ einfach Wirklichkeit werden lassen. Zack! Welt! Was er tatsächlich nicht schöpfen wollte, war das Laientheater. Es fiel, wie so Manches, als Schöpfungsabhub von der Werkbank des Obersten. Doch nicht in den Behälter für Abfall, sondern in den mit der Aufschrift „Schau‘n wir mal“.

Da ist es nun. Das Krippenspiel! Darüber reden kann nur, wer es gesehen hat. Und wer sich erinnern kann, war nie da gewesen. Gott selbst schrieb 2013 in einer großen deutschen Zeitung: „Da sind welche, die machen was.“

Bühnenfassung von Bert Stephan, Olaf Schubert, Klaus Magnet, Jochen Barkas, Stephan Gräber

Olaf Schubert: Krippenspiel bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Olaf Schubert: Krippenspiel

Oper

Don Pasquale

Oper von Geatano Donizetti

Don Pasquales Rokokoschlösschen in Süditalien: versunkene Zeiten im wörtlichen Sinne. Der reiche Hausherr (stilgemäß verkleidet im Kostüm des 18. Jahrhunderts) wartet nach langem Alleinsein auf eine Braut, die ihm sein Hausarzt Doktor Malatesta versprochen hat. Er weiß nicht, dass seine Zukünftige in Wirklichkeit die Geliebte seines Neffen Ernesto ist, die junge Witwe Norina. Diese will unbedingt in Pasquales Haus eine Familie gründen, allerdings ohne ihn. Um das zu erreichen, erfindet Malatesta eine wilde Intrige, wo jeder jeden belügt und verschiedene Rollen spielt. Es müsste schon mit dem Teufel zugehen ... und das tut es dann auch.

Gaetano Donizettis brillante Partitur von 1843 kombiniert romantischen Schmelz mit der Motorik der Buffoopern Rossinis, einer auch damals schon längst vergangenen Epoche. Die uralte Geschichte mit der falschen Braut erlebt in dieser Oper eine ganz neue Lebendigkeit und Komik. Am Ende des Stücks weiß garantiert keiner mehr, wer nun was gewonnen oder verloren hat. In Paraderollen erleben wir Leonor Amaral (7 Kostüme und 6 Perücken), Siyabulela Ntlale, Rastislav Lalinský und Julian Freibott. Die skurrilen Chorpartien wird dabei der Jugendchor der Chorakademie Erfurt gestalten.

Musikalische Leitung/Inszenierung: Samuel Bächli
Bühnenbild: Hank Irwin Kittel
Kostüme: Frauke Langer

Don Pasquale bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Don Pasquale

2

Theater Erfurt

Der Neubau des Theaters Erfurt wurde im Jahr 2003 eröffnet und zählt zu den modernsten Spielstätten in Europa. Das Opernhaus der thüringischen Landeshauptstadt liegt nur einen Steinwurf vom mittelalterlichen Ensemble von Erfurter Dom und Severikirche und der barocken Festungsanlage des Petersbergs entfernt. Zu den ca. 500 Veranstaltungen im Jahr – opulente Opern und Operetten, festliche Konzerte, zahlreiche Sonderveranstaltungen – strömen Kulturliebhaber aus nah und fern.
Zu einer hervorragenden Sicht auf allen 800 Plätzen gesellt sich ein optimaler Klanggenuss: Die Akustik des Neubaus entspricht höchsten technischen Standards. Opern- und Konzertbesuche im Theater Erfurt sind daher immer ein erstklassiges Erlebnis, nicht zuletzt dank des hervorragenden Sängerensembles, des Philharmonischen Orchesters Erfurt und des Opernchores des Theaters.
Besucherservice im THEATER ERFURT
Kartenvorverkauf und Abonnement

Eingang Martinsgasse, D-99084 Erfurt
Telefon +49 (0) 361 22 33 155
Mo-Fr 10 bis 18 Uhr l Sa 10 bis 14 Uhr
sonn- und feiertags geschlossen

Theater Erfurt bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Theater Erfurt

Aufführungen / Theater Schauspielhaus Zürich Zürich, Rämistrasse 34
Aufführungen / Theater Schauspiel Köln Köln, Schanzenstr. 6-20
Aufführungen / Oper Theater an der Wien Das neue Opernhaus Wien, Linke Wienzeile 6
Aufführungen / Tanz Tanztheater Wuppertal Pina Bausch Wuppertal, Kurt-Drees-Straße 4
Aufführungen / Theater Theater Münster Münster, Neubrückenstraße 63
Aufführungen / Theater Theater Konstanz Konstanz, Konzilstraße 11
Aufführungen / Theater Staatsschauspiel Dresden Dresden, Theaterstraße 2
Aufführungen / Oper Wiener Staatsoper Wien, Opernring 2
Aufführungen / Theater Volkstheater München München, Brienner Straße 50
Aufführungen / Aufführung HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden, Karl-Liebknecht-Str. 56
Aufführungen / Theater Vorarlberger Landestheater Bregenz, Seestr. 2
Aufführungen / Theater Deutsches Schauspielhaus Hamburg Hamburg, Kirchenallee 39
Aufführungen / Oper Staatsoper Stuttgart Stuttgart, Oberer Schloßgarten 3
Aufführungen / Musical Ronacher Wien Wien, Seilerstätte 9

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.