5. INTERNATIONALER FRANZ LISZT WETTBEWERB FÜR JUNGE PIANISTEN

Mo, 23.10.2017 - Do, 2.11.2017

Kategorie I (bis 13 Jahre)
Kategorie II (14 bis 17 Jahre)

Anmeldeschluss: 21. Juli 2017


Der Wettbewerb

Als buchstäblich jüngster Wettbewerb der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar wurde 2005 der Internationale FRANZ LISZT Klavierwettbewerb für Junge Pianisten ins Leben gerufen. Ähnlich wie beim LOUIS SPOHR Wettbewerb für Junge Geiger ist es sein Ziel, dem hochbegabten instrumentalen Nachwuchs eine internationale Plattform zu bieten: In Weimar sollen sich die Musiker auf Augenhöhe begegnen, ihren Leistungsstand vergleichen und voneinander lernen.

Jahrzehntelang lebte und unterrichtete der Namenspatron des Wettbewerbs, Franz Liszt, in Weimar, zunächst in der Altenburg (1848 bis 1861), später dann in der ehemaligen Hofgärtnerei (1869 bis 1886). Jeden Sommer scharte er eine auserwählte Schar junger Pianistinnen und Pianisten aus aller Welt um sich, denen er kostenlose Meisterkurse und unvergessliche Impulse gab. Immer war es das Bestreben des großen Komponisten, Pianisten, Dirigenten und Visionärs, dem Nachwuchs die bestmöglichen Ausbildungsbedingungen zu verschaffen, unter anderem durch die Gründung von speziellen Musik(hoch)schulen.

Wie sein "großer Bruder", der ebenfalls in Weimar ausgetragene Internationale FRANZ LISZT Klavierwettbewerb Weimar-Bayreuth, fühlt sich der Wettbewerb für Junge Pianisten diesen Idealen Franz Liszts verpflichtet. Dessen Vorstellungen vom universell gebildeten Musiker, der sein Wissen immer auch an den Nachwuchs weiterreicht und mittels Preisvergabe Leistungsanreiz bietet, möchte der Wettbewerb verwirklichen helfen.

Ab der 2. Wertungsrunde wird der Wettbewerb hier im Livestream übertragen.


Programm

23.10.2017 Anreise und Eröffnung

1. Runde | Festsaal Fürstenhaus
24.10. - 27.10.2017

2. Runde | Festsaal Fürstenhaus
28. - 30.10.2017

3. Runde | Großer Saal im Musikgymnasium Schloss Belvedere
31.10.2017 | Kategorie I
J. Haydn: Klavierkonzert D-Dur Hob XVIII:11
01.11.2014 | Kategorie II
E. Grieg: Klavierkonzert a-Moll op. 16
mit dem Orchester des Musikgymnasiums Belvedere | Leitung: Joan Pagès Valls

Eintritt frei
(Änderungen möglich)

Preisträgerkonzert
02.11.2017 | 19:30 Uhr | ccn Weimarhalle
Das Orchester besteht aus Musikern der Staatskapelle Weimar und des Musikgymnasiums Schloss Belvedere | Leitung: Joan Pagès Valls


Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar

Internationaler FRANZ LISZT Wettbewerb für Junge Pianisten
Wettbewerbsbüro

Platz der Demokratie 2/3
D 99423 Weimar

Telefon: +49 (0)3643-555 150
Fax: +49 (0)3643-555 170
E-Mail: liszt-junior-wettbewerb@hfm-weimar.de

Veranstalter: Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar
Künstlerische Leitung: Grigory Gruzman
Organisatorische Leitung: Wiebke Eckardt
Teilnehmerbetreuung: Johanna Hartmann