zur Startseite
1

Museum für Gestaltung Zürich

Standort TONI-AREAL

Im dynamischen Trendquartier Zürich-West bespielt das Museum seinen zweiten Standort, das Toni-Areal. Die ehemals grösste Joghurtfabrik Europas ist zugleich Campus der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK. Mit wechselnden Ausstellungen schlägt das Museum hier eine Brücke zu Lehre und Forschung, zeigt experimentierfreudige Projekte und nimmt Stellung zu aktuellen Debatten im Design. Im Toni-Areal befindet sich das Sammlungsarchiv des Museums mit seinen über 500 000 Objekten. Werfen Sie an einem der geführten Rundgänge einen Blick hinter die Kulissen dieser eindrücklichen Kollektion! Inspirierende Gebrauchsobjekte für Ihr Zuhause erhalten Sie im Museumsshop.

Kontakt

Museum für Gestaltung Zürich
Toni-Areal
Pfingstweidstrasse 96
CH-8005 Zürich


 

Öffnungszeiten
unter museum-gestaltung.ch/de/besuch

Eintritt
Erwachsene CHF 12/8*, Unter 16 Jahren kostenlos
Gruppen (ab 10 Personen) CHF 8
Tages-Kombiticket (für beide Standorte) CHF 15/10*
Jahreskarte CHF 50/25*
*Ermässigt: Studierende und Lernende, AHV, Menschen mit Behinderung inkl. Begleitperson, KulturLegi
Im Eintritt inbegriffen: Ausstellungen, Führungen, Gespräche und Sonntagsmatinée

Führungen: Sonntag 11 Uhr
Bewertungschronik

Museum für Gestaltung Zürich bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Museum für Gestaltung Zürich

Ausstellung

Lee Miller – Fotografin zwischen Krieg und Glamour

Elizabeth «Lee» Miller war eine herausragende Fotografin und eine starke, moderne Frau. Ihr Drang nach Selbstbestimmung ist selbst nach heutigen Massstäben aussergewöhnlich: Bei Vogue, zunächst als begehrtes Fotomodell beschäftigt, wechselte sie in den 1930er Jahren hinter die Kamera. Als Muse beeinflusste sie den Surrealisten Man Ray – und verliess ihn zugunsten ihrer eigenen Karriere. Weder privat noch professionell hielt sich Miller mit Konventionen auf und ging als Künstlerin, Porträtfotografin und Kriegsreporterin ihren eigenen Weg. Unvergessen sind ihre Aufnahmen befreiter Konzentrationslager, die den Horror und Wahnsinn des Krieges mit «surrealistischem Blick» dokumentieren. Die Ausstellung präsentiert zum ersten Mal in der Schweiz ihr Lebenswerk mit über 250 Originalen.

Lee Miller – Fotografin zwischen Krieg und Glamour bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Lee Miller – Fotografin zwischen Krieg und Glamour

Ausstellung

Norm - It's not complicated

Der Name des Zürcher Grafikbüros Norm ist Programm. Gestalterische Regelwerke wie Raster, Proportionen und Modularität prägen die präzisen Lösungen, die Dimitri Bruni, Manuel Krebs und Ludovic Varone entwickeln. Ihre Schriften, Bücher, Plakate oder Corporate Designs führen die Tradition des Swiss Style in die Zukunft. Parallel dazu verfolgt das Büro Forschungsprojekte, welche die Grenzen visueller Gestaltung ausloten: Wie weit kann Bildinformation reduziert werden und noch erkennbar bleiben? Wie viele Pixelkombinationen sind für dasselbe Motiv möglich? Und welche Dimension hätte eine Bibliothek, in der all diese Bildvarianten gelagert würden? In seiner ersten Museumsausstellung präsentiert Norm eine Auseinandersetzung mit den grundlegendsten Elementen und Gesetzmässigkeiten der Grafik.

Norm - It's not complicated bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Norm - It's not complicated

Ausstellung

Norm 123456789

Für die Eingangshalle im Toni-Areal gestaltet Norm eine vielteilige Plakatfamilie. Das Zürcher Grafikbüro kombiniert dafür systematisch neun Motive aus ihrer zeitgleich laufenden Ausstellung Norm – It’s not complicated miteinander. Resultat der prozesshaften Präsentation ist eine überraschende Vielfalt an Plakaten, die Norms gestalterische Freiheit im Korsett der Serialität zeigt.

Norm 123456789 bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Norm 123456789

Ausstellung

Designlabor: Material und Technik

Keramik, die aus dem 3D-Drucker tropft? Kleidung, die beim Aufstehen hilft? Bakterien statt Leder für einen Schuh? Was sich nach Science-Fiction anhört, ist bereits zum Greifen nah. Nicht nur im Labor, auch in der Gestaltung sind Materialfragen durch die Digitalisierung und das Bestreben nach grösserer Nachhaltigkeit heute aktueller denn je. Designer arbeiten dazu immer häufiger in Teams mit Wissenschaftlern aus der Bio- oder Materialtechnologie zusammen. Gemeinsam erproben sie die Zukunft mit noch nie da gewesenen Ideen und Lösungsansätzen. Die Ausstellung präsentiert vielversprechende Projekte im Bereich nachhaltiger Materialien, Robotik und 3D-Druck und steht dem Publikum zugleich als aktiver Ort der Auseinandersetzung offen: Im Designlabor wird betrachtet, aber auch angefasst, diskutiert, ausprobiert und experimentiert.

Designlabor: Material und Technik bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Designlabor: Material und Technik

1

Museum für Gestaltung Zürich

Toni-Areal

Standort TONI-AREAL

Im dynamischen Trendquartier Zürich-West bespielt das Museum seinen zweiten Standort, das Toni-Areal. Die ehemals grösste Joghurtfabrik Europas ist zugleich Campus der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK. Mit wechselnden Ausstellungen schlägt das Museum hier eine Brücke zu Lehre und Forschung, zeigt experimentierfreudige Projekte und nimmt Stellung zu aktuellen Debatten im Design. Im Toni-Areal befindet sich das Sammlungsarchiv des Museums mit seinen über 500 000 Objekten. Werfen Sie an einem der geführten Rundgänge einen Blick hinter die Kulissen dieser eindrücklichen Kollektion! Inspirierende Gebrauchsobjekte für Ihr Zuhause erhalten Sie im Museumsshop.
Öffnungszeiten
unter museum-gestaltung.ch/de/besuch

Eintritt
Erwachsene CHF 12/8*, Unter 16 Jahren kostenlos
Gruppen (ab 10 Personen) CHF 8
Tages-Kombiticket (für beide Standorte) CHF 15/10*
Jahreskarte CHF 50/25*
*Ermässigt: Studierende und Lernende, AHV, Menschen mit Behinderung inkl. Begleitperson, KulturLegi
Im Eintritt inbegriffen: Ausstellungen, Führungen, Gespräche und Sonntagsmatinée

Führungen: Sonntag 11 Uhr

Museum für Gestaltung Zürich bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Museum für Gestaltung Zürich

Ausstellungen / Museum Kunsthaus Zürich Zürich, Heimplatz 1
Ausstellungen / Museum Museum für Gestaltung Zürich Zürich, Ausstellungsstr. 60
Ausstellungen / Museum Haus Konstruktiv Zürich Zürich, Selnaustr. 25
Ausstellungen / Museum Museum Rietberg Zürich Zürich, Gablerstrasse 15
Ausstellungen / Museum Kunsthalle Zürich Zürich, Limmatstr. 270
Ausstellungen / Museum Fotomuseum Winterthur
Sa, 15.8.2020, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
So, 16.8.2020, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
So, 16.8.2020, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Kunsthaus Zug
Mi, 19.8.2020, 12:00 Uhr
Ausstellungen / Museum Fotomuseum Winterthur
Sa, 22.8.2020, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
So, 23.8.2020, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
So, 23.8.2020, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Kunsthaus Zug
Mi, 26.8.2020, 12:00 Uhr
Ausstellungen / Museum Kunst Museum Winterthur Winterthur, Museumstrasse 52
Ausstellungen / Galerie Galerie f. Gegenwartskunst Elfi Bohrer Bonstetten, Dorfstrasse 13
Ausstellungen / Museum Kunsthalle Zürich Zürich, Limmatstr. 270
Ausstellungen / Museum Aargauer Kunsthaus Aarau, Aargauerplatz

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.