zur Startseite

Kammermusiktage Bergkirche Büsingen

24. - 26. August 2018

Wer Kammermusik liebt, kommt an Büsingen nicht vorbei. Bereits zum 26. Male jähren sich die Kammermusiktage in der über 1000 Jahre alten Bergkirche St. Michael zu Büsingen, einer kleinen romanischen Kirche im schönen Rheintal nahe Schaffhausen gelegen.

Wenn der Sommer sich seinem Ende zuneigt, ist das letzte August-Wochenende reserviert für ein Festival, das sich Freunde und Kenner der Kammermusik nicht entgehen lassen sollten, ein Festival, bei dem Musik den Ton angibt und nur die Musik, gebannt in einen Kirchenraum, der an Ambiente und Akustik kaum zu übertreffen ist, der vom intensiven Kontakt zwischen Interpreten und Publikum geprägt ist.

In dieser intimen Atmosphäre kann sich Musik zu dem entfalten, was man mit geradezu paradiesähnlichen Verhältnissen beschreiben könnte, so nah, direkt und in der Aura dieses sakralen Raumes. So lassen sich besondere Momente und musikalische Begegnungen erleben, wie sie intensiver nicht sein könnten.

Auch in diesem Jahr hat der Künstlerische Leiter, der in Zürich lebende Cellist Christian Poltéra, ein spannendes Programm zusammengestellt. Das von Streichquartetten geprägte Programm gipfelt in dem selten gespielten Oktett C-Dur von George Enescu.

Mit dem Škampa Quartett wurde eines der führenden tschechischen Streichquartette eingeladen. Neben der in Salzburg lehrenden Geigerin Esther Hoppe aus Zürich konnte der aus Bayern stammende Pianist Oliver Triendl gewonnen werden, der bei Dvořáks Bagatellen Harmonium spielen wird. Ebenso hat der in Luzern lehrende Kontrabassist Božo Paradžik sein Kommen zugesagt.

Büsingen beweist zum wiederholten Male, dass hochkarätige Kammermusik nicht den grossen Metropolen vorbehalten ist, im Gegenteil, die Einbettung der Musik in die bezaubernde Landschaft des Hochrheins lässt das Erlebnis bereits auf der Anreise zur Büsinger Bergkirche, diesem bemerkenswerten Kulturgut, beginnen.

Die Kammermusiktage bieten am Freitag (24.08.) das Eröffnungskonzert um 20.00 Uhr, am Samstag (25.08.) das Konzert um 17.00 Uhr sowie das Nachtkonzert um 22.00 Uhr und am Sonntag (26.08.) die Matinée um 11.00 Uhr und zum Abschluss das Konzert um 17.00 Uhr.

Kartenvorverkauf (ab Montag, 30. Juli), Programme und Info bei der Geschäftsstelle des Vereins "Musikfreunde Bergkirche Büsingen e.V.", Büsingerstr. 1, D-78262 Gailingen, Tel. +49-(0)7734-97191, Fax +49-(0)7734-97190, kammermusiktage@t-online.de, www.kammermusiktage.de.

Kontakt

Kammermusiktage Bergkirche Büsingen
Dörflingerstrasse 2
D-78266 Büsingen


 

Der Vorverkauf beginnt am 30. Juli 2018
Konzert

Škampa Quartett

Helena Jiříkovská, Violine
Adéla Štajnochrová, Violine
Martin Stupka, Viola
LukᚠPolák, Violoncello


Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791): Streichquartett D-Dur, KV 575
Leoš Janáček (1854 - 1928): Streichquartett Nr. 1 "Kreutzersonate" (1923)
Ludwig van Beethoven (1770 - 1827): Streichquartett F-Dur op. 59/1 "Razumovsky"
Konzert

Božo Paradžik / Škampa Quartett

Helena Jiříkovská, Violine
Adéla Štajnochrová, Violine
Martin Stupka, Viola
LukᚠPolák, Violoncello
Božo Paradžik, Kontrabass
Christian Poltéra, Violoncello


Joseph Haydn (1732 - 1809): Streichquartett G-Dur op. 54,1
Zdeněk Lukᚠ(1928 - 2007): Duo di Basso op. 210 (1987) für Violoncello und Kontrabass
Antonín Dvořák (1841 - 1904): Streichquintett Nr. 2 in G-Dur op. 77
Konzert

Nachtkonzert - Esther Hoppe / Lise Berthaud / Škampa Quartett

Esther Hoppe, Violine
Helena Jiříkovská, Violine
Adéla Štajnochrová, Violine
Martin Stupka, Viola
LukᚠPolák, Violoncello
Lise Berthaud, Viola
Christian Poltéra, Violoncello
Božo Paradžik, Kontrabass


Johann Sebastian Bach (1685-1750): Chaconne aus Partita Nr. 2 d-moll, BWV 1004 für Violine solo
Richard Strauss (1864 - 1949): Metamorphosen (Fassung für Streichseptett)
Konzert

Matinee

LukᚠPolák, Violoncello
Christian Poltéra, Violoncello
David McCarroll, Violine
Esther Hoppe, Violine
Lise Berthaud, Viola
Oliver Triendl, Harmonium


Jean-Baptiste Barrière (1707 - 1747): Sonate für zwei Celli G-Dur
Louis Spohr (1784 - 1859): Duo concertant op. 39 Nr. 1 für zwei Violinen
Philippe Hersant (*1948): Pavane für Viola solo
Antonín Dvořák (1841 - 1904): Bagatellen op. 47 für zwei Violinen, Cello und Harmonium
Konzert

Esther Hoppe / David McCarroll / Škampa Quartett u. a.

Esther Hoppe, Violine
David McCarroll, Violine
Lise Berthaud, Viola
Helena Jiříkovská, Violine
Adéla Štajnochrová, Violine
Martin Stupka, Viola
LukᚠPolák, Violoncello
Christian Poltéra, Violoncello


Antonín Dvořák (1841 - 1904): Terzetto op. 74 für zwei Violinen und Viola
George Enescu (1881 - 1955): Oktett C-Dur op. 7
Ereignisse / Theater SommerTheater Winterthur WInterthur, Stadthausstrass 8a
Ereignisse / Ausstellung Architekturforum Zürich Zürich, Brauerstrasse 16
Ereignisse / Festival Festspiele Zürich Zürich, Rämistrasse 4
Ereignisse / Festival Afro-Pfingsten Winterthur, Schaffhauserstrasse 4
Multikulturelles Festival