zur Startseite

Ortenburg Bautzen

Die Ortenburg liegt in der Bautzener Altstadt auf einem Felsplateau über der Spree. Der Platz, an dem die Ortenburg steht, war seit 600 n. Chr. die Hauptburg der Milzener und stellt den Ausgangspunkt für die Entwicklung der Stadt Bautzen dar.Sie war Jahrhunderte lang die Hauptfeste der Oberlausitz und befand sich im Besitz der jeweiligen Landesherren.

Markantestes Gebäude des Burgkomplexes ist der spätgotische Matthiasturm, der nach dem ungarischen König Matthias Corvinus benannt wurde, welcher von 1469 bis 1490 als Landesherr der Oberlausitz im Besitz der Burg war. An der Stadtseite des Turms befindet sich ein monumentales Relief, das den Ungarnkönig zu Pferde darstellt. Mehrere Kopien des Werkes befinden sich in Ungarn und der heutigen Slowakei.

(Text: lausitz.de)

Kontakt

Ortenburg Bautzen
Ortenburg
D-02625 Bautzen

Sehenswürdigkeiten / Burg Kaisertrutz Görlitz Görlitz, Platz des 17. Juni 1
Sehenswürdigkeiten / Kirche St. Peter und Paul Kirche Görlitz Görlitz, Bei der Peterskirche
Sehenswürdigkeiten / Kirche Dom St. Petri Bautzen Bautzen, Fleischmarkt
Sehenswürdigkeiten / Turm Alte Wasserkunst Bautzen Bautzen, Wendischer Kirchhof 2
Sehenswürdigkeiten / Turm Reichenbacher Turm Görlitz Görlitz, Obermarkt
Sehenswürdigkeiten / Turm Reichenturm Bautzen Bautzen, Reichenstraße
Sehenswürdigkeiten / Turm Spremberger Turm Cottbus Cottbus, Spremberger Straße
Sehenswürdigkeiten / Kirche Oberkirche St. Nikolai Cottbus Cottbus, Oberkirchplatz 1
Sehenswürdigkeiten / Gebäude Rathaus Bautzen Bautzen, Fleischmarkt 1