Saarbrücken

Saarbrücken bietet alles, was man von einer Landeshauptstadt erwartet: Sie ist modernes Wirtschaftszentrum, Kongress-, Messe- und Universitätsstadt, bedeutender Kulturplatz und attraktiver Wohnort.

Und: Frankreich liegt vor der Haustür. Mit rund 180.000 Einwohnern gehört Saarbrücken zu den „kleinen“ unter den Großstädten, das macht die Stadt auf angenehme Weise überschaubar. Landschaftlich reizvolle und geschichtlich interessante Wander- und Ausflugsziele liegen nahe bei oder schon im Stadtgebiet selbst. Das Kulturangebot strahlt weit über die Landesgrenzen hinaus.

In seiner mehr als 1000-jährigen Geschichte hat Saarbrücken eine wechselvolle Vergangenheit erlebt. 999 schenkte Kaiser Otto III die
Königsburg „sarabrucca“ den Bischöfen von Metz. Damit wurde die heutige Stadt Saarbrücken zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Die Barockbauten des Baumeisters Friedrich Joachim Stengel entstanden in der Blütezeit des 18. Jahrhunderts. Er prägte mit seinen Bauwerken das Stadtbild und legte damit die städtebauliche Grundordnung fest. Mehrfach wurde das Saarland in den letzten 200 Jahren zwischen Deutschland und Frankreich hin- und hergerissen. Seit 1957 ist die Region wieder in die Bundesrepublik Deutschland eingegliedert, unverkennbar ist jedoch die Liebe zum Französischen geblieben. Das spezielle „Savoir vivre“, die „Leben und leben lassen“ – Mentalität ist überall spürbar. Dafür stehen auch die Gastfreundschaft und die Vorliebe für gutes Essen und Trinken. Die Nähe zu Frankreich macht sich auch in den Kochtöpfen bemerkbar. Bereits seit Jahren dürfen sich saarländische Häuser über hohe Auszeichnungen renommierter Restauranttester freuen.

>> Hotel suchen


Tourist Information
der Region Saarbrücken

Rathaus St. Johann (Haupteingang)

Rathausplatz
D 66111 Saarbrücken

Telefon: +49 (0)681-93 80 916
Fax: +49(0)681-93 80 939
E-Mail: tourist.info@kontour.de

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 9 – 18 Uhr
Sa. 10 – 16.30 Uhr