Hundertwasser-Village

Grüne Wände – Natur trifft Architektur

In Wien sorgte bereits in den 1980er Jahren der österreichische Künstler Friedensreich Hundertwasser mit seinen naturnahen Konstruktionen für Aufregung. Als „Architekturdoktor" staltete er sterile Bauten um, indem er unregelmäßige Strukturen und Vegetation einfließen ließ. Besonders bekannt sind das im dritten Bezirk Wiens gelegene Hundertwasserhaus, Wiens grünste innerstädtische Wohnhausanlage, das Hundertwasser Village gleich vis-à-vis mit Shop und Café sowie das KUNST HAUS WIEN, in dem sich das Museum Hundertwasser befindet. Sowohl die Dächer als auch die Wände der drei Gebäude sind mit Bäumen, Sträuchern und Blumen begrünt und überraschen mit bunten Farben. Die Anlagen laden zum gemütlichen Verweilen im Grünen in den Cafés ein.


Hundertwasser-Village

Hundertwasserhaus

Kegelgasse 34-38
A 1030 Wien