Schloss Biebrich

Rheingaustr. 140 (Schloss Biebrich Wiesbaden)
D 65203 Wiesbaden


Schloss Biebrich liegt am Rheinufer von Wiesbaden und diente als barocke Residenz der ehemaligen Fürsten und späteren Herzöge von Nassau.
Das Gebäude entstand nicht als einheitlicher Entwurf, sondern wurde zwischen den Jahren 1700 und 1750 immer wieder erweitert, bis sich schließlich aus dem ursprünglichen kleinen Gartenhaus eine dreiflügelige Anlage entwickelt hatte und heute zu den bedeutendsten Barockschlössern am Rhein zählt. Der weitläufige Schlosspark befindet sich auf der vom Rhein abgewandten Seite. Heute ist im Schloss unter anderem das Hessische Landesamt für Denkmalpflege untergebracht. Daneben dient es Repräsentationszwecken der Hessischen Landesregierung.