Wasserturm

Friedrichsplatz
D 68161 Mannheim


Der Wasserturm ist das Wahrzeichen Mannheims. Der Wasserturm erhebt sich an der höchsten Stelle des Friedrichsplatzes. Mit seinem Ensemble aus Turm, Garten, Wasserbecken und der angrenzenden Festhalle sowie der Kunsthalle gilt der Friedrichsplatz als eine der schönsten Jugendstilanlagen Deutschlands.

1889 von dem Stuttgarter Architekten Gustav Halmhuber, der auch am Bau des Berliner Reichstags mitwirkte, erbaut war er bis zum Jahr 2000 Herzstück der zentralen Trinkwasserversorgung.
Der Wasserturm ist 60 Meter hoch, hat einen Durchmesser von 19 Metern und fasst 2000 Kubikmeter Wasser. Das Dach des Turmes krönt eine Statue der Amphitrite, der Gattin des Meeresgottes Poseidon.

Bei Anbruch der Dunkelheit sorgen die hell erleuchteten Wasserspiele für eine ganz besondere Atmosphäre.