zur Startseite

Malta Philharmonic Orchestra

Als einziges professionelles Orchester Maltas ist das MPO sehr gefragt und tritt jedes Jahr auf über 70 Konzerten auf. Unter anderem bei Symphoniekonzerten, Opernproduktionen auf Malta und Gozo, gemeinnützigen Projekten und Bildungsprogrammen, sowie auf verschiedenen Konzerten von leichterer Natur.

Ungeachtet ihres vollen Terminkalenders hat sich das MPO, nachdem es 2001 seine erste Auslandstournee unternommen hatte, in den letzten Jahren immer mehr über die Grenzen Maltas hinaus gewagt. Seitdem arbeitete es mit zahlreichen Orchestern und Opernhäusern zusammen und trat in führenden Häusern der ganzen Welt, wie in China, Italien, Deutschland, Österreich und Belgien auf.
Im Laufe der Jahre spielte das Orchester mit vielen bekannten Künstlern, darunter Karl Jenkins, Joseph Calleja, Andrea Bocelli und Bryn Terfel und gefeierten Dirigenten wie Michalis Economou, Peter Stark, Jean-Marc Burfin, Wayne Marshall und Philip Walsh sowie Pop Stars wie Claudio Baglioni, Suzanne Vega, Michael Bolton und Anastacia.

Es existieren eine Reihe von Aufzeichnungen des MPO. Zu den CD-Produktionen gehören ein Projekt mit dem internationalen Plattenlabel Naxos, mit Werken des maltesischen Komponisten Charles Camilleri, und zwei CD-Serien, welche von Cameo Classics veröffentlicht wurden. Musik des 19. Jahrhunderts jüdisch-deutscher Komponisten und die Premiere Sammlungen britischer Komponisten.
Eine CD mit der Musik des polnischen Komponisten Alexandre Tansman vom CPO-Label wurde im Jahr 2018 veröffentlicht.

Das MPO ist ein leidenschaftlicher Vertreter der maltesischen Komponisten, die regelmäßig ihre Werke in Malta und im Ausland aufführen und neue Kompositionen uraufführen - und auch in Auftrag geben.
Es ist auch für die Orchesterausbildung und professionelle Entwicklung der nächsten Generation von maltesischen Musikern, durch die MPO Academy und das Malta Youth Orchestra, das selbst regelmäßig Konzerte in ganz Malta gibt, verantwortlich. Gleichzeitig beteiligt es sich aktiv an der Organisation von Bildungsprogrammen für Kinder durch Kurse und spezielle Aufführungen.

Zu seinem 50 jährigen Jubiläum, ist der MPO weiterhin bestrebt, den maltesischen Inseln hochwertige Orchestermusik zu liefern, und das musikalische Erbe Maltas weiter über seine Grenzen hinaus zu tragen.

Kontakt

Malta Philharmonic Orchestra
1 Triq John Lopez
MLT-1400 Floriana, Malta

Telefon: +356 2124 4473
E-Mail: info@maltaorchestra.com

Konzert

Kunċert għal Jum l-Indipendenza - Independence Day Concert

MICHAEL LAUS – Conductor
CLAIRE MASSA – Mezzo Soprano


Joseph Vella – Sinfonietta for Strings, Op. 36
Charles Camilleri – Iconi di Donna (arr. by Albert Garzia)
Antonín Dvořák – Slavonic Dances Op. 72 (1-2) & Op. 46 (1-3, 8)
Franz Liszt – Hungarian Rhapsody No. 2, S.244/2

Michael Laus dirigiert das MPO in einer weiteren Ausgabe des Independence Day-Konzerts, bei der maltesische Werke und Solisten in den Vordergrund treten.

Das Orchester wird mit Joseph Vellas Sinfonietta für Streicher eröffnet, bevor sich die Mezzosopranistin Claire Massa für Charles Camilleris Liederzyklus Iconi di Donna, eine musikalische Vertonung von fünf italienischen Gedichten von Peter Serracino-Inglott, anschließt.

Die zweite Hälfte des Konzerts umfasst Dvořáks Slawische Tänze und Liszts berühmte zweite Ungarische Rhapsodien. Beide Werke beleuchten die Volksmusiktraditionen der Heimatländer der Komponisten zu einer Zeit, als diese Länder Bestandteile eines größeren Reiches waren.
Konzert

Notes from Vienna - Season Opening Concert

MICHALIS ECONOMOU – Conductor
CAMILLA TILLING – Soprano


Anton Webern – Symphony, Op. 21
Richard Strauss – Vier Letzte Lieder, Op. posth.
Gustav Mahler – Symphony No. 4 in G major

Das MPO eröffnet seine Konzertsaison offiziell mit einem Programm mit großartigen Werken dreier Spätromantiker, für die Wien unter der Leitung von Michalis Economou eine besondere Bedeutung hatte.

Das Konzert beginnt mit Weberns Symphonie, einem bemerkenswerten Beispiel für die Zwölftontechnik, bevor die schwedische Sopranistin Camilla Tilling die MPO von Richard Strauss 'Vier Letzten Liedern übernimmt.

Nach Mahlers Maßstäben ist die Vierte Symphonie kurz und für ein kleines Orchester geschrieben, um sicherzustellen, dass es die meistgespielte seiner Symphonien ist. Es ist um das Lied herum aufgebaut, das in der letzten Bewegung gehört wird und die kindliche Vision des Himmels darstellt.
Konzert

Cliff Zammit Stevens 10th Anniversary Concert

CLIFF ZAMMIT STEVENS – Tenor

IRA LOSCO

Cliff Zammit Stevens kehrt für sein bisher größtes Solokonzert nach Malta zurück, wo er 10 jähriges Jubiläum seiner jährlichen Konzerte in Malta feiert, zu denen sich auch der besondere Gast Ira Losco gesellt. Das Konzert wird nicht nur eine Auswahl aus Cliffs Repertoire beinhalten, sondern auch den Start einer neuen Single von Cliff und Ira, Xemx.

Das Konzert wird die Marcy Foundation unterstützen, die im Gedenken an Cliffs Mutter gegründet wurde, die letztes Jahr verstorben ist, um auf soziale Tabus wie Drogenmissbrauch, häusliche Gewalt, psychische Gesundheit, HIV und Kindesmissbrauch aufmerksam zu machen.
Aufführungen / Aufführung Pjazza Teatru Rjal Valletta Valletta, Triq il-Vittorja
Aufführungen / Theater Manoel Theater Malta Valletta, 115, Old Theatre Street
Aufführungen / Aufführung Museum Schloss Neu-Augustusburg Weißenfels, Zeitzer Str. 04
Do, 20.9.2018, 09:30 Uhr