zur Startseite

Kaisersaalkonzerte in Füssen

1951 – 2021
70 Jahre Kaisersaalkonzerte Füssen
im Barockkloster St. Mang

Herzlich Willkommen zu den Kaisersaalkonzerten 2021!

Diese Konzertreihe gibt es seit nunmehr 70 Jahren! Sie besinnt sich auf die jahrhundertelange Musikpflege am Kloster St. Mang und auf Füssens Geschichte als Stadt des Lauten- und Geigenbaus. In unserer schnelllebigen Zeit staunen wir über lange Traditionen, doch gerade die gegenwärtige Krise macht uns bewusster denn je, wie wichtig sie sind. Trotz, oder gerade wegen der enormen medialen Vielfalt und einer Flut an Streaming Angeboten, die Musik zu jedem Zeitpunkt und an jedem Ort verfügbar machen, wächst das Bedürfnis nach dem authentischen, lebendigen Kulturerlebnis. Das Live-Erleben von Kunst und Kultur ist durch kein digitales Angebot ersetzbar. Der Lockdown verstärkt die Sehnsucht nach menschlicher Nähe, gemeinsamen Erlebnissen und direkter Kommunikation.

Der Kaisersaal ist ein Ort der Begegnung mit wunderbaren Musikern und gleichgesinnten Besuchern, mit Vertrautem und Neuem und gleichzeitig ein Ort der gegenseitigen Inspiration.

Zum 70-jährigen Jubiläum erwarten Sie renommierte Musikerinnen und Musiker mit spannenden Programmen.

Kontakt

Kaisersaalkonzerte in Füssen
Lechhalde 3
D-87629 Füssen

Telefon: +49 (0)8362 903146
Fax: +49 (0)8362 903201
E-Mail: kultur@fuessen.de

 

Veranstalter: Stadt Füssen, Abteilung Kultur

Kaisersaalkonzerte in Füssen bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Kaisersaalkonzerte in Füssen

Konzert

Eliot Quartett

- Abo -

Maryana Osipova, Violine
Alexander Sachs, Violine
Dmitry Hahalin, Viola
Michael Preuss, Violoncello

Das Eliot Quartett gründete sich im Sommer 2014 und zählt bereits zu den interessantesten und vielversprechendsten Streichquartetten der neuen Generation. Das international besetzte Ensemble – die Mitglieder stammen aus Russland, Kanada und Deutschland – gründete sich in Frankfurt am Main und ist Preisträger mehrerer nationaler und internationaler Wettbewerbe. Vor allem im Jahr 2018 machte das Quartett mit einer Bilanz von insgesamt vier Preisen renommierter Wettbewerbe auf sich aufmerksam. So erhielt das Eliot Quartett den 2. Preis beim Mozartwettbewerb Salzburg sowie den 2. Preis beim Melbourne International Music Competition, gewann den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs mit 3 Sonderpreisen sowie den 1. Preis mit Sonderpreis für die beste Interpretation eines Werkes von K. Szymanowski beim Karol Szymanowski Competition.

Ein weiteres Highlight 2018 war das Debüt im Mozarteum Salzburg im Rahmen der Eröffnungsgala der Mozart – Festwochen des Mozarteum Salzburg. Weitere Konzerte führten das Quartett nach Italien, Spanien, Belgien, Polen und England.

Im November 2018 hatte das Eliot Quartett die Ehre, die Streichquartetttage im Holzhausenschlößchen in Frankfurt am Main zu eröffnen, wo es 2019 als erstes Quartett „in Residence“ eine eigene Konzertreihe gestaltet. In der kommenden Spielzeit freut sich das Quartett ausserdem unter anderem auf ein Gastspiel beim Bachfest Leipzig sowie auf einen gemeinsamen Auftritt mit Alfred Brendel im Rahmen eines Vortrags zu Schuberts Streichquartett D 887 G-Dur bei der Schubertiade in Schwarzenberg.

Seine Künstlerische Ausbildung begann das Eliot Quartett im Master-Studiengang an der HfMDK Frankfurt bei Hubert Buchberger und Tim Vogler sowie an der Escuela Superior de Musica Madrid in der Meisterklasse von Günter Pichler. Weitere entscheidende Impulse erhält das Quartett in der gemeinsamen Arbeit mit Alfred Brendel. Darüber hinaus sind die vier Musiker Stipendiaten der Villa-Musica Rheinland-Pfalz und arbeiteten in Meisterkursen mit Künstlern wie Valentin Erben, Oliver Wille und dem Mandelring Quartett.

Das Eliot Quartett ist nach dem U.S.-amerikanischen Schriftsteller T. S. Eliot benannt, der sich von den innovativen, späten Streichquartetten Ludwig van Beethovens zu seinem letzten großen poetischen Werk „Four Quartets“ inspirieren ließ.

www.eliotquartett.com/de/biographie/

Eintritt 30,00 EUR • ermäßigt 27,00 EUR • Schüler/Studenten 16,00 EUR

Foto: Thomas Stimmel

Eliot Quartett bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Eliot Quartett

Konzert

Trio Adorno

- Abo -

Christoph Callies, Violine
Samuel Selle, Violoncello
Lion Hinnrichs, Klavier

Das in Hamburg beheimatete Trio Adorno, welches im Jahr 2003 gegründet wurde, gilt heutzutage als eines der vielversprechendsten und spannendsten Ensembles seiner Generation.
Vielfach wurde das Trio seitdem mit bedeutenden Preisen und Stipendien ausgezeichnet, u.a. beim Internationalen Johannes Brahms Wettbewerb, dem Deutschen Musikwettbewerb, der Osaka Chamber Music Competition, der Melbourne Chamber Music Competition sowie als Semi-Finalist beim ARD Musikwettbewerb. Zudem wurde das Trio dabei mehrfach in die “Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler” (BAKJK) des Deutschen Musikrats aufgenommen.
Seit vielen Jahren konzertiert das Trio Adorno auf internationalen Festivals wie beispielsweise den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, den Ludwigsburger Schlossfestspielen, dem Oberstdorfer Musiksommer, dem Trondheim Chamber Music Festival, sowie bei Konzerten in ganz Europa, Asien, Zentralamerika und Australien.
Besonders prägend für das Trio war dabei das Studium beim Alban Berg Quartett in Köln und die Zusammenarbeit mit Prof. Heime Müller (ehemals Artemis-Quartett).
Für weitere Impulse sorgte die künstlerische Arbeit mit Mitgliedern des Beaux Arts Trio, Trio Jean Paul, Trio Fontenay, Kalichstein-Laredo-Robinson Trio sowie dem Guarneri Quartett und dem Artemis Quartett.
Ihr Repertoire umfasst mit Werken von Haydn, bis hin zu Uraufführungen zeitgenössischer Komponisten die gesamte Bandbreite der Klaviertrioliteratur. Viele ihrer Konzerte sind live mitgeschnitten und im Radio gesendet worden (u.a. SWR, MDR-Kultur, NDR-Kultur, ABC Australia, Deutschlandfunk).
Langjährige Förderung und Unterstützung erhält das Trio Adorno unter anderem durch die Stiftung „Feldtmann kulturell“. Mit seinem Namen bezieht sich das Trio Adorno auf den deutschen Musikphilosophen und großen Denker des 20. Jahrhunderts Theodor W. Adorno.

Eintritt 30,00 EUR • ermäßigt 27,00 EUR • Schüler/Studenten 16,00 EUR

Foto: Daniel Delang

Trio Adorno bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Trio Adorno

Kaisersaalkonzerte in Füssen

1951 – 2021
70 Jahre Kaisersaalkonzerte Füssen
im Barockkloster St. Mang

Herzlich Willkommen zu den Kaisersaalkonzerten 2021!

Diese Konzertreihe gibt es seit nunmehr 70 Jahren! Sie besinnt sich auf die jahrhundertelange Musikpflege am Kloster St. Mang und auf Füssens Geschichte als Stadt des Lauten- und Geigenbaus. In unserer schnelllebigen Zeit staunen wir über lange Traditionen, doch gerade die gegenwärtige Krise macht uns bewusster denn je, wie wichtig sie sind. Trotz, oder gerade wegen der enormen medialen Vielfalt und einer Flut an Streaming Angeboten, die Musik zu jedem Zeitpunkt und an jedem Ort verfügbar machen, wächst das Bedürfnis nach dem authentischen, lebendigen Kulturerlebnis. Das Live-Erleben von Kunst und Kultur ist durch kein digitales Angebot ersetzbar. Der Lockdown verstärkt die Sehnsucht nach menschlicher Nähe, gemeinsamen Erlebnissen und direkter Kommunikation.

Der Kaisersaal ist ein Ort der Begegnung mit wunderbaren Musikern und gleichgesinnten Besuchern, mit Vertrautem und Neuem und gleichzeitig ein Ort der gegenseitigen Inspiration.

Zum 70-jährigen Jubiläum erwarten Sie renommierte Musikerinnen und Musiker mit spannenden Programmen.
Veranstalter: Stadt Füssen, Abteilung Kultur

Kaisersaalkonzerte in Füssen bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Kaisersaalkonzerte in Füssen

Konzerte / Klassik Symphonieorchester Vorarlberg Bregenz, Römerstraße 15
Konzerte / Konzert Dommusik St.Gallen Kathedrale St.Gallen St. Gallen, Klosterhof 6b
Konzerte / Konzert Münstermusik Konstanz Konstanz, Pfalzgarten 4
Konzerte / Klassik Bach-Chor St.Gallen St.Gallen, Burgstrasse 106
Konzerte / Konzert Bregenzer Meisterkonzerte Festpielhasu Bregenz
Konzerte / Konzert Musikverein Stockach Jahnhalle Stockach
Ereignisse / Festival Höri Musiktage Bodensee vom 5. bis 15.8.2021
Aufführungen / Theater Vorarlberger Landestheater Bregenz, Seestr. 2
Ausstellungen / Museum Kunsthaus Bregenz Bregenz, Karl-Tizian-Platz
Ereignisse / Festival Festival vielsaitig Füssen 25.8. bis 4.9.2021
Ausstellungen / Museum vorarlberg museum Bregenz, Kornmarktplatz 1
Konzerte / Konzert Landeshauptstadt Bregenz, Kulturservice und Veranstaltungen
Do, 14.10.2021, 19:30 Uhr

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.