zur Startseite

Bielefelder Philharmoniker

Kontakt

Bielefelder Philharmoniker
Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld
Brunnenstraße 3-9
D-33602 Bielefeld

Telefon: +49 (0)521-51-2492
Fax: +49 (0)521-51-6408
E-Mail: info@bielefelder-philharmoniker.de

 

Spielorte:

Theater Bielefeld
Brunnenstraße 8, D-33602 Bielefeld
T +49 (0)521-51-2493
F +49 (0)521-51-6845

Rudolf-Oetker-Halle
Lampingstraße 16, D-33615 Bielefeld
T +49 (0)521-51-2187
F +49 (0)521-51-8030

Bielefelder Philharmoniker bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Bielefelder Philharmoniker

Kammerkonzert

Konzert zum 9. November

Florestan-Quartett

Florestan-Quartett

Franz Schubert: Quartettsatz c-Moll D 703
Erwin Schulhoff: Streichquartett Nr. 1
Dmitri Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 8 c-Moll op. 110

Konzert zum 9. November bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Konzert zum 9. November

Kammerkonzert

3. Kammerkonzert

Ensemble Horizonte

Was wäre die Musikgeschichte ohne das Reich der Mythen? In enger Anlehnung an barocke Mythen-Vertonungen spannt das Ensemble Horizonte in halb-szenischer Präsentation mit Werken u. a. von Monteverdi über Scelsi, Ali-Zadeh bis Mittmann einen Bogen zwischen alter und neuer Zeit, zwischen Orient und Okzident.

3. Kammerkonzert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte 3. Kammerkonzert

Konzert

2. Symphoniekonzert

Bielefelder Philharmoniker
Stephan Kostenbader, Pauke
Alexander Kalajdzic, Leitung


Carl Philipp Emanuel Bach: Symphonie Nr. 1 D-Dur, Wq 183
Jean Sibelius: Pelléas et Mélisande
Johann Carl Christian Fischer: Symphonie mit acht obligaten Pauken
Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie Nr. 25 g-Moll KV 183

2. Symphoniekonzert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte 2. Symphoniekonzert

Kammerkonzert

4. Kammerkonzert

Magnum Mysterium

Cornelie Isenbürger, Dušica Bijelić, Sopran
Nohad Becker, Mezzosopran
Daniel Pataky, Tenor
Frank Dolphin Wong, Bariton
Yoshiaki Kimura, Bass


Musik, die Räume aufmacht. Die etwas Schwebendes hat. Sechs Stimmen, die aufeinander eingespielt sind, sich zu einem homogenen Klangkörper vereinen. Elegische Weisen, der Welt entrückt und verklärt. Sechs Mitglieder unseres Musiktheaterensembles haben eine ganze Serie wunderschöne Gesangssätze ausgewählt, die Weihnachtliches, Geistliches, teils auch Weltliches zum Inhalt haben, darüber hinaus aber eine fein abgestimmte Dramaturgie des Klangs entfalten. Cornelie Isenbürger, Dušica Bijelić, Nohad Becker, Daniel Pataky, Frank Dolphin Wong und Yoshiaki Kimura bewegen sich als Ensemble in der reichhaltigen Tradition des A-cappella-Gesangs, den ja stets etwas Geheimnisvolles umweht. Zur Abwechslung begleitet Anahit Ter-Tatshatyan die Sänger*innen bei einigen der Werke am Flügel.

Im Programm finden sich Arvo Pärts Magnificat, Sergej Rachmaninows Ave Maria, Francis Poulencs O Magnum Mysterium, John Rutters Carols sowie Erhard Mauersbergers Weihnacht. Die Mitglieder des Ensembles haben abseits der gängigen Chorliteratur, zu der sicher auch Mendelssohns Jauchzet dem Herrn zu zählen ist, einige Schätze gehoben, die dem Konzert noch einmal eine andere Dimension verleihen: György Orbáns Pater noster etwa, Simon Wavers O magnum mysterium oder das berührende Ave Maria von Franz Biebl. Kurzum: Vokalwerke, die den fein ausgeleuchteten Ensembleklang feiern und der Musizierlust ungebremst den roten Teppich ausrollen.

Weil Kunst im Allgemeinen und Musik im Besonderen vom Kontrast leben, gibt’s im zweiten Teil ein paar „Schmankerl“ aus der Unterhaltungsmusik, etwa Pat Ballards Evergreen Mister Sandman, Songs von den Comedian Harmonists, Billy Joel und Queen. Genau das Richtige, um sich aus tiefgründiger Verklärung fröhlich herausreißen und in den Vorweihnachtstrubel zurück katapultieren zu lassen!

4. Kammerkonzert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte 4. Kammerkonzert

Konzert

3. Symphoniekonzert

Bielefelder Philharmoniker
Christoph Poppen, Leitung


Béla Bartók: Divertimento
Wolfgang Amadeus Mozart: Serenade Nr. 10 B-Dur KV 361 Gran Partita

3. Symphoniekonzert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte 3. Symphoniekonzert

Bielefelder Philharmoniker

Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld

Spielorte:

Theater Bielefeld
Brunnenstraße 8, D-33602 Bielefeld
T +49 (0)521-51-2493
F +49 (0)521-51-6845

Rudolf-Oetker-Halle
Lampingstraße 16, D-33615 Bielefeld
T +49 (0)521-51-2187
F +49 (0)521-51-8030

Bielefelder Philharmoniker bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Bielefelder Philharmoniker

Konzerte / Konzert Nordwestdeutsche Philharmonie Herford, Stiftbergstraße 2
Konzerte / Konzert Sinfonieorchester Münster Münster, Neubrückenstraße 63
Konzerte / Konzert Westfälische Kammerphilharmonie Gütersloh, Kurfürstenstraße 7

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.