Linz

Kulturmetropole und grüne Oase
„Linz.verändert“ so lautet der Slogan von Linz, der Stadt an der Donau, in der es viel zu entdecken gibt. Linz war nicht nur im Jahr 2009 Kulturhauptstadt Europas, sondern hat sich von der grauen Industriestadt hin zur strahlenden und wirtschaftlich erfolgreichen Kulturmetropole entwickelt. Eine moderne Stadt voller Dynamik und mit hoher Lebensqualität erwartet ihre Besucher. Entspannung findet man in den Grünoasen und Ruhe-Plätzen der Stadt. Linz ist sowohl Bühne für Theater und Musik vom Feinsten, als auch für zeitgenössische Kunst, Geschichte und Wissenschaft in den Museen.
Neben ansprechender Architektur – von modernen Glasbauten bis zu historischen Stuckfassaden – kommt in Linz Kulinarisches ebenso nicht zu kurz.
Die süße Verführung „Linzer Torte“ wird nach dem ältesten Tortenrezept der Welt hergestellt und ist ein beliebtes Souvenir.

Von zeitgenössischer Kunst bis zu Lifesciences Meisterwerke des 19. bis 21. Jahrhunderts sind im LENTOS Kunstmuseum in wechselnden Ausstellungen zu finden und klingende Namen wie Klimt, Schiele, Warhol und Helnwein bieten ein breites Spektrum zeitgenössischer Kunst. Der elegante Glasbau liegt direkt am Donauufer. Auf der gegenüberliegenden Seite findet es sein architektonisch ebenso herausragendes Pendant. Das Ars Electronica Center widmet sich als interaktive Erlebniswelt den zahlreichen Spielarten modernster Technologien und interaktiver Medienkunst. Es rückt jene Bereiche ins Rampenlicht, die heute im Begriff sind, den größten und zugleich umstrittensten Innovationsschub zu entfalten: die sogenannten Lifesciences – die Wissenschaften vom Leben. Der neue Südtrakt des Linzer Schlosses bietet Ausblick über die Stadt und beherbergt Österreichs größtes Universalmuseum. In der Stahlwelt, dem Besucher- und Ausstellungszentrums der voestalpine AG, können die Verarbeitungsschritte von Stahl hautnah erlebt werden.

Natur in Linz
Die Donaustadt zeigt, dass Industrie und Lebensqualität keine Widersprüche sind, sondern in einer modernen Stadt unmittelbar zusammen gehören. Über 60 % der Stadtfläche von Linz sind grün. Natur in Linz heißt Erholung, Lebensqualität, saubere Luft, aber auch Prozesse und Erfahrungen aus der Natur in das tägliche Leben zu integrieren. Der Botanische Garten zählt mit 4,2 Hektar großen Gartenlandschaft und den Schauhäusern zu den schönsten Anlagen Europas. Das größte Universalmuseum Österreichs, das Linzer Schlossmuseum, präsentiert bei der Dauerausstellung „Natur Oberösterreich“ neben Wissenswertem zur Entwicklung der heimischen Landschaft auch das Modell eines spektakulären 9 Meter Hai.

365 Tage Bühne
Das Linzer Veranstaltungsprogramm präsentiert sich 2011 bunt und hochkarätig mit Festivals wie dem Brucknerfest, der Ars Electronica oder dem LinzFest.

Zentrale Lage
Linz liegt zentral und ist infrastrukturell ausgezeichnet angebunden. Der Linzer Hauptbahnhof wurde bereits zum sechsten Mal in folge als attraktivster Bahnhof Österreichs ausgezeichnet und der blue danube airport Linz ist rasch erreicht.
Doch auch die Donau wird zur Anreise genutzt: per Schiff, mit dem Rad entlang des Donauradweges oder zu Fuß am Weitwanderweg Donausteig.

>> Hotel suchen


Tourist Information Linz

Altes Rathaus

Hauptplatz 1
A 4020 Linz

Telefon: +43 (0)732-7070 2009
E-Mail: tourist.info@linz.at

Öffnungszeiten:
Oktober - April:
Mo bis Sa 9 - 17 Uhr
So/Fei 10 - 17 Uhr
Mai - September und Osterwochenende:
Mo bis Sa 9 - 19 Uhr
So/Fei 10 - 19 Uhr

Tourist Information Hauptbahnhof
Tourist Information - Linz Hauptbahnhof, ÖBB Reisezentrum
Bahnhofsplatz 1

Öffnungszeiten:
Montag-Samstag 7 - 19 Uhr, Sonntag/Feiertag 7 - 20 Uhr