zur Startseite

Academia Musicalis Thuringiae e.V.

Güldener Herbst 2018

KLAGE UND TROST
28. September bis 14. Oktober 2018


Schirmherrschaft: Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, Thüringer Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei


Seit 1999 findet jährlich der GÜLDENER HERBST – Festival Alter Musik in Thüringen mit einem jeweils eigenen Motto statt. Schwerpunkte des Festivals bilden seit Anbeginn Ausgrabungen und Wiederentdeckungen, die unter großem Einsatz assoziierter Musikwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler erschlossen und ediert werden. Der GÜLDENE HERBST bringt in Vergessenheit geratene, teils überwältigend schöne Musik aus thüringischen Archiven an authentischen Orten zum Erklingen. Zu den Highlights der vergangenen Jahre gehören u. a. Opern aus der berühmten Anton-Ulrich-Notensammlung in Meiningen, Kirchenkantaten von Philipp Heinrich Erlebach und Georg Gebel d. J. aus Rudolstadt oder italienische Arien aus Sondershäuser Beständen.

Aber auch bekannte Werke der deutschen und internationalen Barockmusik sind zu hören. Dabei ist das Spektrum des GÜLDENEN HERBSTES bewusst weit gefasst und lässt so Rückgriffe auf die Musik der Renaissance und Vorgriffe auf die Zeit der Klassik zu.

Internationale Interpreten und Nachwuchskünstler der historisch informierten Aufführungspraxis finden beim GÜLDENEN HERBST ihr Podium. Zu ihnen gehören namhafte Künstler und Ensembles wie Peter Kopp und das Vocalconcert Dresden, Wolfgang Katschner und seine lautten compagney, Ludger Rémy und Les Amis de Philippe, Marion Fermé, Maria Jonas, Hermann Max oder auch die Schwarzburgische Harmonie.

Das Programm umfasst neben Konzerten und Familienkonzerten auch Führungen, Vorträge und Diskussionsforen. Das Festival umspannt drei Wochen und bespielt eine jährlich wechselnde Auswahl von Schlössern, Kirchen und Sälen in Thüringen.

Kontakt

Academia Musicalis Thuringiae e.V.
Erfurter Str. 13
D-99423 Weimar

Telefon: +49 (0)3643-493630
Fax: +49 (0)3643-493634
E-Mail: kontakt@amt-ev.de

Konzert

ERÖFFNUNGSKONZERT
Lamentatio et Consolatio

Ensemble 1684
Gregor Meyer – Leitung, Orgel
Alice Ungerer, Sophia Backhaus – Sopran
Clara Barbier, Florence Pettet – Alt
Christopher B. Fischer, Alexander Hemmann – Tenor
Tobias Ay, Markus Berger – Bass
Saskia Klapper, Yumiko Tsubaki – Violine
Magdalena Schenk-Bader,
Gundula Beyer-Rauterberg – Viola
Benjamin Dreßler – Violone
Alma Mayer – Dulzian
Clemens Harasim – Laute
Axel Thielmann – Sprecher


Texte der Not und Musik des Trostes von Johann Rosenmüller, Sebastian Knüpfer und Johann Schelle.

Kooperationspartner: Evang.-Luth. Kirchgemeinde Weimar

Eintrittspreise: PK 1 24,-/17,- EUR, PK 2 18,-/12,- EUR
Tickets und Informationen: Ticket Shop Thüringen
Konzert

SCHLOSSKONZERT
Lamentatio et Consolatio

Ensemble 1684
Gregor Meyer – Leitung, Orgel
Alice Ungerer, Sophia Backhaus – Sopran
Clara Barbier, Florence Pettet – Alt
Christopher B. Fischer, Alexander Hemmann – Tenor
Tobias Ay, Markus Berger – Bass
Saskia Klapper, Yumiko Tsubaki – Violine
Magdalena Schenk-Bader,
Gundula Beyer-Rauterberg – Viola
Benjamin Dreßler – Violone
Alma Mayer – Dulzian
Clemens Harasim – Laute
Axel Thielmann – Sprecher


Texte der Not und Musik des Trostes von Johann Rosenmüller, Sebastian Knüpfer und Johann Schelle

Kooperationspartner: Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten, Schatzkammer Thüringen

Eintrittspreise: PK 1 24,-/17,- EUR, PK 2 18,-/12,- EUR
Tickets und Informationen: Ticket Shop Thüringen
Konzert

Angst der Hellen und Friede der Seelen

Konzertchor des Rutheneums seit 1608 Gera
Capella Jenensis
Christian K. Frank – Leitung
Yvonne Schmidt, Annegret Dudek – Blockflöten
Núria Sanromà Gabàs – Zink
Andrea Schmidt, Magdalena Jagusch – Violine
Daniela Döhler-Schottstädt – Viola
Gertrud Ohse – Viola da gamba
Tillmann Steinhöfel – Violone
Julia Chmielewska-Ulbrich – Orgel


Vertonungen des 116. Psalms aus der Sammlung von Burkhard Großmann (Jena 1623)

Kooperationspartner: Heinrich Schütz Musikfest, Goethe Gymnasium/Ruthenum seit 1608 Gera

Eintrittspreise: 18,-/12,- EUR
Tickets und Informationen: Ticket Shop Thüringen Reservix
Vortrag

Lamentatio und Consolatio

Prof. Dr. Helen Geyer

Die beiden, unser Empfinden von jeher bestimmenden Antipoden Klage und Trost (Lamentatio und Consolatio) fanden auf vielfältige Weise ihren Niederschlag in den Künsten, als Reaktion auf persönliches Liebesleid, Ängste, Kriegsnöte und Tod. So ist auch die in den Thüringer Archiven und Bibliotheken erhaltene Musik und Dichtung, die in der Zeit und der Folge des Dreißigjährigen Krieges entstand, gefüllt von Schmerz und Trauer, aber auch von Hoffnung und Ermutigung. Eine virtuelle Welt, die von Fluchten aus verzweifelten Situationen, streng reglementierten oder von Katastrophen bestimmten Realitäten in ferne Sehnsuchtslande kündet. Der Vortrag der Musikwissenschaftlerin Prof. Dr. Helen Geyer geht den Phänomenen nach und illustriert diese mit Klangbeispielen.

Kooperationspartner: Evang.-Luth. Kirchgemeinde Wandersleben

Eintritt frei

Zwischen Vortrag und Konzert laden wir und die Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Wandersleben zu einer Kaffeetafel mit hausgemachtem Thüringer Kuchen im pittoresken Ambiente des Pfarrhofs direkt an der Menantes-Literaturgedenkstätte.
Konzert

In mille guise amor sa far misero un cor

Ensemble tesori della musica
Julia Kirchner – Leitung
Julia Kirchner – Sopran
Friederike Lehnert – Violine
Amber McPherson – Violine, Viola
Isolde Winter – Violoncello
Petra Schneider – Theorbe
Bernadett Mészáros – Cembalo


Italienische Kantaten und Lamentationen aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts, Ausgrabungen aus den Archiven Sondershausen und Meiningen

Kooperationspartner: Evang.-Luth. Kirchgemeinde Wandersleben

Eintrittspreise: 15,-/10,- EUR
Tickets und Informationen: Ticket Shop Thüringen
Konzert

FAMILIENKONZERT:
Der Hase im Pfeffer – Abenteuerlicher Simplicissimus

Rabbits in Pepper

Anne Löper – Sandmalerei in bewegten Bildern
Anna Sophia Backhaus – Erzählerin, Gesang
Benjamin Dreßler – Viola da gamba
Nora Thiele – Perkussion
Erik Warkenthin – Laute


Simplicissimus wächst Schafe hütend unter bäuerlichem Strohdach auf. Soldaten zerstören das Hirtenidyll und setzen das Elternhaus in Flammen. Einfältig wie auch mutig nimmt Simplicissimus den Kopf zwischen die Ohren, den Weg unter die Füße und wandert durch faulige Wälder, fällt in reißende Flüsse, streitet in feurigen Schlachten mit windigen Burschen. Ist denn die Welt noch zu retten? Vielleicht mit dem Stein der gesundenden Quelle aus der Tiefe des Mummelsees? Sinnliche, handgemachte Sand-Animation, projiziert auf eine große Leinwand, historische Instrumentalmusik, Lieder und Textcollagen verflechten sich zur Geschichte des jungen Weltenbummlers und lassen gleichsam Erwachsene und Kinder darin eintauchen.

Empfohlen für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren

(Sandbild von Anne Löper, Foto: Anne Löper)

Zwischen den Familienveranstaltungen laden wir und die Mitarbeiterinnen des Schlossmuseums Sondershausen zu einer Kaffeetafel im fürstlichen Ambiente des Rosa Salons im Westflügel des Schlosses.
Konzert

FAMILIENPROGRAMM:
Vielfältiges Getön auf allerley Intstrumant

Dieter Schumann als Max, der Spielmann

Dieter Schumann, Musiklehrer und Musiker aus Erfurt, zieht als Max, der Spielmann, durch die Lande und gibt beim Spiel auf über zwanzig Instrumenten aus Mittelalter und Renaissance den Ton an. Besonders begeistert ihn der Reichtum an Klangfarben heute eher selten gespielter Instrumente wie Gemshorn, Mirliton, Psalter oder Einhandflöte. Er berichtet vom Leben der Spielleute und unterhält mit Balladen und Liedern aus dieser Zeit. Die Besucher sind herzlich eingeladen, auf dem umfangreichen Schlagwerk den Takt anzugeben.

Kooperationspartner: Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten, Schatzkammer Thüringen, Stadt Sondershausen

Eintrittspreise: 15,-/10,- EUR, 20,- EUR für Familien ab 3 Personen
Tickets und Informationen: Ticket Shop Thüringen
Die Tickets gelten für beide Familienveranstaltungen.
Konzert

Traumwerk – 17. und 21. Jahrhundert im Dialog

CONTINUUM
Elfa Rún Kristinsdóttir – Violine
Andreas Arend – Laute
Daniel Rosin – Violoncello
Elina Albach – Cembalo
Thomas Halle – Sprecher


Violinsonaten von Giovanni Antonio Pandolfi Mealli aus dem 17. und zeitgenössische Werke von James Dillon aus dem 21. Jahrhundert in Kombination mit frühbarocker Poesie aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges

Kooperationspartner: Stadtmission Erfurt, Stadt Erfurt

Eintrittspreise: 24,-/17,- EUR
Tickets und Informationen: Ticket Shop Thüringen

Im Anschluss an das Konzert bieten wir begeisterten Konzertbesuchern die Gelegenheit zu einem Nach(t)gespräch mit den Künstlern des Ensembles CONTINUUM. Das Lokal für die informelle Gesellschaft wird zeitnah ausgewiesen.
Konzert

Junges Podium

Studierende des Instituts für Alte Musik der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar

Kammermusik und Solorepertoire für Blockflöte, Barockvioline, Barockcello und Viola da gamba

Kooperationspartner: Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar, Stiftung Schloss Friedenstein Gotha, Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten, Schatzkammer Thüringen, KulTourStadt Gotha GmbH

Eintrittspreise: 15,-/10,- EUR
Tickets und Informationen: Ticket Shop Thüringen
Ereignisse / Kinderprogramm Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar Weimar, Amalienstraße 13
Ereignisse / Oper Domstufen-Festspiele Erfurt Erfurt,
Ereignisse / Konzert Wartburg Eisenach Eisenach, Auf der Wartburg 2
Ereignisse / Wettbewerb Internationaler Franz Liszt Wettbewerb Weimar, Platz der Demokratie 2/3
Ereignisse / Konzert Thüringer Adjuvantentage Weimar, Erfurter Str. 13
Ereignisse / Tanz Tanztheater Erfurt Erfurt, Dalbergsweg 2a
Ereignisse / Messe modell-hobby-spiel Messe Leipzig, Messe-Allee 1
Fr, 5.10.2018, 11:00 Uhr
Ereignisse / Messe modell-hobby-spiel Messe Leipzig, Messe-Allee 1
Sa, 6.10.2018, 11:00 Uhr
Ereignisse / Messe modell-hobby-spiel Messe Leipzig, Messe-Allee 1
So, 7.10.2018, 11:00 Uhr
Ereignisse / Kulturveranstaltung Thüringische Sommerakademie Böhlen, Ortsstraße 129
Fabrikhof Böhlen / Thüringer Wald
Ereignisse / Kongress congress centrum neue weimarhalle Weimar, UNESCO-Platz 1
Ereignisse / Kulturveranstaltung Academia Musicalis Thuringiae e.V. Weimar, Lisztstraße 2 a
Güldener Herbst Festival Alter Musik in Thüringen
Ereignisse / Festival Ekhof-Festival Gotha, Schloss Friedenstein
Frau Buchwald
Ereignisse / Festival other music e.V. Weimar, Ernst-Kohl Straße 23