zur Startseite
8

Jazztage Dresden

20.10. bis 21.11.2021

Das internationale Festival vereint alljährlich herausragende Künstler aus aller Welt in Dresden. Das vielfältigste und längste Jazzfestival Deutschlands mit mehr als 80 Konzerten, knapp 40.000 Besuchern und 500 Künstlern aus 30 Nationen.

Kontakt

Jazztage Dresden
Tännichtgrundstr. 10
D-01156 Dresden

Telefon: +49 (0)351-454 03 04
Fax: +49 (0)351-454 06 04
E-Mail: info@jazztage-dresden.de

Bewertungschronik

Jazztage Dresden bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Jazztage Dresden

Jazz

Eröffnung der 21. Jazztage

Eröffnung der 21. Jazztage bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Eröffnung der 21. Jazztage

Jazz

Adam Ben Ezra [isr]:
Hide and Seek

Adam Ben Ezra - u.a. Kontrabass

Der aus Israel stammende Multi-Instrumentalist und Komponist Adam Ben Ezra (*1982) ist ein Phänomen. Weltweite Bekanntheit erreichte er vor allem durch seine Videos bei YouTube. Aber auch live ist er ständig in verschiedenen Konzertsälen weltweit zu erleben. Auch wenn er häufig als Kontrabassist in Erscheinung tritt, beherrscht er noch viele weitere Instrumente, wie beispielsweise Klavier, Gitarre und Klarinette.

Adam Ben Ezra revolutionierte das Kontrabassspiel indem er auf seinem Kontrabass neben der Basslinie gleichzeitig Schlagzeug auf seinem Instrument spielt.

Adam Ben Ezra [isr]: Hide and Seek bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Adam Ben Ezra [isr]: Hide and Seek

Jazz

Jazzmeia Horn [us]:
Jazzt erst recht!

Jazz 'n' Future

Jazzmeia Horn - Gesang
Keith Brown - Klavier
Eric Wheeler - Bass
Chris Beck - Schlagzeug

Auch wenn Jazzmeia wie ein Künstlername klingt, ist es doch ihr bürgerlicher Name. Den Namen hat ihre Großmutter ausgesucht, welche selbst den Jazz liebt und Klavier spielt. Die heute erst 30-Jährige wuchs in einem musikalischen Umfeld auf und begann bereits im Kleinkindalter mit dem Singen. Die Fazination für den Gesang hat sie nie wieder losgelassen und während ihrer Ausbildung gehörten u.a. Bobby McFerrin, Abbey Lincoln und Betty Carter zu ihren Mentoren.

Doch damit nicht genug, sie singt nicht nur wunderbar, sondern schreibt auch ihre eigenen Stücke und veröffentlichte diese bereits auf zwei eigenen Alben: "A Social Call" (2017) und "Love & Liberation" (2019).

‍"A singer who stands apart from many of her peers because she takes on every song she sings so naturally. Jazzmeia is a performer for whom every word, gesture, and ornament becomes an expression of her total conviction and she completely comes alive in the moment."
London Jazz News

Jazzmeia Horn [us]: Jazzt erst recht! bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Jazzmeia Horn [us]: Jazzt erst recht!

Jazz

Maria Markesini [gr], Klazz Brothers [d/col]:
Cinema Passionata

Maria Markesini - Gesang, Piano
Bruno Böhmer Camacho - Klavier
Kilian Forster - Bass
Tim Hahn - Schlagzeug


Betritt die griechisch-holländische Sängerin die Bühne, stockt der Atem unwillkürlich und die vor Spannung knisternde Atmosphäre ist buchstäblich mit Händen zu greifen. Mit silbrig-frischer Stimme und ihrer Bühnenpräsenz, die einem Naturereignis gleichkommt, erschafft sie in den liebevoll arrangierten Titeln Welten voller Leidenschaft und cineastischer Tiefe.

Mit den Klazz Brothers, den Meistern des Classical Crossover an ihrer Seite, füllt sie die so unterschiedlichen und doch besonders innigen musikalischen Erzählungen mit einer Intensität, Frische und Natürlichkeit, die ganz automatisch Musik wie Bilder auf großer Leinwand entstehen lässt. Ganz großes Kino!

Maria Markesini [gr], Klazz Brothers [d/col]: Cinema Passionata bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Maria Markesini [gr], Klazz Brothers [d/col]: Cinema Passionata

Jazz

Tina Tandler & Band [d/at]:
Herbstkonzert

Tina Tandler - Saxophon, Akkordeon, Gesang

Diese Musik ist außergewöhnlich. Wundervolle Melodien, wie gesungen - auf dem Saxophon - verbinden sich mit dem Rhythmus der Musik in einer Leichtigkeit, die man so nur selten hört. Was dabei entsteht, sind Saxophon Songs: kraftvoll und zärtlich, ausgelassen und zuweilen melancholisch schön.
Die Stücke, die Tina Tandler zusammen mit dem wunderbaren Pianisten Christoph Reuter schreibt, bewegen sich im Grenzbereich zwischen Jazz, Pop und Weltmusik.
Die großartigen Musiker ihrer Band sorgen für die perfekte Basis und
"wenn Tina ihr Saxophon beatmet, weitet sich die Seele" (Fr.Kessler/ Berliner Zeitung)

Tina Tandler wurde am 29.06.1965 in Gotha geboren. Sie wuchs in Gera auf, wo sie, an der dortigen Musikschule, zunächst neun Jahre Akkordeon lernte. Mit fünfzehn Jahren kam dann das Saxophon hinzu.

Danach studierte sie an der Musikhochschule Weimar Saxophon und arbeitete anschließend als freiberufliche Musikerin in Berlin.

Bekannt wurde sie 1986 als Saxophonistin der Rockband Kerschowski. In den 90er Jahren arbeitete sie als Saxophonistin und Sängerin im Musiktheater Rumpelstil, seit 2000 ist sie als Solokünstlerin unterwegs.

Tina Tandler & Band [d/at]: Herbstkonzert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Tina Tandler & Band [d/at]: Herbstkonzert

Jazz

The Fitzgeralds [can]:
Fiddling & Step Dance

Julie Fitzgerald - Geige, Stepptanz, Piano, Gesang
Kerry Fitzgerald - Geige, Stepptanz, Piano, Bass, Gesang
Tom Fitzgerald - Geige, Stepptanz, Gitarre, Gesang

Eine Familie aus Geigen- und Stepptanz-Geschwistern - Julie, Kerry und Tom Fitzgerald. Sie wuchsen am Rande des Ottawa Valley in Kanada auf und tauchten in die reiche Tradition der kanadischen Geigenklänge und des Stepptanzes ein, die sich mit der Ankunft irischer, schottischer und französischer Einwanderer entwickelte. Im Laufe der Zeit haben sie ihre Kunstform so entwickelt, dass sie verschiedene Stile der Geigenmusik wie Celtic, Jazz, Bluegrass, Französisch-Kanadisch und Pop umfasst. Sie haben auch andere Tanzformen wie Tap und Irish erforscht. Die Geschwister gehen weiter an ihre Grenzen, indem sie traditionelle und moderne Fiddle- und Tanzstile zu ihrem eigenen, einzigartigen Sound und Stil verschmelzen. Es ist die seltene Kombination aus außergewöhnlicher Musikalität, unvergleichlichem Stepptanz, Publikumsinteraktion, offensichtlicher Liebe zur Performance und echter Geschwisterbindung, die bei Publikum jeden Alters ankommt und diese Gruppe auszeichnet.

Bereits für den 25.10.2020 gekaufte Tickets behalten die Gültigkeit.

The Fitzgeralds [can]: Fiddling & Step Dance bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte The Fitzgeralds [can]: Fiddling & Step Dance

Jazz

Tingvall Trio [se/cub/d]:
Dance

Martin Tingvall - Klavier
Omar Rodriguez Calvo - Kontrabass
Jürgen Spiegel - Schlagzeug


Das mit insgesamt drei ECHOS und sechs Jazz Awards ausgezeichnete Tingvall Trio gehört zur europäischen Elite der aktuellen Piano Trio Szene. Wie nur wenige vor Ihnen haben sie einen ganz eigenen, wiedererkennbaren Sound entwickelt, der auf griffigen, bildhaften Melodien und der unverwechselbaren Dynamik zwischen poetischen Balladen und energetischen Rhythmen basiert, die auch mit Elementen aus Rock und Pop liebäugeln. Nachdem Ihr letztes Album No.1 der Jazzcharts war und sogar die Popcharts erreichte, wenden sie sich mit dem brandneuen Programm auch verstärkt weltmusikalischen Welten zu, die zwischen arabischen Sounds und lateinamerikanischer Fröhlichkeit pendeln: DANCE!

Bereits für dem 15.11.2020 gekaufte Tickets behalten die Gültigkeit.

Tingvall Trio [se/cub/d]: Dance bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Tingvall Trio [se/cub/d]: Dance

Jazz

Isfar Sarabski [az]:
Late Night Boiler Room

Jazz 'n' Future

Isfar Sarabski - Klavier und DJ

Der aus Baku in Aserbaidschan stammende Pianist und Komponist gibt bei diesem kleinen Nachtkonzert einen Vorgeschmack für den Auftritt seines Ensembles am folgenden Tag. Bereits 2009 gewann er beim renommierten Montreux Jazz Festival den Solo-Klavier-Wettbewerb. An diesem Abend zeigt er nicht nur sein Können an den Tasteninstrumenten, sondern auch als DJ!

Lassen Sie sich an diesem Abend von einer Mischung aus DJ-Kunst und elektronischer Klaviermusik überraschen.

Isfar Sarabski [az]: Late Night Boiler Room bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Isfar Sarabski [az]: Late Night Boiler Room

Jazz

Isfar Sarabski Trio:
Planet

Jazz 'n' Future

Isfar Sarabski - Klavier
Makar Novikov - Kontrabass
Sasha Mashin - Schlagzeug, Percussion


Im Rahmen der Reihe Jazz 'n' Future stellt der Pianist Isfar Sarabskis sein Debütalbum "Planet" vor. Der aus aserbaidschan stammende 31-jährige hat sich in den letzten Jahren durch weltweite Auftritte einen Namen gemacht und präsentiert sein Können zusammen mit seinen drei Bandkollegen dieses Jahr zum ersten Mal bei den Jazztagen Dresden.

Isfar Sarabski Trio: Planet bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Isfar Sarabski Trio: Planet

Jazz

Barcelona Gipsy balKan Orchestra [es/ua/it/fr/srb/gr]:
Nova Era

Mattia Schirosa (Italien) - Akkordeon
Julien Chanal (Frankreich) - Gitarre
Ivan Kovačević (Serbien) - Kontrabass
Stelios Togias (Griechenland) - Perkussion
Dani Carbonell (Spanien) - Klarinette
Oleksandr Sora (Ukraine) - Violine
Pere Nolasc Turu (Spanien) - Violine
Margherita Abita (Italien) - Gesang


Barcelona Gipsy balKan Orchestra (BGKO) ist ein internationales Musikerensemble mit Sitz in Barcelona, das durch seine authentische Neuinterpretation traditioneller Musik aus dem Balkan, dem Nahen Osten und dem Mittelmeerraum das Interesse des europäischen Publikums weckt.

Ein explosives Leben, das überlieferte Ahnenmusik bietet und in der Lage ist, die Seele eines heterogenen Publikums zu erreichen. Das Barcelona Gipsy Balkan Orchestra vereint die künstlerische Vielfalt seiner Mitglieder, die durch die pulsierende Musikszene Barcelonas bereichert wird: von Traditionen des Balkans, der katalanisch-iberischen, griechischen, italienischen, russischen und nahöstlichen Traditionen über Manouche-Jazz und Rockabilly bis hin zur Eleganz der klassischen Musik.

Die Band wurde auf Festivals und Theatern in Österreich, Frankreich, Spanien, Rumänien, Deutschland, Türkei, Belgien, Serbien, Schweiz, Dänemark, Ungarn, Kanada, USA, sowie auf einer noch längeren Liste von Ländern begrüßt.

Bereits für den 22.11.2020 erworbene Tickets behalten die Gültigkeit.

Barcelona Gipsy balKan Orchestra [es/ua/it/fr/srb/gr]: Nova Era bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Barcelona Gipsy balKan Orchestra [es/ua/it/fr/srb/gr]: Nova Era

Jazz

Mike Stern & Bill Evans Band [us] feat. Tom Kennedy & Nicolas:
Viccaro

Mike Stern - E-Gitarre
Bill Evans - Saxophon, Klavier
Tom Kennedy - E-Bass
Nicolas Viccaro - Schlagzeug


Vier Spitzenmusiker in einem Quartett vereint versprechen ein großartiges Konzerterlebnis. Der Gitarrist Mike Stern, welcher u.a. mit Jaco Pastorius, Michael Brecker und Miles Davis gespielt hat, wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet, z.B. als "Best Jazz Guitarist" (1997) und dem "Certified Legend Award" (2012). Am Saxophon und Klavier spielt der ebenso erfolgreiche Musiker Bill Evans. Auch er spielte bereits als 21jähriger mit Miles Davis zusammen, welcher über Evans sagte: "Bill is one of the greatest musicians I´ve come upon" (Miles Davis). Der Bassist Tom Kennedy ist ebenfalls in der ganzen Welt bekannt und spielte u.a. mit Dizzy Gillespie, Nat Adderley und Michael Brecker. Komplettiert wird das Quartett durch den Schlagzeuger Nicolas Viccaro, welcher bereits mit Hans Zimmer, Dave Stewart und Bob Reynolds spielte.

Alle Mitglieder des Quartetts sind gestandene Musiker, die auf den bekanntesten Bühnen dieser Welt zu hause sind.

Mike Stern & Bill Evans Band [us] feat. Tom Kennedy & Nicolas: Viccaro bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Mike Stern & Bill Evans Band [us] feat. Tom Kennedy & Nicolas: Viccaro

Konzert

Nacht der Gitarren

Lulo Reinhardt [d], Alexandr Misko [rus], Eleonora Strino [it], Stephanie Jones [au]

Lulo Reinhardt - Gitarrist
Alexandr Misko - Gitarrist
Eleonora Strino - Gitarristin
Stephanie Jones - Gitarristin


Die Nacht der Gitarren versammelt die weltbesten Akustikgitarristen für Performances ihrer neusten Original-Kompositionen und zum musikalischen Austausch im Rahmen eines Konzertabends. Zu jeder Tour präsentiert Brian Gore eine neue Riege von Gitarren-Koryphäen, um diesen sehr speziellen Abend mit Solo, Duett und Quartett Performances mit zu gestalten und die Virtuosität und Vielfalt innerhalb der Akustikgitarren-Welt herauszustellen.

Die Nacht der Gitarren genannt, begründet sich, wie der Name schon sagt, auf Brian Gores "International Guitar Night" – das erste Gitarrenfestival on Tour in Nordamerika und in UK. Seit diese Veranstaltung im Jahre 1995 in der California Bay Area in einem umgebauten Waschsalon zum ersten Mal stattgefunden hat, haben bei der Show immer die weltbesten Gitarristen gespielt. Von Anfang an hat das Publikum die angenehme, lockere Atmosphäre geschätzt. Den Künstlern hat daran sehr gefallen, sich ihre gegenseitige Wertschätzung zum Ausdruck zu bringen und lieber zusammen als gegeneinander zu spielen. Diese einzigartige Erfindung der “guitar positivity”, welche dieses Forum bietet, hat dazu beigetragen die Show zur erfolgreichsten Gitarren-Show ihrer Art zu machen.

Für 2020 gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Nacht der Gitarren bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Nacht der Gitarren

Jazz

Maceo Parker [us]:
Soul Food Cooking

Die Funklegende Maceo Parker wird dieses Jahr in Dresden ihr neues Album "Soul Food - Cooking with Maceo" vorstellen. Das Album ist seit 8 Jahren das erste neue Studioalbum und wurde im Juni 2020 veröffentlicht.

Maceo Parker [us]: Soul Food Cooking bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Maceo Parker [us]: Soul Food Cooking

Konzert

Chanda Rule [us] & Sweet Emma Band:
Best of Gospel & Funk

Chanda Rule - vocals
Franz Hackl - Trompete
Osian Roberts - Tenor Sax
Paul Zauner - Posaune
Jan Korinek - Hammond Orgel
Christian Salfellner - Schlagzeug


Work Songs, Chants, Gospel, Blues und NU-Grooves. Ein brandneues Programm mit tiefgreifendem Southern Rock- und Blues-Feeling. Eine Neuerarbeitung und Neuverarbeitung der Soulmusik der Südstaaten und immer offenen Schlagzeug-Grooves.

Chanda Rule, geboren in Chicago, trat bereits als Kind in Gospelkirchen auf. Work Songs und Gospel sang sie in dieser Zeit lieber, als mit Puppen zu spielen. Sie ist auch studierte Theologin & „Interfaith Minister“ und in dieser Funktion international und konfessionsübergreifend aktiv.

Paul Zauner, Jan Korinek begeben sich mit Chanda Rule auf eine musikalische Spurensuche in die Zeit bevor Gospel, Jazz und Blues einen Namen hatte. Beginnend in New Orleans, geht es in die Baptistenkirchen in den Südstaaten, dann macht die Band Halt beim Down Home Blues in der Southside of Chicago. Die feinen, immer offenen Grooves an den Drums kommen von Christian Salfellner. Westafrikanische Rhythmen, ebenso wie Dub oder einfach ein swingender Shuffle.

Chanda Rule [us] & Sweet Emma Band: Best of Gospel & Funk bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Chanda Rule [us] & Sweet Emma Band: Best of Gospel & Funk

Jazz

The Swingin‘ Hermlins [d]:
The Music Goes `Round And Around

Rachel Hermlin - Gesang
David Hermlin - Schlagzeug
Andrej Hermlin - Klavier
Daniel Duspiwa - Saxophon
Jörg von Nolting - Kornett
Jack Latimer - Gitarre
Malte Tönissen - Bass


Der Swing war die Musik der Großen Depression in den 30er Jahren. Verzweifelte Menschen hörten sie, weil sie Hoffnung gab. Und so beschlossen Andrej Hermlin und seine Musikerkollegen, während des Corona-Shutdowns jeden Abend um 19 Uhr für eine halbe Stunde ein Live-Konzert aus seinem Haus zu streamen. In wechselnden kleinen Besetzungen, mit Freunden, mit Musikern, die Benny Goodman lieben, oder Basie, oder Miller, oder Lunceford. Jetzt endlich dürfen The Swingin‘ Hermlins wieder live vor und für Publikum musizieren und setzen die Konzerte Open Air im Globe Berlin fort. Die erste halbe Stunde wird auch weiterhin gestreamt. Es spielen unter anderem: Daniel Duspiwa (sax), Jörg von Nolting (cornett), David Hermlin (dr), Andrej Hermlin (p), Jack Latimer (g), Malte Tönissen (b). Gesang: Rachel Hermlin.

Andrej Hermlin, Gründer des bekannten Swing Dance Orchestra, zielt auch mit dieser Formation auf größtmögliche Authentizität. Mit dem Verzicht auf jede elektrische Verstärkung und mit der Bühnengarderobe, den Frisuren, Mikrophonen und Notenpulten entsprechen sie den historischen Vorbildern und improvisieren die Musik der 30er Jahre.

Erneute Konzertverlegung vom 06.11.2021 auf 29.10.2021
Alle Kartenkäufer bekommen neue Tickets, da die Veranstaltung im Ostra-Dome statt findet (ursprünglich waren die Ostra-Studios geplant). Alle anonymen Käufer werden gebeten sich bei uns zu melden (ticket@jazztage-dresden.de).

The Swingin‘ Hermlins [d]: The Music Goes `Round And Around bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte The Swingin‘ Hermlins [d]: The Music Goes `Round And Around

Jazz

Favo feat. Sander De Winne [bel/d]:
Favo 3

Sander De Winne - Stimme / Beatbox
Volker Holly Schlott - Sopransax / C-Melody Sax / Cajon
Falk Breitkreuz - Bassklarinette / Altklarinette / Mbira


Jazz, Worldmusik und mehr klingen bestechend anders, wenn ein Stimmakrobat mit einem Sopran-Sax und - als groovendes Bass- und Rhythmuselement - einer Bassklarinette eine virtuose und begeisternd andere Klangästhetik performen. Für viel zusätzliche Farben sorgt das Trio mit dem Einsatz von Altklarinette, der Mbira aus Simbabwe, der Cajon und etlichen Beatboxsolos!

Favo feat. Sander De Winne [bel/d]: Favo 3 bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Favo feat. Sander De Winne [bel/d]: Favo 3

Jazz

Pasadena Roof Orchestra [uk]:
Back on the Road

Pasadena Roof Orchestra [uk]: Back on the Road bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Pasadena Roof Orchestra [uk]: Back on the Road

Jazz

Vocal Sampling [cub]:
30 Jahre Jubiläumstour

René Baños Pascual - Kompositionen, Arrangements, Gesang
Oscar Porro Jimenez - Gesang
Reinaldo Sanler Maseda - Gesang
Pedro Guillermo Bernard Coto - Gesang
Luis Alberto Alzaga Mora - Gesang
Ruben Dario Perez Guerra - Gesang


Diese sechsköpfige -Latin Grammy prämierte- kubanische A-cappella-Gruppe muss man zu den außergewöhnlichsten Acts weltweit zählen. Ausschließlich mit Klängen aus Mund & Händen vermögen sie es das gesamte tonale Spektrum einer ausgewachsenen Salsa-Formation abzudecken.

Sie klingen wie ein ganzes Latin-Orchester mit Perkussion, Bläsern und allem was dazugehört. Tatsächlich aber sind ihre Stimmbänder das einzige Instrument, das diese sechs Herren benutzen. Dieses Können führte sie an die renommierten Konzertorte der Welt, vom Montreux Jazzfestival in die Royal Albert Hall nach London, von der Esplanade Hall Singapore bis ins New Morning Paris, vom Opera Theatre in Tel Aviv bis zum Hollywood Bowl nach L.A.

Über die letzten 30 Jahre haben sie ein herausragendes und vielfältiges Programm erarbeitet – live präsentieren sie neben langjährigen Highlights auch ihr neustes Werk «Así de Sampling». Es ist eine einzigartige Kunst, die diese Musiker beherrschen – ihr Timing ist tadellos, ihre Darbietung theatralisch & ihr Repertoire phantasievoll. Sie genießen gerade wegen ihrer Einzigartigkeit die ausgesprochene Achtung von Künstlern wie Bobby McFerrin, Peter Gabriel und Paul Simon.

Schließe deine Augen auf einem Vocal Sampling Konzert und du wirst glauben, sie haben Gitarren, Posaunen oder Trommeln in ihren schrillen Anzügen versteckt. Evening Standard

Bereits für den 24.10.2020 erworbene Tickets behalten die Gültigkeit!

Vocal Sampling [cub]: 30 Jahre Jubiläumstour bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Vocal Sampling [cub]: 30 Jahre Jubiläumstour

Jazz

Günther Fischer Quintett mit Uschi Brüning [d]:
Das Comeback

Günther Fischer Quintett mit Uschi Brüning [d]: Das Comeback bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Günther Fischer Quintett mit Uschi Brüning [d]: Das Comeback

Jazz

Azymuth [bra]:
Brasil Fusion

Alex Malheiros - Gitatarre, Bass
Kiko Continentino - Keyboard
Ivan Conti - Schlagzeug


Die drei Herren des legendären Jazz-Funk-Trios Azimuth bringen seit 1968 die Bühnen der Welt zum Beben. Seit ihrer Gründung in Rio de Janeiro arbeiten sie an ihrem eignen Stil, dem "samba doido", was so viel wie "verrückter Samba" heißt. Mit dieser Mischung aus Jazz, Funk und Samba haben sie in der mehr als 50jährigen Bandgeschichte mehr als 30 Alben aufgenommen.

Ihr neustes Album "Fênix" hat die Aufmerksamkeit weltweit erneut auf diese Band gelenkt. Von vielen werden sie als die erfolgreichste Band Brasiliens angesehen.

Azymuth [bra]: Brasil Fusion bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Azymuth [bra]: Brasil Fusion

Jazz

Charly Gitanos [es]:
Musiqueando. Latino Gipsy Flamenco

Charly Gitanos - Gitarre, Gesang
Luis Cruz - Bass, Gesang
David Stauffacher - Schlagzeug
Karen Clark - Percussions, Flamencotänzer
Cesar Correa - Keyboard
Miguel Sotelo - Flamenco Gitarre


Charly Gitanos und seine Band präsentieren energetische, Mediterrane, südamerikanisch beeinflusste Musik aus Südspanien. Die pulsierende Rhythmus dieser Band wird von der rasenden Flamenco Gitarre des charismatischen Frontmanns Charly Gitanos getrieben. Die Kombination von groovendem Flamenco und Latino Pop ergeben feinsten Sound im Stil der Legendären Gypsy Kings, Luis Fonsi, Nicky Jam und Ricky Martin. Die Musik geht ins Herz und in die Füße.

Bereits für den 01.11.2020 gekaufte Tickets behalten die Gültigkeit. Es wird um Rückmeldung bei anonymen Käufen gebeten (ticket@jazztage-dresden.de).

Charly Gitanos [es]: Musiqueando. Latino Gipsy Flamenco bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Charly Gitanos [es]: Musiqueando. Latino Gipsy Flamenco

Jazz

The Jakob Manz Project [d]:
Natural Energy

Jazz 'n' Future

Jakob Manz - Alt-Saxophon
Hannes Stollsteimer - Klavier, Keyboards
Frieder Klein - Bass
Paul Albrecht - Schlagzeug


Trotz der Jugend der Bandmitglieder hat sich The Jakob Manz Project um den Saxophonisten Jakob Manz (*2001) bereits einen Namen gemacht. Die Band erhielt u.a. den Nachwuchspreis Future Sounds der Leverkusener Jazztage 2018 sowie den Biberacher Jazzpreis 2018. Das erste Album "Natural Energy" wurde 2020 bei ACT Music veröffentlicht.

Die vier Musiker übertragen ihre Energie bei den Live Auftritten auf das Publikum und ziehen es damit in ihren Bann, so dass sich die Zuhörer noch lange an das Konzert erinnern.

„Sie jagten den Geist des Jazz mit Nachdruck durchs Forum – und führte dazu, dass die Zuschauer am Ende im Stehen applaudierten.“ Kölner Stadtanzeiger über den Auftritt bei den Leverkusener Jazztagen

The Jakob Manz Project [d]: Natural Energy bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte The Jakob Manz Project [d]: Natural Energy

Jazz

Lee Ritenour Quartet [us]:
Dreamcatcher

Seit mehr als 50 Jahren steht Lee Ritenour als Gitarrist auf der Bühne. In dieser Zeit hat er mit der Crème de la Crème der Branche gespielt, so dass es wahrscheinlich leichter fallen würde die Musiker aufzuzählen mit denen er nicht irgendwann einmal zusammengespielt hat. Er spielte beispielsweise mit Legenden wie Frank Sinatra, Pink Floyd, B.B. King, Tony Bennett und mit „The Mamas And The Papas“. Im Laufe seiner Karriere nahm Lee Ritenour 45 Alben auf und wurde 16-mal für den Grammy nominiert.

Trotz seiner langjährigen Erfahrung und den vielen Konzerterlebnissen ist sein neues Album „Dreamcatcher“ etwas ganz Besonderes für Lee Ritenour, es ist sein erstes Solo-Album.

In seinem Konzert bei den Jazztagen Dresden wird er zusammen mit seinen Mitmusikern verschiedene Genre bedienen und dabei auch einige Titel seines neuen Albums vorstellen.

Lee Ritenour Quartet [us]: Dreamcatcher bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Lee Ritenour Quartet [us]: Dreamcatcher

Jazz

Patax [cub/es/us]:
Flamenco, Jazz, Fusion & Michael Jackson

Jorge Pérez - Drums, Percussion
Alana Sinkey - Voc
Carlos Sánchez - Bass
Fabrizio Scarafile - Sax
Roberto Pacheco - Posaune
Marcos Collado - Gitarre
Federico Lechner - Piano
Valentín Iturat - Drums
Lidón Patiño - Tanz
Raúl Gil - Trompete


Schon mit ihrem Debut-Album „Live From Infinity“ aus 2013 mischte die spanische Neo Jazz Band Patax die heimische Jazzszene auf und fand seitdem zahlreiche Fans und Nachahmerbands. Nicht zuletzt wegen ihrer großen Innovationskraft und ihrer selbstironischen und unkonventionellen Art, die sich mit über 11 Mio. Youtube Views auf ein von Patax produziertes Video niederschlug. Genau so erfrischend und ist auch das neue Album - hier greift die Band auf die Hits des „King of Pop“ zurück und interpretiert sie selbstbewusst neu. Entstanden ist eine energetische, bunte und lebensfrohe Mischung aus Songs, die weit über den bloßen Status von Coverversionen hinausgehen und Originalstatus verdienen.

So hört man legendäre Michael Jackson-Songs wie Billie Jean, Black or White, Smooth Criminal oder Man in the Mirror durchdrungen von Flamenco-, Salsa- oder Latin Jazz-Elementen, die der Musik starke Intensität verleihen. Der soulige Gesang fügt sich dazu perfekt in das musikalische Geschehnis ein.

Großes musikalisches Können trifft hier auf Innovationsgeist, Spielfreude und spanische Leidenschaft – ein würdiges Tribute-Album. Michael Jackson wäre sicherlich stolz gewesen und hätte den „Moonwalk“ vielleicht auf Rumba getanzt.

Bereits für den 05.11.2020 gekaufte Tickets behalten die Gültigkeit.

Patax [cub/es/us]: Flamenco, Jazz, Fusion & Michael Jackson bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Patax [cub/es/us]: Flamenco, Jazz, Fusion & Michael Jackson

Jazz

Sistanagila [isr/irn]:
Urub - Iran & Israel, eine Brücke zwischen den Kulturen

Jazz 'n' Future

Yuval Halpern - Komposition/ Gesang
Jawad Salkhordeh - Persische Perkussion
Hemad Darabi - Gitarre
Avi Albers Ben Chamo - Kontrabass
Omri Abramov - Saxophon

Sistanagila [isr/irn]: Urub - Iran & Israel, eine Brücke zwischen den Kulturen bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Sistanagila [isr/irn]: Urub - Iran & Israel, eine Brücke zwischen den Kulturen

Jazz

8. Blues Night

Big Daddy Wilson - Gitarre, Gesang
Cesare Nolli - Gitarre
Paolo Legramandi - Bass
Nik Taccori - Schlagzeug
Sergio Cocchi - Piano,Keyboard


25 Jahre hat Big Daddy Wilson die Welt bereist und seine Liebe zum Blues mit den Menschen überall in der Welt geteilt. Vor zwei Jahren ging er auf Jubiläumstour und beeindruckte die Fans in ganz Europa mit einer energiegeladenen Bühnenshow.

Big Daddy Wilson wird seine Fans berühren mit einer unglaublichen Show, großen Momenten und einem
wunderbaren Abend, der in Erinnerung bleiben wird. Auf seiner aktuellen Tour begleitet Ihn seine Band, mit der er bereits im letzten Jahr verschiedenste Preise entgegennehmen durfte - the Goosebumps Brothers. Big Daddy Wilson verspricht mit seiner unglaublich starken Bühnenpräsenz und seiner Ausstrahlung für unvergessliche Abende zu sorgen.

» Blues is a feeling, feel me! «

Bereits für den 06.11.2020 gekaufte Tickets behalten die Gültigkeit.

8. Blues Night bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte 8. Blues Night

Jazz

ToyToy [d]:
Daft-Punks Homework [rejazzed] Tour

Jazz 'n' Future

Daniel Stritzke - Bass
Silvan Strauss - Schlagzeug
Samuel Wootton - Percussion
Alex Eckert - Gitarre


Wenn man von einem echten Klassiker in der elektronischen Musik sprechen kann, dann führt kein Weg an Daft Punk’s Homework vorbei. Es gilt als eine der einflussreichsten Platten der House Musik und wird als Ursprung des Filter-House-Genres bezeichnet. Die Elektronik Pioniere Guy-Manuel de Homem-Christo und Thomas Bangalter haben in ihrem Debüt Genres durchbrochen und einen einmaligen Mix aus House & Punk erschaffen, welcher damals die Szene auf den Kopf gestellt hat und viele Fans, auch aus anderen Genres für elektronische Musik begeistern konnte.
Wir können es kaum erwarten, wenn ToyToy all-time-classics wie ‚Around the World‘, ‚Revolution 909‘ und ‚Da Funk‘ in ihrer ganz eigenen [rejazzed] Version auf die Bühne bringt und in einem genreübergreifenden Abend der Elektronischen Musik & Jazz Kultur zu einer einmaligen und hochtanzbaren Symbiose verbindet. Oder um es in Daft Punk‘s Worten auszudrücken:
OH YEAH!

Verlegt vom 19.11.2020

ToyToy [d]: Daft-Punks Homework [rejazzed] Tour bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte ToyToy [d]: Daft-Punks Homework [rejazzed] Tour

Jazz

Katrin Wettin & The Classic Sounds [d]:
" ... von Bach bis AC/DC"

Katrin Wettin - Geige
Joerg Kadner-Wettin - Gitarre
Lutz Zimmermann - Piano
Richard Jank - Bass
Dario Fleischer - Schlagzeug

Kammerorchester:
Christoph Geibel, Christiane Vogel - 1. Geige
Alexander Martin, Madeleine Grygar -2.Geige
Katka Tajovska, Andrea Mamat - Bratsche
Johann von Ruthendorf, Claudia Mönch - Cello
Roland Zeibig- Kontrabass

Tanz:
Franka - Tanzscene Bautzen


Nach jahrelanger Meisterung ihres Handwerks und zahlreichen klassischen Aufführungen begibt sich die virtuose Geigerin Katrin Wettin nun auf eine neue Reise, in der zeitlose klassische Stücke vergangener Tage mit zeitgenössischen Rock- und Pop-Hits von heute verknüpft sind.

Wie eine wahre Künstlerin verwebt sie verschiedene Genres und lädt ihr Publikum auf eine spannende und emotionale Abenteuerreise durch die historische und neue musikalische Landschaft ein.
Von den majestätischen Bergen von Bach über die blumigen Täler der Beatles bis zu den wütenden Wasserfällen von ACDC und der leichten Brise von Mozart.

Mit der Unterstützung ihrer Band, einem Kammerorchester, atemberaubenden Lichteffekten und eleganten Tänzerinnen füllt Katrin die Sinne mit den Extremen weich und laut, sanft und heftig, hoch und tief, hell und dunkel, ruhig und donnernd sowie traditionell und zeitgenössisch für ein ungewöhnlich dramatisches Live-Erlebnis, das die Zuschauer in ihrem Herz berührt.

(Text: Lilley / Jung )

Bereits für den 15.11.2020 gekaufte Tickets behalten die Gültigkeit.

Katrin Wettin & The Classic Sounds [d]: " ... von Bach bis AC/DC" bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Katrin Wettin & The Classic Sounds [d]: " ... von Bach bis AC/DC"

Jazz

Die Joe Cocker Story

Chris Tanzza - Gesang, Autor
Katja Kutz - Gesang
Silke Cosmar - Gesang
Ziggy Horn - Gitarre
Tom Bargel - Schlagzeug
Jörn Brackelsberg - Bass
Thomas Victor - Keys


In der Hommage an diesen außergewöhnlichen Künstler wird das Publikum auf eine 50jährige Zeitreise durch das exzessive Leben von Joe Cocker mitgenommen. Der gelernte Gasinstallateur aus Sheffield und später von der Queen Geehrte hat im Laufe seines Lebens die Musikwelt wie nur wenige andere Künstler verändert.

Sein Stern ging weltweit 1969 beim legendären Woodstock Festival auf. Sein Leben danach, ein einziges Auf und Ab. Er gehörte gefühlt zum „Club 27“, doch entgegen aller Erwartungen, sei es vom Management, der Musiker oder des Publikums: Cocker überlebte! Er überlebte trotz Drogen und Alkoholexzessen, er überlebte alle musikalischen Trends, stand immer wieder auf und eroberte mit seiner unglaublichen Reibeisenstimme Generationen von Fans. Was hat diesen Mann aus der englischen Stahlstadt Sheffield zu dem gemacht, was er war und ist? Eine Legende.

In der Hommage „Die Joe Cocker Story“ wird versucht die Fragen um diese Legende mit seinen weltweit bekannten Songs und Szenen aus seinem Leben zu beantworten. Hauptdarsteller und „Gesangszwilling“ Chris Tanzza, Kopf und Sänger der bundesweit bekannten Kultsoulband „Die Komm`Mit Mann!s“, hat seine Band und die Sängerinnen und Schauspielerinnen Katja Kutz und Silke Cosmar dabei. Auch alle anderen „KOMMs“, Ziggy Horn, Tom Bargel, Jörn Brackelsberg & Thomas Victor stellen ihr schauspielerisches Können unter Beweis. Freut Euch darauf, wenn Chris sich in einer Art Metamorphose in Joe Cocker verwandelt, der liebe Ziggy zum arroganten „Mad dogs an´English Man“-Gitarristen Leon Russel mutiert, Tom den schleimigen Manager Anthonie Dee gibt. Tanzza´s, laut Presse „die schwärzeste weiße Stimme Deutschlands“, und Cockers Wege kreuzten sich oftmals. Seit seinem 18. Lebensjahr lehnte er, praktisch jährlich, alle Angebote in Richtung „deutscher Joe Cocker “ ab, auch wenn er Jahre später mit dem deutschen Produzenten Cockers in den legendären Maarwegstudios der EMI arbeitete. Für die amerikanische Filmindustrie sang er Demosongs für Joe, in der TV-Werbung kamen sie sich, im „alkoholischen Segment“ einige Male „in die Quere“. Für diese Story und zu Ehren Joe Cockers hat er sich überzeugen lassen. „Chris Tanzza spielt nicht Joe Cocker, er ist es“.

Verpackt in eine Geschichte, die das extreme Auf und Ab eines stets um sein Leben und seine Karriere kämpfenden Stars real aufzeigt, entsteht eine perfekte Illusion. Dieser Darstellung Leben einzuhauchen, musikalisch wie schauspielerisch, stellt sich die Musikrevue „Die Joe Cocker Story“, wozu es wenig Bühnenbild und Requisite bedarf. Dem Besucher wird Wissenswertes aus dem Leben von Joe Cocker dargestellt und selbst eingefleischte Fans werden mit Hintergrundinformationen aus der Historie des Weltstars überrascht. Freut Euch auf ein Eintauchen in die Zeit von Woodstock, Love and Peace, und geht mit uns den Weg von Good Old Joe Cocker über die 80er, 90er bis ins neue Jahrtausend.

Die Joe Cocker Story bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Die Joe Cocker Story

Jazz

Myles Sanko [uk]:
Memories Of Love

Myles Sanko - Gesang
Tom O'Grady - Klavier
Phil Stevenson - Gitarre
Jon Mapp - Bass
Rick Hudson - Schlagzeug
Gareth Lumbers - Saxophon, Querflöte
Sam Ewens - Trompete, Flügelhorn

Myles Sanko [uk]: Memories Of Love bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Myles Sanko [uk]: Memories Of Love

Jazz

Curtis Stigers [us], Filmorchester Babelsberg [d]:
A Gentleman and His Music

Bei den Jazztagen Dresden gibt er, eines von nur zwei Deutschlandkonzerten in diesem Jahr. Unter dem Motto „A Gentleman and His Music“ präsentiert er viele Songs aus seinem 2020er Album „Gentleman“. In dem setzt er sich damit auseinander, was es bedeutet heutzutage ein Gentleman zu sein und welche Vorbilder es noch gibt.

Aber auch Neuinterpretationen von Stücken aus anderen Genres werden ihren Platz finden. Unterstützt wird er dabei vom Filmorchester Babelsberg.

Curtis Stigers [us], Filmorchester Babelsberg [d]: A Gentleman and His Music bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Curtis Stigers [us], Filmorchester Babelsberg [d]: A Gentleman and His Music

Jazz

Barbara Dennerlein [d], Dresden Bigband [d]:
Made in Dresden

Barbara Dennerlein - Hammond Orgel
Dresden Bigband
Micha Winkler - Leitung, Posaune


In diesem Konzert trifft die begnadete Hammond-Orgel-Spielerin Barbara Dennerlein auf die Dresden Bigband unter der Leitung von Micha Winkler.

Barbara Dennerlein [d], Dresden Bigband [d]: Made in Dresden bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Barbara Dennerlein [d], Dresden Bigband [d]: Made in Dresden

Jazz

Kroke [pl]:
Our theater & film music

Das neue Programm des polnischen Trios Kroke widmet sich in diesem Konzert ihrer Musik, welche auch als Soundtrack in Filmen verwendet wurde. Speziell aus den Filmen „El anonimo caronte“ (Regie: Tony Bestard), „ Inland Empire“ (Regie: David Lynch), „Everything flows“ (Regie: Edyta Turczanik) und "Cabaret of death" (Regie: Andrzej Celiński).

„Das Publikum ist verzückt, tobt vor Begeisterung und fordert mit minutenlangem Applaus die Zugabe ein…”
Lübecker Nachrichten

Kroke [pl]: Our theater & film music bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Kroke [pl]: Our theater & film music

Jazz

Dee Dee Bridgewater [us]:
Memphis…Yes, I am ready!

Dee Dee Bridgewater [us]: Memphis…Yes, I am ready! bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Dee Dee Bridgewater [us]: Memphis…Yes, I am ready!

Jazz

Die NotenDealer [d]:
Best-Of

Lars Kessler - Vocal
Tim Gernitz - Vocal, Keytar, Ukulele
Felix Günther - Vocal, Guitar
Paul Fröbel - Vocal, Beatboxing, Drumpad, Metallophon, Keytar


Best of – Die Comedy-Pop-Band
-präsentiert vom Dresdner Comedy- und Theaterclub-

„Frohnaturen die ansteckend sind!“ – MDR Kultur

Untalentiert, stümperhaft, langweilig, vegan: Das sind sie nicht!
Diese Jungs kombinieren Spontanität mit Kreativität, Musikalität mit einer hohen Dosis Humor und schnacken sich dabei durch ihr Comedy-Programm: aus „Griechischer Wein“ wird „Kriech nicht da rein“. Mit jugendlichem Charme interpretieren die Jungs auf ihre eigene Art bekannte Lieder aus dem Radio und entführen das Publikum aller Altersgruppen mit ihren Songs unterhaltsam aus dem Alltag – das alles in top Livequalität.

Für den 08.11.2020 erworbene Tickets behalten die Gültigkeit.

Die NotenDealer [d]: Best-Of bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Die NotenDealer [d]: Best-Of

Jazz

Iiro Rantala Quartet [fin]:
Flock

Iiro Rantala - Klavier
Maja Mannila - Gesang, Keyboard
Johannes Granroth - E-Bass
Severi Sorjonen - Schlagzeug


Iiro Rantala hat zusammen mit drei jungen finnischen Musikern ein neues Musikprojekt gestartet. Die Jazz-Soul-Sängerin Maja Mannila wird die Melodielinien doppeln und sagenhafte Scat-Soli vorführen. Die rhythmische Basis bilden der begnadete Bassist Johannes Granroth und der Schlagzeuger Severi Sorjonen.

Bereits für den 14.11.2020 erworbene Tickets behalten die Gültigkeit.

Iiro Rantala Quartet [fin]: Flock bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Iiro Rantala Quartet [fin]: Flock

Jazz

Mnozil Brass [at/hu]:
Phoenix

Aus Raider wurde Twix.
Aus Bruce wurde Caitlyn.
Aus Pandæmonium wird Phoenix.

In Zeiten des Mindestabstandes mit dem Programm Pandæmonium am Start zu sein ist selbst für uns gestandenen Blechbläser von Mnozil Brass nicht witzig. Deshalb segeln wir ab sofort unter neuer Flagge und benennen das Programm kurzerhand in PHOENIX um. Und halten uns nicht mit Tristesse auf sondern blasen uns frohgemut aus der Asche empor.

Mnozil Brass [at/hu]: Phoenix bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Mnozil Brass [at/hu]: Phoenix

Konzert

Habana Tradicional [cub/pl]:
Die Musik des Buena Vista Social Clubs

Yaremi de las Mercedes Kordos - Gesang
Alexis Herrera Estevez - Timbales, Bongos, Gesang
Elio Rodriguez Luis - Congas, Guiro, Gesang
Yulie Velazquez Guerrero - Guitar Tres Cubano, Gesang
Roland Grzegorz Abreu Krysztofiak - Bass, Gesang
Oslen Ceballo Brian - Trompete


Die Musik des Buena Vista Social Club
Zum Zuhören, Genießen, Tanzen und Feiern in einzigartiger Besetzung.

Traditionelle kubanische Musik, Buena Vista-Feeling,
den Geschmack von Sonne und Salz der karibischen See auf der Zunge und das Pulsen der Musik aus den patinaüberzogenen Gebäuden Havannas im Ohr:
Das ist Habana Tradicional.

Habana Tradicional, das Ensemble um die 2-fachen Echo Preisträger und Perkussionisten aus "Classic meets Cuba", bilden mit der traditionellen Formation aus Gesang, Bongos, Congas, Guitar Tres Cubano, Bass und Trompete die authentische und kraftvolle Basis für Originale wie "Chan Chan", "Besame Mucho" und "Lagrimas Negras" wie auch für populäre Klassiker von "Guantanamera" bis "Oye como va". Standen sie selbst bereits mit Compay Segundo, Chucho Valdez und weiteren großen kubanischen Musikern des Buena Vista Social Clubs auf der Bühne, erweisen Alexis Herrera Estevez und Elio Rodriguez Luis nun mit diesem Programm der Buena Vista Social Club-Ära ihre Reverenz.

Gemeinsam mit der kubanischen Ausnahmesängerin Yaremi de las Mercedes Kordos präsentieren sie die Musik der karibischen Zuckerinsel mit ihrem rhythmischen und melodischen Reichtum und der großen emotionalen Fülle. Yaremi de las Mercedes Kordos sang bereits gemeinsam mit Omara Portuondo oder Ibrahim Ferrer und begeistert mit ihrem außergewöhnlichen Charisma. Mit pulsierender Lebensfreude und ihrem wandelbaren Stimmvolumen präsentiert sie zarteste Balladen bis hin zu powervollem und animierendem Merengue.

Habana Tradicional [cub/pl]: Die Musik des Buena Vista Social Clubs bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Habana Tradicional [cub/pl]: Die Musik des Buena Vista Social Clubs

Jazz

Huntertones feat. Shayna Steele [us]:
Funk it Shayna

Huntertones feat. Shayna Steele [us]: Funk it Shayna bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Huntertones feat. Shayna Steele [us]: Funk it Shayna

Konzert

Ute Lemper [d]:
Songs from the broken Heart

Ute Lemper [d] - Gesang

Ute Lempers Karriere ist ebenso beeindruckend wie facettenreich. Nicht nur auf der Bühne hat sich die deutsche Ausnahme-Künstlerin seit den achtziger Jahren weltweit einen Namen gemacht, auch im Film, bei Konzerten und mit einzigartigen Plattenaufnahmen versteht sie es immer zu beeindrucken. Einhellig werden ihre Arbeiten im Stile der Berliner Cabaret-Tradition gelobt, ihre Liebe zu Kurt Weill, Bertolt Brecht und dem französischen Chanson. Auch am Broadway, in Paris und am Londoner West End fliegen der vielseitigen Künstlerin die Herzen zu.
Ob Europa, Amerika oder Asien, ob auf Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch oder Jiddisch, ob alleine oder mit Band: In ihren Konzerten begeistert Ute Lemper die Menschen weltweit und veröffentlicht viele ihrer Programme auch auf CD.

Bereits für den 13.11.2020 gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Barkäufer werden gebeten sich unter ticket@jazztage-dresden.de zu melden.

Ute Lemper [d]: Songs from the broken Heart bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Ute Lemper [d]: Songs from the broken Heart

Jazz

Nina Attal [fr]:
Pieces of Soul

Nina Attal [fr]: Pieces of Soul bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Nina Attal [fr]: Pieces of Soul

Jazz

Bill Laurance Trio [uk]:
Electric Trio Tour

Der Pianist und Keyboarder, Bill Laurance, kommt zum ersten Mal mit seinem Trio zu den Jazztagen Dresden. Weltweite Bekanntheit erlangte er u.a. durch seine Mitgliedschaft in der legendären Band Snarky Puppy.

Bill Laurance Trio [uk]: Electric Trio Tour bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Bill Laurance Trio [uk]: Electric Trio Tour

Jazz

Lisa Simone Quartett [us]:
Lisa Simone’s wonderful tour

Nach einer schwierigen Kindheit als Tochter von der Soul-Legende und Bürgerrechtlerin Nina Simone und ihrer Schauspielkarriere – u.a. gewann sie den Broadway Theatre Award for Best Actress- hat es Lisa Simone erst sehr spät ins Musik Business getrieben und doch ist sie mittlerweile ein absoluter Top-Act im Jazz & Soul-Bereich.

Seitdem geht es Schlag auf Schlag, sie kann einen Erfolg nach dem anderen vorweisen: So triumphierte sie international wie national bereits auf einer Auswahl erlesener Festivals wie MONTREUX Jazz, CULLY Jazz, JAZZnoJAZZ Zürich, ZELTIVAL, KAMMGARN und veröffentlichte bereits zwei erfolgreiche Alben.

„Lebensfreude, Energie und Temperament sowie eine mitreißende Publikumsnähe bis hin zum Shake Hands quer durch die Halle […] ließen das Konzert zum Erlebnis werden. Im Mittelpunkt [...] stand die von Beginn an in ihren Bann ziehende Stimme Lisa Simones, voller Soul, mal gehaucht, wesentlich öfter mit Power, großem Volumen, bemerkenswertem Stimmumfang, lebhafter Präsenz und starker Expressivität." - Jazzpodium

Live wechselt Lisa Simone spielend mit Stimmungen, changiert zwischen energiegeladen sowie lebensfroh und ruhig und melancholisch, gestaltet damit ihre Konzerte zu abwechslungsreichen und stets spannenden Events, welche unweigerlich in den Bann ziehen. Sie hat keine Scheu, live die bekanntesten Hits ihrer Mutter zu singen und über sie zu reden jedoch trotzdem kritisch in ihren eigenen Liedern ihre schwierige Beziehung zu ihr zu verarbeiten. Durch ihre ehrliche, authentische Art fällt es Lisa Simone nicht schwer, sofort zum Publikum Kontakt aufzubauen. So spaziert sie gegen Ende des Konzertes auch gerne mal händeschüttelnd die Tribüne entlang und sorgt damit für Standing Ovations.

Lisa Simone Quartett [us]: Lisa Simone’s wonderful tour bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Lisa Simone Quartett [us]: Lisa Simone’s wonderful tour

Jazz

Jocelyn B. Smith [us] & Band:
Shine a Light

Jocelyn B. Smith - Gesang, Piano
Christian Tschuggnall - Drums
Bene Aperdannier - Keyboard
Kai Brückner - Gitarre
Volker Holly Schlott - Saxophon, Flöte, MD
Camilo Villa Robles - Bass


Ein Live-Auftritt der Ausnahmesängerin Jocelyn B. Smith, deren kreatives stimmliches Potenzial Grenzen durchbricht, und mühelos über vier Oktaven wechselt, ist weit mehr als „nur“ ein Konzert. Mit ihrem brandneuen Programm und neuen Album, „Shine A Light“, holt die für ihre atemberaubende und berührende Live-Performance bekannte New Yorkerin ihr Publikum aus allen Ecken ab, wo sie es je musikalisch getroffen hat, im Soul, Jazz, Klassik, Funk oder Pop. Doch Smith bietet mehr als perfektes Entertainment. Ihre Botschaft geht tiefer. Sie fordert die Menschen dazu auf, sich für die eigene natürliche Spiritualität zu öffnen und zu sich selbst zu finden. „Mein Texte und meine Musik reichen über den Tellerrand hinaus. Wenn man einen größeren Blick auf die Dinge bekommt, hört man auf, all den herrschenden Illusionen zum Opfer zu fallen, denn dabei geht all unsere Kreativität, unser Potenzial und auch unsere Menschlichkeit verloren.“ So stellt Jocelyn B. Smith, die im vergangenen Jahr für ihr soziales Engagement besonders für Obdachlose Chor Different Voices) von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt wurde, in ihrem Song „What did I do while I was here“ (Was habe ich getan, während ich hier war) die ernste Frage, was wir eigentlich hinterlassen, wenn wir die Erde verlassen. Hingegen das poppige Stück „Greatest Version Of Who You Are" lässt einen sehr powervoll fühlen. Freuen Sie sich auf einen berauschenden, abwechslungsreichen und durch und durch erwärmenden Abend.

Jocelyn B. Smith [us] & Band: Shine a Light bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Jocelyn B. Smith [us] & Band: Shine a Light

Jazz

Ive Kanew & Friends [d].
2. Dresdner Smooth Jazz Night

Ive Kanew - Altsax
Lars Backhaus - Keyboard
Oliver Klemp - Bass
Tim Hahn - Drums


Was in New York im Radio täglich zu hören ist, wollen die Musiker um Ive Kanew auch dem Publikum hierzulande bieten. Smooth Jazz! Mit der 1. Dresdner Smooth Jazz Night für die Liebhaber akustischer Spielweise ist damit hoffentlich der Grundstein für eine langanhaltende Traditiongelegt. Zelebriert von Musikern, welche diese Art Musik lieben und leben. Songs aus R&B, Jazz und dem Popbereich. Interpretiert in der Besetzung: Drums, Bass, Guitar, Keyboard, Saxophon. Echte Livemusik im Sound von David Sanborn, Gerald Albright, Everette Harp, Kirk Whalum, Boney James.

„Wunderbarer, grooviger Smooth-Jazz für schöne Momente.“

Nach der kurzfristig im Sommer anberaumten 1. Smooth Jazz Night ist dieses Konzert bereits die 2. SJN. Bereits für den 20.11.2020 erworbene Tickets behalten die Gültigkeit!

Ive Kanew & Friends [d]. 2. Dresdner Smooth Jazz Night bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Ive Kanew & Friends [d]. 2. Dresdner Smooth Jazz Night

Jazz

Blue Wonder Jazzband [d], Thomas Stelzer [d].
10. Dresdner Jazzbandparty

Thomas Stelzer - p, voc
Manfred Böhlig - tp
Frank Geipel - saxes, voc, slide whistle
Gert Müller - tb, arr
Lutz Rethberg - p
Klaus-Georg Eulitz - ld, bj, voc
Dietmar Bazant - tub
Lutz Käubler - dr, washboard, voc


Bereits 1978 gründete der damals 14jährige Thomas Stelzer seine erste Band namens "Helios". Nach ersten Geh-Versuchen gelang es der Schülerkapelle einen kleinen Schul-Wettbewerb zu bestreiten und wurde - wie damals üblich - "weiterdelegiert" zur nächsthöheren Instanz. Mit einer Spielerlaubnis befristet für ein halbes Jahr legte Thomas also los und durchlief verschiedene Phasen des Musizierens mit eigener "Domino Bluesband" anfang der 80er sowie der "Great Garden Jazzband" und den "Dusty Hats". Diese Band probte im Jazzclub "Tonne" in Dresden und gab dort regelmäßig zuweilen ausverkaufte Konzerte. Hier kristallisierte sich auch das TSt.Trio heraus. Später gab es die "Bloody Rhythm Fingers", aus welcher die nun spielende Band "Thomas Stelzer & friends" hervorging. Musikalische Ausrichtung blieb der Rhythm & Blues der Südstaaten der USA bis hin zum Boogie Woogie und Anleihen bei Reggae und Soul. Die Band ist geprägt von der Spielweise und der unverwechselbaren Art, mit der Thomas Stelzer Gesang und Gefühl verbindet. Seine rauchige Bluesröhre verleiht auch gecoverten Songs eine eigene Note. Viele Titel sind von ihm geschrieben und orientieren sich an verschiedenen Vorbildern; von Professor Longhair, Fats Domino, Dr. John, Ray Charles, Vince Weber, bis zur Dirty Dozen Brassband, Joe Cocker oder Buddy Guy. Seine Musiker verstehen es hervorragend, ihn unaufdringlich, aber wirkungsvoll zu unterstützen. Die Boogies begleitet der Drummer meist mit „Besenwischen“ auf der kleinen Trommel, eine Musizierweise, die aus alten Blueskneipen u.ä. schon seit den zwanziger Jahren bekannt ist. Der „Pepp“, den diese Musik dadurch erfährt, ist verblüffend und verleitet den Hörer schnell zum Mitwippen.

Die Blue Wonder Jazzband aus Dresden gibt es seit 1975. Das ist für manche Bands nicht viel. Aber sie ist die einzige Band, die diese gesamte Zeit immer in gleicher Besetzung spielte. Das ist sensationell und spricht für das beispiellose Zusammengehörigkeitsgefühl der Bandmitglieder. 1979, vier Jahre nach ihrer Gründung, erlebte die Band ihren ausschlaggebenden und zugleich richtungsweisenden Erfolgsdurchbruch, als sie erstmals am Internationalen Dixieland Festival in ihrer Heimatstadt Dresden teilnahm und am Ende ihres Auftritts im dortigen Kulturpalast frenetisch gefeiert wurde. Sehr bald fühlte sich die Band vom traditionellen Jazz der 20er und 30er Jahre angezogen. Besonders die Orchestermusik von Bix Beiderbecke, Paul Whiteman und Duke Ellington hatte es ihr angetan, aber auch die Combo-Musik von Jelly Roll Morton, Joe ’King’ Oliver und Louis ’Satchmo’ Armstrong zog die noch junge Formation in ihren Bann. Die Blue Wonder Jazzband, die bis heute eine Amateurband geblieben ist, besticht vor allem durch ihr geradliniges Ensemblespiel, ihre bemerkenswerten Einzelleistungen und nicht zuletzt durch den dreistimmigen Satzgesang nach dem Vorbild der legendären “Rhythm Boys“.

Bereits für den 17.11.2020 gekaufte Tickets behalten die Gültigkeit. Aufgrund der Ungewissheit der dann geltenden Bestimmungen, werden wir Ihnen die neuen Tickets zu einem späteren Zeitpunkt zuschicken.

Blue Wonder Jazzband [d], Thomas Stelzer [d]. 10. Dresdner Jazzbandparty bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Blue Wonder Jazzband [d], Thomas Stelzer [d]. 10. Dresdner Jazzbandparty

Konzert

Klazz Brothers & Cuba Percussion [col/cub/d], Filmorchester Babelsberg [d]:
Das Abschluss- & Jubiläumskonzert!

251 Jahre L.v. Beethoven
21 Jahre Classic meets Cuba
21 Jahre Jazztage Dresden

Bruno Böhmer Camacho - Klavier
Kilian Forster - Kontrabass
Tim Hahn - Schlagzeug
Elio Rodriguez Luis - Congas
Alexis Herrera Estevez - Timbales, Bongos

GÄSTE:
Filmorchester Babelsberg
Volker Schlott - Saxophon
u.a.


Im Vergleich zum 251-jährigen Geburtstag von Ludwig van Beethoven, der nicht auf den Tag genau datiert im Dezember stattfindet, ist sicher, dass es fast auf den Tag genau vor 21 Jahren in Neuötting das erste gemeinsame Konzert von Klazz Brothers & Cuba Percussion gab. Das Kennenlernen und spontane Musizieren passierte ein halbes Jahr vorher im Theatro Roldan zusammen mit dem philharmonischen Jazzorchester Dresden im Rahmen einer Tournee der Dresdner Philharmonie nach Kuba. Darauf folgte nach dem ersten Album CLASSIC MEETS CUBA eine weltweite Erfolgsstory dieses in Dresden heimischen transkontinentalen, stil- und genreübergreifenden Classical Crossover Ensembles. Darunter fielen 2 Echo Klassik, 2 Jazz Awards, eine Grammy Nominierung, Filmmusik für "Collateral" mit Tom Cruise und "Hitch the date doctor" mit Will Smith. Mit 500.000 weltweit verkauften CD`s und in über 1000 Konzerten begeisterten sie weltweit vom Jazzclub über Philharmonien und Opernhäuser bis hin zu Arenen.

Klazz Brothers & Cuba Percussion [col/cub/d], Filmorchester Babelsberg [d]: Das Abschluss- & Jubiläumskonzert! bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Klazz Brothers & Cuba Percussion [col/cub/d], Filmorchester Babelsberg [d]: Das Abschluss- & Jubiläumskonzert!

8

Jazztage Dresden

20.10. bis 21.11.2021

Das internationale Festival vereint alljährlich herausragende Künstler aus aller Welt in Dresden. Das vielfältigste und längste Jazzfestival Deutschlands mit mehr als 80 Konzerten, knapp 40.000 Besuchern und 500 Künstlern aus 30 Nationen.

Jazztage Dresden bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Jazztage Dresden

Ereignisse / Aufführung HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden, Karl-Liebknecht-Str. 56
Ereignisse / Festival Moritzburg Festival Dresden, Lockwitzer Str. 4
Ereignisse / Kabarett Uwe Steimle Dresden
Aufführungen / Theater Kleines Haus Dresden Dresden, Glacisstraße 28
Aufführungen / Theater Dresdner FriedrichstaTT Palast Dresden, Wettiner Platz 10
Ereignisse / Festival Heinrich Schütz Musikfest Halle , Große Klausstr. 12
Ereignisse / Kulturveranstaltung Club Passage Dresden, Leutewitzer Ring 5
Ereignisse / Festival Dresdner Musikfestspiele Dresden, Schloßstraße 2
Ereignisse / Festival Moritzburg Festival Dresden, Maxstraße 8
Ereignisse / Kulturveranstaltung Sachsen-Arena Riesa Riesa, Am Sportzentrum 5
Ereignisse / Kulturveranstaltung Sächsischer Künstlerbund e.V. Dresden, Pulsnitzer Str. 6
Ereignisse / Ausstellung Riesa Efau Kultur Forum Dresden e.V. Galerie Adlergasse Dresden, Adlergasse 14
Ereignisse / Kulturveranstaltung Bürgerstiftung Dresden Dresden, Barteldesplatz 2
Ereignisse / Kulturveranstaltung Kulturzentrum Großenhain Großenhain, Schlossplatz 1
Ereignisse / Messe Messe Dresden Messehalle 1 Dresden, Messering 6
Ereignisse / Kulturveranstaltung Stadthalle "stern" Riesa, Großenhainer Straße 43
Ereignisse / Kulturveranstaltung Sächsischer Musikrat Dresden, Berggartenstr. 11
Ereignisse / Kulturveranstaltung Blaue Fabrik Dresden, Prießnitzstr. 44/48
Ereignisse / Familienprogramm Restauration Festung Königstein Königstein, Festung Königstein
Ereignisse / Kulturveranstaltung Deutscher Werkbund Sachsen e.V. Dresden, Karl-Liebknecht-Str. 56
Ereignisse / Theater Internationales Wandertheaterfestival Radebeul, Altkötzschenbroda
Ereignisse / Gastronomie Sophienkeller im Taschenbergpalais Dresden, Taschenberg 3
Ereignisse / Party Arteum Dresden, Am Brauhaus 3
Ereignisse / Party Alter Schlachthof Dresden, Gothaer Straße 11
Ereignisse / Party Eventwerk Dresden, Hermann-Mende-Straße 1
Ereignisse / Gastronomie Prinzenkeller Dresden, Weistropper Straße 2
Ereignisse / Gastronomie Merlins Wunderland Dresden, Zschonergrundstraße 4
Ereignisse / Festival Filminitiative Dresden e.V. Filmfest Dresden Dresden, Alaunstraße 62
Ereignisse / Festival Jüdische Musik- und Theaterwoche Dresden, Louisenstraße 47

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.