Kloster Einsiedeln

Klosterplatz
CH 8840 Einsiedeln


Die heutige barocken Klosteranlage mit Kirche wurde ab 1704 erbaut, da die romanischen und späteren gotischen Klosterbauten im Lauf der Jahrhunderte baufällig wurden und den räumlichen Ansprüchen nicht mehr genügten.
Die Klosterkirche wurde in den letzten Jahren umfassend restauriert.

Die nach Osten gerichtete Klosterkirche, in der die Mönche Gottesdienste abhalten, bildet den zentralen Trakt der Anlage. Die Innenausstattung in Stuck und Malerei an Decken und Wänden des Schiffs stammt von den Münchner Künstlern Gebrüder Asam.

Die Klosterkirche ist täglich von 05.30 - 20.30 Uhr geöffnet.