zur Startseite
2

OK Offenes Kulturhaus Oberösterreich

Kunst ermöglichen

Das OK Offenes Kulturhaus Oberösterreich ist ein Experimentallabor in Sachen Kunst. Es versteht sich als Ausstellungs- und Produktionshaus für zeitgenössische Kunst und begleitet die Umsetzung einer künstlerischen Arbeit von der Idee bis zu ihrer Ausstellung.

Einer zumeist jüngeren Generation von international arbeitenden KünstlerInnen werden so öffentliche Plattform und Laborsituation in einem geboten. Begleitende Symposien, Vermittlungsarbeit und Liveacts vernetzen das Publikum mit den Kunstprojekten. Als Dokumentationen entstehen Kataloge, Video- und CD-Produktionen.

Ende der 80er Jahre gegründet, positioniert sich das OK mit seiner flexiblen, prozessual orientierten Struktur als Diskurs- und Handlungsort.
Der programmatische Schwerpunkt liegt auf multimedialen und dezidiert raumbezogenen Gruppen- oder Einzelprojekten, die oft aktuelle gesellschaftliche Themen und Fragestellungen aufgreifen. Die räumliche Infrastruktur ermöglicht es, verschiedene Ausstellungsproduktionen gleichzeitig zu zeigen; eine Sammlung wurde bewußt nicht aufgebaut.

Kontakt

OK Offenes Kulturhaus Oberösterreich
OK-Platz 1
A-4020 Linz

Telefon: +43 (0)732-784178-0
Fax: +43 (0)732-775684
E-Mail: office@ok-centrum.at

 

Öffnungszeiten, Preise und Führungen
Aktuelle Informationen zu den Öffnungszeiten, Führungen und Preisen finden Sie auf
www.ok-centrum.at/?q=content/ffnungszeiten
Bewertungschronik

OK Offenes Kulturhaus Oberösterreich bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte OK Offenes Kulturhaus Oberösterreich

2 Festival

Höhenrausch 2020

Wie im Paradies

Der HÖHENRAUSCH ist ein künstliches Paradies über den Dächern von Linz und begeistert jährlich weit über 100.000 BesucherInnen.

Duftende Honigwaben und ein spiegelnder Kirschgarten über den Dächern von Linz.
Leuchtende Weltkugeln im Kirchendachboden und eine Figur, die mit den Engeln spricht.
Nebelschwaden, die im heißen Sommer die ersehnte Abkühlung bringen:
Der HÖHENRAUSCH 2020 entführt die BesucherInnen in künstliche Paradiese und zeigt auch deren Kehrseite.

Egal ob man die Ausstellung alleine erkundet, mit Kindern einen ­Ausflug macht oder eine kompetente Gruppenführung bucht – ­die Gäste ­genießen ein einzigartiges Erlebnis.

KÜNSTLER & KÜNSTLERINNEN
Gerda Steiner & Jörg Lenzlinger/CH, Fujiko Nakaya/JP, Eva Schlegel/AT, Times Up/AT, Sam Bunn/GB/AT, Florian Graf /CH, Fallen Fruit/US, Claudia Czimek/AT, Elisabeth Kramer/AT, Nabuqi/CN, Riedler Reiner/AT, Yuan Goang-Ming/CN, Edith Stauber/AT, Ella Raidel/AT, Mohammed Bourouissa/FR, Gregor Graf/AT, Candice Breitz/DE/ZA, Anna Jermolaewa/AT/RU, Kendell Geers/ZA, Inci Evenir/TR, Soda_Jerk/US, Sheng-Chien Hsiao/TW, Katharina Struber/AT, Ilya & Emilia Kabakov/RU, Sonja Meller/AT, Breathe Earth Collective/AT, Peter Land/DN, Martine Gutierrez/US, Jumana Emil Abboud/PS u.w

Höhenrausch 2020 bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Höhenrausch 2020

08.06.19, 15:11, Kulturnator: Über den Dächern von Linz

Für alle die es nicht glauben können: man spaziert tatsächlich oben auf den Dächern herum und wird immer wieder in überraschende Positionen gebracht mit Perspektiven auf Werke, wie ich sie bisher nirgendwo anders erlebt habe.

Ausstellung

Talentiert & Etabliert

Die Energie AG vergibt jährlich drei Förderpreise an junge Künstlerinnen und Künstler mit Bezug zu Oberösterreich. Als bedeutendem oberösterreichischen Infrastrukturkonzern sind der Energie AG diese Auszeichnungen ein besonderes Anliegen.

Zusammen mit der Kunstuniversität Linz wird der „Energie AG Talenteförderpreis“, in Kooperation mit den OK Friends das „Traumstipendium“ und gemeinsam mit der Kulturdirektion des Landes Oberösterreich der „Klemens Brosch Preis“ vergeben.

Die jungen Künstler zeigen eine breite Palette zeitgenössischer Kunst. Die Werke reichen von Bildern auf Glas, über eine Reisedokumentation mit Störchen, bis zu einer besonderen Büste. Dieses Selbstportrait ist ein Kopf aus Vogelfutter und Fett, der im Sinne einer nachhaltigen Verwendung zur Nahrungsquelle von Vögeln wurde.

Als etablierten Künstler und Universitätsprofessor für Bildende Kunst / Plastische Konzeptionen - Keramik haben wir Frank Louis gewonnen. Der Keramikkünstler ist Vizerektor an der Kunstuniversität Linz mit einem besonderen Zugang zu Wolken, die er dingfest macht.

AUSSTELLENDE KÜNSTLER*INNEN
Moritz Matschke (Gewinner Traumstipendium 2018)
Anna Pech (Gewinnerin Traumstipendium 2019)
Astrid Safron (Gewinnerin Klemens Brosch Preis 2019)
Maria Bichler (Gewinnerin Talenteförderpreis 2019)
Frank Louis (Vizerektor Kunstuniversität Linz)

Die Ausstellung wird am 6. Februar um 18.00 Uhr im PowerTower der EnergieAG eröffnet (mit Anmeldung)

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag (an Werktagen) von 09:00 bis 16:00 Uhr

Talentiert & Etabliert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Talentiert & Etabliert

Kinderprogramm

Spielwerk

Glaskubus, UNTEN, Gaudimax

Was Licht alles kann ist unglaublich! Kleines erscheint gigantisch groß, es blendet oder macht die Dinge erst sichtbar, von Fantasiewesen bis zu Farben. Hier geht es um die Magie des Lichts.

KREATIVWERKSTATT - AUSSTELLUNG - GAUDIMAX
Kreativwerkstatt, Wahrnehmungstraining, Raumforschung Licht, Farbe, Schatten und Bilder, das sind die Werkzeuge in der Kreativwerkstatt. Mit ihnen schafft das Publikum selbst aufregende Szenarien, verwandelt den Raum und die Glasfassade in ein Aquarium, eine Eishöhle oder in ein Märchenbuch…Unten wird zur „Dunkelkammer“, eine Ausstellung die zum Staunen bringt und die Wahrnehmung trainiert. Zauberhaft erzählen hier Kunstwerke von einer Welt in der Märchen miteinander verschmelzen, Schattenfiguren umkippenden und magisch (er)scheinende Objekte, immer in Bewegung sind obwohl sie doch stillstehen. Die Magie von Licht. Auch der Gaudimax ist offen und die BesucherInnen werden in der gewohnt schrägen Umgebung wieder zu RaumforscherInnen.

Kuratorin: Katharina Lackner
Kreativteam: Manuela Gruber, Michael Weingärtner

Öffnungszeiten:
Do–So: 09:30–17:30 Uhr

TIPP: Kinderkino – jeden Samstag im Dezember um 14:00 Uhr
www.moviemento.at

Preise:
2,50 Euro pro Person
2,– Euro mit OÖ Familienkarte
Mit einer Dauerkarte um 20,– Euro (mit OÖ Familienkarte 17,50 Euro) kann die ganze Familie sooft kommen, wie sie will!

Spielwerk bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Spielwerk

Konzert

El Dorado (ob der Enns)

Wunderkammer Oberösterreich

Begrüßung: Martin Sturm, Direktor OÖ Kulturquartier
Einleitung: Julia Stoff und Martin Heller,Kurator*innen
Grußwort: Martina Pühringer, Landesobfrau
OÖ Goldhaubengemeinschaft

Interventionen
Erzählung: Julia Pühringer
Die Goldene Frau: Claudia Seigmann

Einst war Oberösterreich – so die Legende – ein El Dorado, ein Land von unglaublichem Reichtum, gelenkt von Frauen mit sagenhaften Kräften. Im Laufe der Jahrhunderte allerdings gingen die geheimen Frauenbünde vergessen – wie das Gold in den Alpen. Aber die Goldhauben sind noch heute ein mächtiges Zeichen für das damalige Matriarchat, und Spuren des einstigen Goldes finden sich an unerwarteten Orten.

Künstler*innen:
Laurien Bachmann / Sebastian Six, Reinhold Bidner, Sam Bunn, Karin Fisslthaler, Katharina Gruzei, Hannes Langeder, Rainer Nöbauer, Elisabeth Peterlik, qujOchÖ, Claudia Seigmann, Oona Valarie Serbest, Betty Wimmer

El Dorado (ob der Enns) bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte El Dorado (ob der Enns)

2

OK Offenes Kulturhaus Oberösterreich

Kunst ermöglichen

Das OK Offenes Kulturhaus Oberösterreich ist ein Experimentallabor in Sachen Kunst. Es versteht sich als Ausstellungs- und Produktionshaus für zeitgenössische Kunst und begleitet die Umsetzung einer künstlerischen Arbeit von der Idee bis zu ihrer Ausstellung.

Einer zumeist jüngeren Generation von international arbeitenden KünstlerInnen werden so öffentliche Plattform und Laborsituation in einem geboten. Begleitende Symposien, Vermittlungsarbeit und Liveacts vernetzen das Publikum mit den Kunstprojekten. Als Dokumentationen entstehen Kataloge, Video- und CD-Produktionen.

Ende der 80er Jahre gegründet, positioniert sich das OK mit seiner flexiblen, prozessual orientierten Struktur als Diskurs- und Handlungsort.
Der programmatische Schwerpunkt liegt auf multimedialen und dezidiert raumbezogenen Gruppen- oder Einzelprojekten, die oft aktuelle gesellschaftliche Themen und Fragestellungen aufgreifen. Die räumliche Infrastruktur ermöglicht es, verschiedene Ausstellungsproduktionen gleichzeitig zu zeigen; eine Sammlung wurde bewußt nicht aufgebaut.

Öffnungszeiten, Preise und Führungen
Aktuelle Informationen zu den Öffnungszeiten, Führungen und Preisen finden Sie auf
www.ok-centrum.at/?q=content/ffnungszeiten

OK Offenes Kulturhaus Oberösterreich bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte OK Offenes Kulturhaus Oberösterreich

Ereignisse / Museum Schlossmuseum Linz Linz, Schlossberg 1
Ereignisse / Festival Ars Electronica Festival Linz Linz, Bahnhofplatz 11
Ereignisse / Ausstellung Kunstuniversität Linz Linz, Hauptplatz 8
Ereignisse / Festival Donaufestwochen auf Schloss Greinburg Grein, Stadtplatz 5
Ereignisse / Festival Schrammel.Klang. Festival Litschau, Strandbadstraße 19
Ereignisse / Kulturveranstaltung Posthof Linz, Posthofstraße 43
Ereignisse / Festival Ars Electronica Linz Linz, Ars-Electronica-Straße 1

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.