OK Offenes Kulturhaus Oberösterreich

Kunst ermöglichen

Das OK Offenes Kulturhaus Oberösterreich ist ein Experimentallabor in Sachen Kunst. Es versteht sich als Ausstellungs- und Produktionshaus für zeitgenössische Kunst und begleitet die Umsetzung einer künstlerischen Arbeit von der Idee bis zu ihrer Ausstellung.

Einer zumeist jüngeren Generation von international arbeitenden KünstlerInnen werden so öffentliche Plattform und Laborsituation in einem geboten. Begleitende Symposien, Vermittlungsarbeit und Liveacts vernetzen das Publikum mit den Kunstprojekten. Als Dokumentationen entstehen Kataloge, Video- und CD-Produktionen.

Ende der 80er Jahre gegründet, positioniert sich das OK mit seiner flexiblen, prozessual orientierten Struktur als Diskurs- und Handlungsort.
Der programmatische Schwerpunkt liegt auf multimedialen und dezidiert raumbezogenen Gruppen- oder Einzelprojekten, die oft aktuelle gesellschaftliche Themen und Fragestellungen aufgreifen. Die räumliche Infrastruktur ermöglicht es, verschiedene Ausstellungsproduktionen gleichzeitig zu zeigen; eine Sammlung wurde bewußt nicht aufgebaut.


AUSSTELLUNGEN & VERANSTALTUNGEN

SINNESRAUSCH Alice verdrehte Welt

Fr, 20.10.2017 | Eröffnung

Sa, 21.10.2017 - So, 1.4.2018

Lewis Carrolls Buchklassiker Alice im Wunderland beflügelt seit mehr als 150 Jahren die Fantasie und ist gleichzeitig Inspiration für Kunst und Wissenschaft. Die Besucherinnen und Besucher der Ausstellung Sinnesrausch Alice verdrehte Welt begeben sich auf den Spuren von Alice auf eine wundersame Reise durch die Räumlichkeiten des OÖ Kulturquartiers, deren Vielfalt und architektonische Verworrenheit eine ideale Kulisse als Wunderwelt bilden.
Auf ihrem Weg vom Keller bis in die Dachböden treffen Neugierige jeden Alters auf fantastische, absurde und traumhafte Objekte von 30 internationalen Künstlerinnen und Künstlern.
In der verdrehten Welt steht gewohntes auf dem Kopf, Sinn wird zu Unsinn und im nächsten Moment entdeckt man doch wieder Ordnung im Chaos.
Sinnesrausch: ALICE Verdrehte Welt ist Kunstausstellung, Familienprojekt und Abenteuer mit einem multidisziplinären Nachtprogramm, das im eigens geplanten Clubraum UNTEN Alice durch das Nachtleben folgt.

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Fr, Sa, So 10.00 – 18.00
Donnerstag immer bis 20.00 Uhr
Dienstag geschlossen
Führungen auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich

Info und Führungsanmeldung:
www.sinnesrausch.at
info@ooekulturquartier.at
Tel: 0732.784178-52555

Brückenschlag - Donauschöpfung

ein Projekt von heim.art®

Sa, 2.9.2017 - Sa, 28.10.2017

Wasser ist die Grundlage allen Lebens und Basis der menschlichen Interaktion. Der bewusste Umgang mit Wasser und Gewässern ist das Fundament unserer kulturellen Entwicklung. So verbindet die Donau heute, gleich einer Lebensader, ein vereintes Europa.

„Brückenschlag - Donauschöpfung“ trachtet nach einer länderübergreifenden Annäherung an die Donau, wobei kollektiv ein Augenblick der Donau erfasst wird. Angebahnt von Joachim Eckl, gibt das Projekt den Impuls für eine zusammenführende und vorwärts blickende multinationale Kooperation von Menschen entlang des gesamten Flusslaufs – über 10 Staaten entlang der Donau hinweg.

Ein „Schöpfungs-Büro“ wird von 02.09. bis 28.10. in der Kapelle am OK Platz installiert. Joachim Eckl lädt renommierte Gäste ein, um am Runden Tisch unterschiedliche Ansichten über Kunst, Natur, Gesellschaft, Gemeinschaft, individuelle Erfahrung und formale Gesetzgebung zu diskutieren und zu inspirieren.

Die Impuls-Vorträge und Gespräche werden von Klanginstallationen von Annea Lockwood, Michael Pisaro und Olivera Gracanin umrahmt.

www.heimart.at
www.donau-danube.eu​;

Fliegende Blätter

Fr, 22.9.2017 - Di, 31.10.2017

"Fliegende Blätter" nennt sich eine Ausstellung im OÖ. Kulturquartier/Landeskulturzentrum Ursulinenhof, die anlässlich 500 Jahre Reformation Bekenntnisse, Einsprüche und Kontroversen auf dem Feld von Religion, Reformation und Moderne thematisiert. Kunstschaffende aus Oberösterreich wurden eingeladen, sich mit dem Thema mit künstlerischen Mitteln auseinanderzusetzen. Ihre Arbeiten stehen im Zentrum der Ausstellung.

Die Reformation des 16. Jahrhunderts entspringt einer bewegten Zeit und wird selbst zu einer Bewegung, die Europa verändert. Sie übt scharfe Kritik an Institutionen und Zuständen,- und erfährt ihrerseits Ablehnung, Widerspruch und begeisterte Zustimmung.
Bewegt ist die Reformation von einer Grundfrage des Menschen. Nicht von der Frage, ob Gott ist,- diese Frage ist ihr ebenso wenig eine Frage wie dem Mittelalter, aus dem sie erwächst. Ihre Fragerichtung ist anders, aber nicht weniger grundsätzlich: Wenn Gott ist,- wer ist er dann für mich und wie stehe ich vor ihm? Die Reformation stellt und beantwortet viele Fragen neu.
In dieser lebendigen Auseinandersetzung, in dem prüfenden Nachdenken ebenso wie in der harten Kontroverse und der bitteren Polemik, spielt die Kunst eine bedeutende Rolle.

Ein eindrückliches Beispiel für die Auseinandersetzung und das Ineinander von Kunst und Standpunkt, sind die „Fliegenden Blätter“, die Flugblätter, Einblattholzschnitte und Flugschriften.
„Fliegende Blätter“ suchen die Kommunikation und wollen das Gespräch.
„Fliegende Blätter“ sind ein „leichtes Medium“ mit einem gewichtigen Anliegen.
„Fliegende Blätter“ schaffen Öffentlichkeit.
„Fliegende Blätter“ sind Statements, mit denen man sich in den Diskurs einmischt, Spuren hinterlässt, Neues anregt, an Übergangenes erinnert, Antworten herausfordert….

Angeregt von diesen Gedanken haben 25 Künstlerinnen und Künstler Beiträge für diese sehenswerte Ausstellung geschaffen:

FELIX DIECKMANN ANDREA EDLER EVA FISCHER HERBERT FRIEDL ANNA GOLDGRUBER WALTER GSCHWANDTNER MONKA HAIDER EDGAR HOLZKNECHT LISA HUBER PETER HUEMER SIGRID HUEMER WOLFGANG KIRCHMAYR ANITA LEHNER GEROLD LEITNER GÜNTHER MATERN DORIS MIEDL-PISECKY OSWALD MIEDL ROBERT OLTAY ANDREAS ORTAG MERCE PICO WOLFGANG M. REITER ELKE SACKL VERONIKA SEIRINGER ULLI STELZER ANJA WESTERFRÖLKE

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9:00 - 18:00 und Samstag 10:00 - 17:00 Uhr
Ausstellungshomepage der Evangelischen Kirche A.B. Oberösterreich

Ort:

A-4020 Linz, Landstraße 31 (Landeskulturzentrum Ursulinenhof)

OK Offenes Kulturhaus Oberösterreich

OK-Platz 1 (OK Offenes Kulturhaus Oberösterreich)
A 4020 Linz

Telefon: +43 (0)732-784178-0
Fax: +43 (0)732-775684
E-Mail: office@ok-centrum.at

Öffnungszeiten, Preise und Führungen
Aktuelle Informationen zu den Öffnungszeiten, Führungen und Preisen finden Sie auf
www.ok-centrum.at/?q=content/ffnungszeiten