zur Startseite
1

Bolschoi Don Kosaken

Der berühmte Männerchor Bolschoi Don Kosaken, unter der Leitung von Professor Petja Houdjakov, ist weltweit der einzige Chor, der ausschließlich aus Opernsolisten besteht.

Professor Petja Houdjakov hat Anfang der 80er-Jahre einige Mitglieder des DonKosaken-Chors übernommen und daraus den Männerchor Die Bolschoi Don Kosaken gegründet. Bolschoi (= groß), damit ist nicht nur die Größe des Chors von bis zu 60 Künstlern gemeint, sondern auch die Stimmen, die Tänzer und die Musiker sind „bolschoi“.

Die Bolschoi Don Kosaken haben sich zu einem sehr beliebten und international renommierten Vokalensemble entwickelt. Der Chor garantiert eine stilgetreue Interpretation der alten russisch-orthodoxen Lieder. Vor allem die sakralen Gesänge haben eine ganz alte Tradition. Seit mehr als 1000 Jahren wurden die Liturgien in den russisch-orthodoxen Kirchen gesungen. Bis zum 19. Jahrhundert taten das ausschließlich Männerstimmen, und bei den Bolschoi Don Kosaken ist das noch heute so. Deswegen gastiert dieser berühmte Männerchor sehr oft in den schönsten Kirchen und Domen in ganz Europa. Vom leisesten Pianissimo bis zum lautesten Forte setzen sie nicht nur ihre Stimmen präzise ein, sondern auch ihr slawisches Gefühl. Die Darbietung der alten Choräle ist, wie die Tradition es verlangt, a cappella. Durch die enorme Bandbreite der Stimmen kommt die mystische Vielfalt des sakralen Gesangs besonders gut zur Geltung.

Selbstverständlich dürfen auch allseits bekannte und beliebte Lieder wie „Abendglocke“, „Wolga, Wolga“ oder „Kalinka“ nicht fehlen. Auch Professor Houdjakov, der mit Leib und Seele Showman ist, versteht es, seinen Gesang und Showelemente in die Vorstellungen einzubauen, ohne den Stil oder die Tradition des Chorgesangs zu verletzen. Ungeachtet der erfolgreichen Ausflüge in andere Genres, hat die Erhaltung des russischen Liedguts oberste Priorität. Die Bolschoi Don Kosaken geben auch immer wieder Benefizgastspiele und -konzerte, wie zum Beispiel für „Licht ins Dunkel“, den Verein „Die Möwe“, „Rettet den Stephansdom“, das Sankt-Anna-Kinderspital und viele andere österreichische und russische Organisationen. Mit der Musik seiner Heimat verstand es der Chor von jeher, nicht nur kulturelle, sondern auch politische Brücken zwischen Ost und West zu bauen.

Besinnliches Weihnachtskonzert im Wiener Konzerthaus
Einer der diesjährigen Höhepunkte ist sicherlich das bereits zur Tradition gewordene beliebte Weihnachtskonzert im Konzerthaus Wien, das bereits seit fast 30 Jahren immer am gleichen Ort und zum gleichen Datum stattfindet und von Heiligabend nicht mehr wegzudenken ist. Am 23. Dezember sind die Bolschoi Don Kosaken unter der Leitung von Prof. Petja Houdjakov alljährlich im Wiener Konzerthaus zu Gast. Dort begeistern sie ihr Publikum mit dem multimedialen Weihnachtskonzert, dessen Bogen sich von russischen sakralen Gesängen über Volks- und Weihnachtslieder bis zu fantastischen Tanzeinlagen spannt. Mit ihren enormen Stimmen, deren Bandbreite vom tiefsten Basso profondo bis zum höchsten Falsett reicht, präsentieren die Sänger der Bolschoi Don Kosaken stilgetreu und a cappella die mystische Tiefe der sakralen russischen Gesänge. Ein wunderbares Weihnachtsgeschenk für die Familie und für Bekannte sowie eine Attraktion für die zahlreichen Touristen. Lassen Sie sich von der festlichen Stimmung verzaubern!

Kontakt

Bolschoi Don Kosaken
Konzertdirektion LERA
Wiesingerstraße 8/17a
A-1010 Wien

Telefon: +43/1 513 59 75
Fax: +43/1 513 59 75
E-Mail: lera@bdk.at

 

Karten und Informationen:
Tel. +43 (0) 1/513 59 75
mobil: +43 (0) 664/301 52 10
lera@bdk.at
Bewertungschronik

Bolschoi Don Kosaken bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Bolschoi Don Kosaken

Konzert

Bolschoi Don Kosaken - Österreich-Tournee

Im Jahr 2021 feiert das Ensemble 100 Jahre seiner Gründung in Westeuropa. „Das hoffen wir, mit euch live erleben zu dürfen.“

Konzertdirektion LERA
+43/(0)664/301 52 10
lera@bdk.at

Bolschoi Don Kosaken - Österreich-Tournee bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Bolschoi Don Kosaken - Österreich-Tournee

Konzert

Bolschoi Don Kosaken - Schweiz-Tournee

CHF 45.–
AHV Rabatt CHF 5.–
KulturLegi 50%, Kinder bis 15 gratis
Postversand: plus CHF 3.–

VVK CH
0041 76 520 92 33
bestellungen.ch@bdk.at

Bolschoi Don Kosaken - Schweiz-Tournee bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Bolschoi Don Kosaken - Schweiz-Tournee

Konzert

Bolschoi Don Kosaken - Deutschland-Tournee

Konzertdirektion LERA
+43/(0)664/301 52 10
lera@bdk.at

Bolschoi Don Kosaken - Deutschland-Tournee bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Bolschoi Don Kosaken - Deutschland-Tournee

Online-Shop

Online-Shop der Bolschoi Don Kosaken

CDs
DVDs

Online-Shop der Bolschoi Don Kosaken bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Online-Shop der Bolschoi Don Kosaken

1

Bolschoi Don Kosaken

Konzertdirektion LERA

Der berühmte Männerchor Bolschoi Don Kosaken, unter der Leitung von Professor Petja Houdjakov, ist weltweit der einzige Chor, der ausschließlich aus Opernsolisten besteht.

Professor Petja Houdjakov hat Anfang der 80er-Jahre einige Mitglieder des DonKosaken-Chors übernommen und daraus den Männerchor Die Bolschoi Don Kosaken gegründet. Bolschoi (= groß), damit ist nicht nur die Größe des Chors von bis zu 60 Künstlern gemeint, sondern auch die Stimmen, die Tänzer und die Musiker sind „bolschoi“.

Die Bolschoi Don Kosaken haben sich zu einem sehr beliebten und international renommierten Vokalensemble entwickelt. Der Chor garantiert eine stilgetreue Interpretation der alten russisch-orthodoxen Lieder. Vor allem die sakralen Gesänge haben eine ganz alte Tradition. Seit mehr als 1000 Jahren wurden die Liturgien in den russisch-orthodoxen Kirchen gesungen. Bis zum 19. Jahrhundert taten das ausschließlich Männerstimmen, und bei den Bolschoi Don Kosaken ist das noch heute so. Deswegen gastiert dieser berühmte Männerchor sehr oft in den schönsten Kirchen und Domen in ganz Europa. Vom leisesten Pianissimo bis zum lautesten Forte setzen sie nicht nur ihre Stimmen präzise ein, sondern auch ihr slawisches Gefühl. Die Darbietung der alten Choräle ist, wie die Tradition es verlangt, a cappella. Durch die enorme Bandbreite der Stimmen kommt die mystische Vielfalt des sakralen Gesangs besonders gut zur Geltung.

Selbstverständlich dürfen auch allseits bekannte und beliebte Lieder wie „Abendglocke“, „Wolga, Wolga“ oder „Kalinka“ nicht fehlen. Auch Professor Houdjakov, der mit Leib und Seele Showman ist, versteht es, seinen Gesang und Showelemente in die Vorstellungen einzubauen, ohne den Stil oder die Tradition des Chorgesangs zu verletzen. Ungeachtet der erfolgreichen Ausflüge in andere Genres, hat die Erhaltung des russischen Liedguts oberste Priorität. Die Bolschoi Don Kosaken geben auch immer wieder Benefizgastspiele und -konzerte, wie zum Beispiel für „Licht ins Dunkel“, den Verein „Die Möwe“, „Rettet den Stephansdom“, das Sankt-Anna-Kinderspital und viele andere österreichische und russische Organisationen. Mit der Musik seiner Heimat verstand es der Chor von jeher, nicht nur kulturelle, sondern auch politische Brücken zwischen Ost und West zu bauen.

Besinnliches Weihnachtskonzert im Wiener Konzerthaus
Einer der diesjährigen Höhepunkte ist sicherlich das bereits zur Tradition gewordene beliebte Weihnachtskonzert im Konzerthaus Wien, das bereits seit fast 30 Jahren immer am gleichen Ort und zum gleichen Datum stattfindet und von Heiligabend nicht mehr wegzudenken ist. Am 23. Dezember sind die Bolschoi Don Kosaken unter der Leitung von Prof. Petja Houdjakov alljährlich im Wiener Konzerthaus zu Gast. Dort begeistern sie ihr Publikum mit dem multimedialen Weihnachtskonzert, dessen Bogen sich von russischen sakralen Gesängen über Volks- und Weihnachtslieder bis zu fantastischen Tanzeinlagen spannt. Mit ihren enormen Stimmen, deren Bandbreite vom tiefsten Basso profondo bis zum höchsten Falsett reicht, präsentieren die Sänger der Bolschoi Don Kosaken stilgetreu und a cappella die mystische Tiefe der sakralen russischen Gesänge. Ein wunderbares Weihnachtsgeschenk für die Familie und für Bekannte sowie eine Attraktion für die zahlreichen Touristen. Lassen Sie sich von der festlichen Stimmung verzaubern!
Karten und Informationen:
Tel. +43 (0) 1/513 59 75
mobil: +43 (0) 664/301 52 10
lera@bdk.at

Bolschoi Don Kosaken bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Bolschoi Don Kosaken

Konzerte / Konzert Wiener Konzerthaus Wien, Lothringerstraße 20
Konzerte / Konzert classic.Esterhazy Eisenstadt Eisenstadt, Esterházyplatz 5
Konzerte / Konzert Mozarthaus Mozart Ensemble Wien Wien, Singerstr. 7
Konzerte / Konzert Junge Phiilharmonie Wien Wien, Seilerstätte 12/10
Aufführungen / Oper Theater an der Wien
Das Opernhaus
Wien, Linke Wienzeile 6
Aufführungen / Oper Volksoper Wien Wien, Währingerstraße 78
Aufführungen / Oper Wiener Staatsoper Wien, Opernring 2
Konzerte / Konzert TAG Theater an der Gumpendorferstraße
Do, 28.10.2021, 20:00 Uhr
Konzerte / Konzert TAG Theater an der Gumpendorferstraße
Do, 25.11.2021, 20:00 Uhr
Konzerte / Konzert Musik am 12ten Wien, Severin-Schreiber-Gasse 3
Konzerte / Kirchenmusik Konzerte Karlskirche Wien Salzburg, Innsbrucker Bundesstr. 47/9
Konzerte / Kammerkonzert Pandolfis Consort Wien Wien, 1010

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.