zur Startseite
2

Theater an der Wien – Das Opernhaus

Wiens jüngstes und zugleich ältestes Opernhaus.

Und es ist nicht irgendein Theater, sondern das Haus, das Emanuel Schikaneder, vielseitiges Genie, Schauspieler, Organisationstalent und vor allem Librettist der Zauberflöte, 1801 im Geiste Mozarts in Wien erbauen ließ.

Seit Januar 2006, mit den Jubiläumsfeiern zu Mozarts 250. Geburtstag, präsentiert sich das Theater an der Wien als neues Opernhaus der Stadt Wien. Als ganzjährig bespieltes Stagione-Opernhaus eröffnet das Theater an der Wien eine neue, eigenständige Kategorie im anspruchsvollen Wiener Kulturbetrieb. Zwölf Monate im Jahr – mit monatlich einer Premiere – wird Oper im Stagione-System gespielt: das bedeutet gleich bleibende Besetzung von der ersten bis zur letzten Vorstellung und damit kontinuierliche Qualität auf höchstem internationalen Niveau.

Der moderne, offene Zugang zum Musiktheater durch Programm, Bespielung und Künstler wird durch das Haus selbst, seine Architektur und lebendige Lage betont. Ambiente und Materialien, intime Atmosphäre und ideale Akustik im historischen Theater animieren zum Öffnen der Sinne für das Schöne. Das Theater an der Wien stellt bewusst einen wechselseitigen Bezug zu seiner lebendigen Umgebung am Naschmarkt und zur jungen Kulturszene rund um das Schleifmühlviertel her.

Kontakt

Theater an der Wien – Das Opernhaus
Linke Wienzeile 6
A-1060 Wien

Telefon: +43 (1) 588 30-1010, Kartentelefon / (+43/1) 58885
Fax: +43 (1) 588 30 991010
E-Mail: info@theater-wien.at

 

Öffnungszeiten Tageskasse Theater an der Wien:
Montag – Samstag, 10 – 18 Uhr

Theater an der Wien – Das Opernhaus bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Theater an der Wien – Das Opernhaus

Jugendprogramm

Liberté – Die jungen Räuber*innen

Musiktheater von und für Jugendliche

Jugendoper 2019

Mit Musik von Wolfgang Amadeus Mozart, Gioacchino Rossini, Giuseppe Verdi, Dimitri Schostakowitsch, Carl Orff u.a.

In diesem Jahr stellen sich 50 talentierte junge Menschen auf der Opernbühne der Frage nach dem Schicksal: Wie viel Freiheit habe ich in der Gestaltung meines eigenen Lebens? Die jungen Räuber*innen (Chor) leben zu Beginn des Stückes in einer diktatorischen Gesellschaft, sind unmündig und fremdbestimmt. Eine plötzliche Veränderung von außen rüttelt sie wach und lässt sie zu selbstbestimmten Individuen werden. Fragen der sozialen Gerechtigkeit und des gesellschaftlichen Status führen in Folge dessen zur politischen Revolution – stets von privaten Liebesdramen und der Frage nach freien Entscheidungen im eigenen Leben begleitet. Die Figuren der Solist*innen basieren auf Charakteren aus Werken von Friedrich Schiller: Die Räuber, Die Jungfrau von Orleans, Kabale und Liebe, Wilhelm Tell und Don Carlos. Auch musikalisch beziehen wir uns auf Vertonungen großer Schiller`scher Werke wie Rossinis Guillaume Tell und Verdis Don Carlos. Dazu kommen Chöre aus Der Mond von Carl Orff sowie Soli und Ensembles aus Mozarts Opern und der 3. Satz aus Schostakowitschs 8. Symphonie. Es spielt das Oberstufenorchester des Musikgymnasiums Wien.

Musikalische Leitung: Raphael Schluesselberg
Inszenierung & Text: Daniel Pfluger
Bühne: Daniel Pfluger & Axel Schneider
Kostüm: Axel E. Schneider
Konzept & Projektleitung: Catherine Leiter
Stimmbildung: Generose Gruber-Sehr

Jugend an der Wien wird unterstützt von Martin Schlaff und Pat & Marcus Meier.

Liberté – Die jungen Räuber*innen bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Liberté – Die jungen Räuber*innen

Aufführungen / Oper Volksoper Wien Wien, Währingerstraße 78
Aufführungen Burgtheater Wien Wien, Universitätsring 2
Aufführungen / Oper Wiener Staatsoper Wien, Opernring 2
Aufführungen / Musical Raimund Theater Wien Wien, Wallgasse 18-20
Aufführungen / Musical Ronacher Wien Wien, Seilerstätte 9
Aufführungen / Theater Kosmos Theater Wien Wien, Siebensterngasse 42
Aufführungen / Theater Gloria Theater Wien Wien, Prager Straße 9
Aufführungen / Aufführung Theater Naumburg
Di, 18.6.2019, 11:15 Uhr
Aufführungen / Aufführung Architekturzentrum Wien Wien, Museumsplatz 1
Mi, 19.6.2019, 17:30 Uhr
Aufführungen / Theater KosmosTheater Wien, Siebensterngasse 42
Aufführungen / Theater Schauspielhaus Wien Wien, Porzellangasse 19
Aufführungen / Theater Odeon Wien, Taborstraße 10
Aufführungen / Theater TAG Theater an der Gumpendorfer Straße Wien, Gumpendorfer Straße 67
Aufführungen / Theater Theater-Center-Forum Wien, Porzellangasse 50
Aufführungen / Oper sirene Operntheater Wien, Währinger Strasse 15/2/9

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.