zur Startseite

Elbphilharmonie

Am 11. und 12. Januar 2017 wurde die Elbphilharmonie Hamburg feierlich eröffnet. Im Strom der Elbe, an drei Seiten von Wasser umgeben, ist das neue Konzerthaus ein Anziehungspunkt für alle Hamburger und für Gäste aus der ganzen Welt. Das spektakuläre Gebäude vereint drei Konzertsäle, einen großen Musikvermittlungsbereich, Gastronomie, ein Hotel und die öffentliche Plaza, die Besuchern einen einmaligen Panoramablick über die gesamte Stadt bietet. Künstlerische Qualität, Vielfalt und Zugänglichkeit prägen das musikalische Programm von Hamburgs neuem kulturellem Wahrzeichen.

Kontakt

Elbphilharmonie
Platz der Deutschen Einheit 4
D-20457 Hamburg

Telefon: +49 (0)40-357 666 0
E-Mail: info@elbphilharmonie.de

 

HamburgMusik gGmbH
Elbphilharmonie und Laeiszhalle Betriebsgesellschaft
Platz der Deutschen Einheit 4
D 20457 Hamburg

Telefon: +49 (0)40-357 666 0
E-Mail: info@elbphilharmonie.de
Konzert

Le Grand Macabre

Internationales Musikfest Hamburg

NDR Elbphilharmonie Orchester
NDR Chor
Elizabeth Watts, Amanda
Marta Fontanals-Simmons, Amando
Mark Schowalter, Piet vom Fass
Werner Van Mechelen, Nekrotzar
Wilbur Pauley, Astradamors
Heidi Melton, Mescalina
Claire de Sévigné, Venus
Anthony Roth Costanzo, Fürst Go-Go
John Relyea, Schwarzer Minister
Andrew Dickinson, Weißer Minister
Audrey Luna, Chef der Gepopo
Rob Besserer, Atmosphericist
Alan Gilbert, Dirigent
Catherine Zuber, Kostüme
Clifton Taylor, Lichtdesign
Doug Fitch, Regie


György Ligeti: Le Grand Macabre / Oper in zwei Akten
Szenische Aufführung in englischer Sprache

»Ein berauschender Erfolg, eine brillante Präsentation von Ligetis respekteinflößender Partitur und eine entwaffnende Produktion.« So urteilte die New York Times nach drei ausverkauften Aufführungen von György Ligetis Oper »Le Grand Macabre«, mit denen Alan Gilbert in Zusammenarbeit mit dem Regisseur Doug Fitch diesen Meilenstein des modernen Musiktheaters im Mai 2010 erstmals nach New York brachte. Für das Internationale Musikfest Hamburg – das einen Schwerpunkt auf die Musik Ligetis legt – holt das NDR Elbphilharmonie Orchester die viel gerühmte Produktion in einer für die Elbphilharmonie adaptierten Fassung nun auch nach Hamburg.
Konzert

Lab.Oratorium / Gürzenich Orchester

Internationales Musikfest Hamburg

Gürzenich-Orchester Köln
Rinnat Moriah, Sopran
Tora Augestad, Mezzosopran
Patrycia Ziolkowska, Schauspiel
Sebastian Rudolph, Schauspiel
Chor zur Welt
SWR Vokalensemble Stuttgart
IRCAM
Thomas Goepfer, Computermusikalische Realisation
Dirigent François-Xavier, Roth
Nicolas Stemann, Regie


In ihrem Lab.Oratorium, einer experimentellen Zwischenform aus Schauspiel und Oratorium, elektroakustischem Hörtheater und orchestraler Raummusik, stoßen der Komponist Philippe Manoury und der Regisseur Nicolas Stemann eine Luke auf zu der Tragödie von Menschen auf der Flucht. Gedichte von Ingeborg Bachmann, Worte von Elfriede Jelinek und dokumentarisches Material bilden den Ausgangspunkt einer Erkundung unserer Zivilisation am Scheideweg. Der Kölner Generalmusikdirektor François-Xavier Roth steht auf der Brücke des gewaltigen Stimmen- und Orchesterapparats, zu dem auch der Chor zur Welt der Elbphilharmonie gehört, der einst als Projektchor für syrische Geflüchtete und Deutsche begann.
Jazz

Elbjazz

For You / Melanie De Biasio / Kit Downes

17 Uhr:
Boris Netsvetaev, piano
Philipp Steen, double bass
Kai Bussenius, drums & Streichorchester
direction, Wolf Kerschek
20 Uhr:
Melanie De Biasio, vocals
23 Uhr:
Kit Downes, organ


Beim »Elbjazz« ist der Hamburger Hafen Kulisse für ein einmaliges Musikereignis: Tausende von Besuchern begeistern sich seit 2010 für eines der größten europäischen Jazzfestivals, bei dem das unverwechselbare maritime Flair der Hansestadt auf spektakuläre Veranstaltungsorte und musikalische Vielfalt trifft. Die Konzerte und das bunte Rahmenprogramm des Festivals finden an wechselnden Orten nördlich und südlich der Elbe statt – und zum dritten Mal in Folge auch in der Elbphilharmonie.

Hinweis zum Ticketkauf: Festivalpässe sind erhältlich unter www.elbjazz.de. Da die Plätze in der Elbphilharmonie begrenzt sind, müssen sich Festivalbesucher direkt im Buchungsprozess – zusätzlich zum Kauf eines Festivalpasses – für ein ausgewähltes Konzert in der Elbphilharmonie registrieren.
Konzerte / Konzert Schleswig-Holstein Musik Festival Lübeck, Parade 1
Konzerte / Konzert Laeiszhalle - Musikhalle Hamburg Hamburg, Johannes-Brahms-Platz
Konzerte / Konzert Junge Philharmonie Elbe-Weser Stade, Im Johanniskloster
Konzerte / Konzert Jazzclub im Stellwerk Hamburg, Hannoversche Str. 85 (direkt im Bahnhof Harburg)
Konzerte / Jazz Halle4.24 Hamburg, Stockmeyer Str. 41

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.