zur Startseite

Elbphilharmonie

Am 11. und 12. Januar 2017 wurde die Elbphilharmonie Hamburg feierlich eröffnet. Im Strom der Elbe, an drei Seiten von Wasser umgeben, ist das neue Konzerthaus ein Anziehungspunkt für alle Hamburger und für Gäste aus der ganzen Welt. Das spektakuläre Gebäude vereint drei Konzertsäle, einen großen Musikvermittlungsbereich, Gastronomie, ein Hotel und die öffentliche Plaza, die Besuchern einen einmaligen Panoramablick über die gesamte Stadt bietet. Künstlerische Qualität, Vielfalt und Zugänglichkeit prägen das musikalische Programm von Hamburgs neuem kulturellem Wahrzeichen.

Kontakt

Elbphilharmonie
Platz der Deutschen Einheit 4
D-20457 Hamburg

Telefon: +49 (0)40-357 666 0
E-Mail: info@elbphilharmonie.de

 

HamburgMusik gGmbH
Elbphilharmonie und Laeiszhalle Betriebsgesellschaft
Platz der Deutschen Einheit 4
D 20457 Hamburg

Telefon: +49 (0)40-357 666 0
E-Mail: info@elbphilharmonie.de

Elbphilharmonie bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Elbphilharmonie

Konzert

NDR Elbphilharmonie Orchester / Krzysztof Urbański

Ligeti / Sibelius / Weinberg

NDR Elbphilharmonie Orchester
Joshua Bell, Violine
Krzysztof Urbański, Dirigent


György Ligeti: Atmosphères
Jean Sibelius: Konzert für Violine und Orchester d-Moll op. 47
Mieczysław Weinberg: Sinfonie Nr. 3 op. 45

Es gibt viele Künstler, denen erst nach ihrem Tod Gerechtigkeit widerfährt. Einer, der besondere Aufmerksamkeit verdient, ist der polnisch-russische Komponist Mieczysław Weinberg. Er hatte unter gleich zwei Diktaturen – der deutschen und der sowjetischen – zu leiden und stand ständig im Schatten seines Freundes Dmitri Schostakowitsch. Noch vor zehn Jahren war er nahezu unbekannt. Mittlerweile jedoch hat sich etwas getan – und es ist Zeit, dass die Sinfonik des Schostakowitsch-Verehrers in die Elbphilharmonie Einzug hält. Krzysztof Urbański präsentiert die Dritte Sinfonie, in der Weinberg Volksmusik aus Polen und Weißrussland verarbeitete. Heimatverbunden zeigte sich auch der Finne Jean Sibelius in seinem berühmten Violinkonzert, mit dem Star-Geiger Joshua Bell zum NDR Elbphilharmonie Orchester zurückkehrt. Ligetis Avantgarde-Klassiker »Atmosphères« liefert vorweg das Stichwort für dessen ätherischen Beginn.

NDR Elbphilharmonie Orchester / Krzysztof Urbański bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte NDR Elbphilharmonie Orchester / Krzysztof Urbański

Konzert

Ein Wintermärchen

Weihnachtskonzert

Zürcher Kammerorchester
Mojca Erdmann, Sopran
Ray Chen, Violine
Xavier de Maistre, Harfe
Katharina Thalbach, Rezitation
Christoph Israel, Leitung


Weihnachtslieder aus Deutschland

Besinnliche Musik und Geschichten gehören in die Adventszeit wie der geschmückte Tannenbaum zu Weihnachten. »Ein Wintermärchen« vereint in einem abwechslungsreichen literarisch-musikalischen Wechselspiel beliebte deutsche Weihnachtslieder und -texte zu einem ganz besonderen Programm. Dass hierfür so hochkarätige Künstler wie Xavier de Maistre, Mojca Erdmann und Ray Chen als Solisten gewonnen werden konnten, spricht für sich. Ihnen und dem Zürcher Kammerorchester hat der Berliner Arrangeur, Komponist und Pianist Christoph Israel geschmackvolle Orchester-Arrangements deutscher Weihnachtslieder auf den Leib geschneidert. Umsponnen werden die musikalischen Einlagen mit Texten, die immer wieder auch einen humorvoll-kritischen Blick auf das Fest der Liebe werfen und von der charismatischen Schauspielerin Katharina Thalbach vorgetragen werden.

Ein Wintermärchen bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Ein Wintermärchen

Konzert

NDR Elbphilharmonie Orchester / Karina Canellakis

Webern / Beethoven / Lutosławski

NDR Elbphilharmonie Orchester
Christian Tetzlaff, Violine
Tanja Tetzlaff, Violoncello
Lars Vogt, Klavier
Karina Canellakis, Dirigentin


Anton Webern: Sechs Stücke für Orchester op. 6
Ludwig van Beethoven: Konzert für Klavier, Violine, Violoncello und Orchester C-Dur op. 56 »Tripelkonzert«
Ludwig van Beethoven: Ouvertüre zu »Coriolan« op. 62
Witold Lutosławski: Konzert für Orchester

Von keinem Geringeren als Sir Simon Rattle wurde sie einst zum Dirigieren ermutigt: Die US-Amerikanerin Karina Canellakis steht erstmals am Pult des NDR Elbphilharmonie Orchesters. Außerdem auf dem Podium: drei Solisten der Spitzenklasse, die seit Jahren auch als erfolgreiches Trio auftreten: Lars Vogt, Christian und Tanja Tetzlaff. Beste Voraussetzungen für Beethovens Tripelkonzert – eine Rarität des konzertanten Repertoires.

NDR Elbphilharmonie Orchester / Karina Canellakis bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte NDR Elbphilharmonie Orchester / Karina Canellakis

Familienprogramm

"Ein Händchen für Beethoven"

NDR Elbphilharmonie Orchester / Petr Popelka

NDR Elbphilharmonie Orchester
Petr Popelka, Dirigent


Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Anlässlich des 250. Geburtstags von Ludwig van Beethoven lädt die ARD im Januar 2020 zum »Beethoven-Experiment – Die ARD Woche der Musik« ein. Deutschlandweit gibt es Konzerte und vielfältige Begegnungsmöglichkeiten mit Beethovens Musik. Im NDR heißt es: »Haben Sie ein Händchen für Beethoven? Probieren Sie es aus!« Mit Rat und Tat steht der NDR dem experimentierfreudigen Publikum zur Seite und animiert zum Klavierspielen. Zum Abschluss darf natürlich ein Konzert im Großen Saal der Elbphilharmonie nicht fehlen. Das NDR Elbphilharmonie Orchester spielt unter Petr Popelka Beethovens Siebte Sinfonie, gegen die laut dem Schriftsteller Karl-Heinz Ott »jede Rock-Nummer wie eine lahme Ente« daherkommt.

Finalkonzert des »Beethoven-Experiments der ARD«
Für alle Beethoven-Fans von 8-88 Jahren

"Ein Händchen für Beethoven" bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte "Ein Händchen für Beethoven"

Elbphilharmonie

Am 11. und 12. Januar 2017 wurde die Elbphilharmonie Hamburg feierlich eröffnet. Im Strom der Elbe, an drei Seiten von Wasser umgeben, ist das neue Konzerthaus ein Anziehungspunkt für alle Hamburger und für Gäste aus der ganzen Welt. Das spektakuläre Gebäude vereint drei Konzertsäle, einen großen Musikvermittlungsbereich, Gastronomie, ein Hotel und die öffentliche Plaza, die Besuchern einen einmaligen Panoramablick über die gesamte Stadt bietet. Künstlerische Qualität, Vielfalt und Zugänglichkeit prägen das musikalische Programm von Hamburgs neuem kulturellem Wahrzeichen. HamburgMusik gGmbH
Elbphilharmonie und Laeiszhalle Betriebsgesellschaft
Platz der Deutschen Einheit 4
D 20457 Hamburg

Telefon: +49 (0)40-357 666 0
E-Mail: info@elbphilharmonie.de

Elbphilharmonie bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Elbphilharmonie

Konzerte / Konzert Schleswig-Holstein Musik Festival Lübeck, Parade 1
Konzerte / Festival Raritäten der Klaviermusik Husum, König-Friedrich V.-Allee
Konzerte / Konzert Laeiszhalle - Musikhalle Hamburg Hamburg, Johannes-Brahms-Platz
Konzerte / Konzert Junge Philharmonie Elbe-Weser Stade, Im Johanniskloster
Konzerte / Konzert Jazzclub im Stellwerk Hamburg, Hannoversche Str. 85 (direkt im Bahnhof Harburg)
Konzerte / Jazz Halle4.24 Hamburg, Stockmeyer Str. 41

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.