zur Startseite

Laeiszhalle

Am 4. Juni 1908 wurde die Laeiszhalle, damals das größte und modernste Konzerthaus Deutschlands, festlich eingeweiht. Der bekannte Hamburger Reeder Carl Heinrich Laeisz hatte testamentarisch verfügt, dass die Firma F. Laeisz den Betrag von 1,2 Millionen Mark stiftet und damit den Bau »einer würdigen Stätte für die Ausübung und den Genuss edler und ernster Musik« ermöglicht. Die Summe wurde später von seiner Witwe Sophie Christine Laeisz noch erhöht. Von Beginn an gingen in der Laeiszhalle große Komponisten und Dirigenten wie Richard Strauss, Sergej Prokofjew, Igor Strawinsky oder Paul Hindemith ein und aus. Noch heute sind hier die internationalen Stars der Musikwelt zu Gast. Schließlich ist ihr Großer Saal einer der besten philharmonischen Konzertsäle Europas. Die Hamburger Symphoniker sind hier zu Hause, ebenso wie viele weitere Hamburger Orchester, Chöre und Veranstalter. Beide Häuser, Elbphilharmonie und Laeiszhalle, werden unter einer Generalintendanz geführt.

Kontakt

Laeiszhalle
Johannes-Brahms-Platz
D-20355 Hamburg

Telefon: +49 40 357 666 0
Fax: +49 40 357 666 43
E-Mail: mail@elbphilharmonie.de

 

HamburgMusik gGmbH
Elbphilharmonie und Laeiszhalle Betriebsgesellschaft
Platz der Deutschen Einheit 4
D 20457 Hamburg

Telefon: +49 (0)40-357 666 0
E-Mail: info@elbphilharmonie.de
Konzert

Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Chor Hamburg

Orff / Berlioz

Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Chor Hamburg
Chor des Theaters Lübeck
Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck
Emma McNairy, Sopran
Juraj Holly, Tenor
Johan Hyunbong Choi, Bariton
Andreas Wolf, Leitung


Hector Berlioz: Ouvertüre zu »Römischer Karneval« op. 9
Carl Orff: Carmina Burana / Cantiones profanae für Soli, Chor und Orchester

Gut 80 Sängerinnen und Sänger gehören zu einem der renommiertesten Konzertchöre Hamburgs: dem Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Chor, benannt nach dem berühmtesten Bach-Sohn. Seit 1998 ist der Chor als freier Konzertchor tätig, seine Historie reicht allerdings bis in die Zeit seines Namensgebers zurück. Heute widmet er sich einem außergewöhnlich breiten Repertoire, vom Barock bis in die Moderne, vom Oratorium bis zur A-cappella-Musik. Enge Kooperationen verbinden den Chor mit den Symphonikern Hamburg und dem Philharmonischen Orchester der Hansestadt Lübeck sowie den Dirigenten Philippe Jordan, Andrey Boreyko, Jeffrey Tate und Peter Ruzicka.
Konzert

Klassische Philharmonie Bonn / Wiener Klassik

Rossini / Mozart / Ravel / Mozart

Klassische Philharmonie Bonn
Fabian Müller, Klavier
Heribert Beissel, Dirigent


Gioachino Rossini: Ouvertüre zu »Il signor Bruschino« / Farsa giocosa per musica in einem Akt
Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Klavier und Orchester A-Dur KV 488
Maurice Ravel: Le tombeau de Couperin / Orchesterfassung
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie g-Moll KV 550

Die Klassische Philharmonie Bonn wurde 1986 gegründet und entstand aus dem Chur Cölnischen Orchester, einem erweiterten Kammerorchester mit Bläsern. Heute besteht das Orchester aus bis zu 60 Mitgliedern und spielt feste Abonnementreihen in ganz Deutschland. Das Repertoire der Klassischen Philharmonie Bonn reicht von der Musik des Barock bis zur Moderne, mit einem besonderen Fokus auf Werken der »Wiener Klassik«: Neben Haydn, Mozart, Beethoven finden sich auch regelmäßig Werke ihrer Zeitgenossen und Schüler auf dem Programm.

Veranstalter: Klassische Philharmonie Bonn e.V.
Film

Charlie Chaplin: "Der Zirkus"

Filmkonzert

Symphoniker Hamburg
Stefanos Tsialis, Dirigent


Charlie Chaplin: The Circus (USA 1928)

Beim traditionellen Stummfilmkonzert der Symphoniker Hamburg steht auch in dieser Saison ein echter Klassiker auf dem Programm: Charlie Chaplins Stummfilmkomödie »The Circus« aus dem Jahr 1928. Ursprünglich war Chaplin für seine Rolle der Hauptfigur Tramp für den Oscar als bester Hauptdarsteller nominiert, die Jury entschied jedoch kurzerhand ihm gleich den Ehrenoscar für seine Leistungen als Autor, Darsteller, Regisseur und Produzent des Films zu verleihen. Aus Chaplins Feder stammt auch die Musik zum Film – die die Symphoniker nun parallel zur Filmvorführungen spielen, während der tragikomische Held Tramp durch die irrwitzige Zirkuswelt stolpert.

Veranstalter: Symphoniker Hamburg
Kinderprogramm

"Nola Note im großen Orchester"

Kinderkonzert mit der Hamburger Camerata

Hamburger Camerata
Mädchenchor Hamburg
Chorleitung, Gesa Werhahn
Frank Löhr, Dirigent
Thomas Klemm, Musik


Die Hamburger Camerata lädt ein auf eine spannende Reise mit Nola Note. Reinrufen, mitklatschen, tanzen und singen ist ausdrücklich erwünscht! Das ist die Geschichte: Mitten in der Nacht klingelt das Telefon. Konrad Kontrabass, der beste Freund von Nola Note, nimmt ab und erfährt, dass sein Bruder Karl sich den Instrumenten-Hals gebrochen hat – er kann beim großen Konzert nicht mitspielen. Konrad verspricht für ihn einzuspringen und fliegt mit Nola ins Konzerthaus. Nola staunt über die vielen Instrumente aus aller Welt in dem Orchester und bekommt von ihren Freunden Konrad Kontrabass und Pina Piccolo u. a. die erste Geige samt ihrer Streicher-Familie erklärt und lernt zwischen eleganten Holz und glänzenden Blechbläsern zu unterscheiden. Sie verliebt sich in die sanft klingende Harfe, staunt über die Kraft der Pauke und lernt den Dirigenten kennen!

Veranstalter: Hamburger Camerata gGmbH
Ereignisse / Konzert Laeiszhalle Hamburg Hamburg, Johannes-Brahms-Platz
Ereignisse / Ausstellung Nordart im Kunstwerk Carlshütte Büdelsdorf, Vorwerksallee
Ereignisse / Ausstellung Museumsschiff Cap San Diego Hamburg Hamburg, Überseebrücke
Ereignisse / Theater Logensaal Hamburger Kammerspiele Hamburg, Hartungstraße 9-11
Ereignisse / Jazz Cotton Club Hamburg Hamburg, Alter Steinweg 10
Ereignisse / Konzert Schleswig-Holstein Musik Festival Lübeck, Parade 1
Ereignisse / Kulturveranstaltung Alte Ölmühle Wittenberge, Bad Wilsnacker Str. 52
zu Wittenberge
Ereignisse / Kulturveranstaltung Rudolf Steiner Haus Hamburg Hamburg, Mittelweg 11-12
ZeitZeichen Kulturinitiative
Ereignisse / Kulturveranstaltung Mathilde Café Hamburg, Bogenstraße 5
Ereignisse / Kulturveranstaltung Brakula Hamburg, Bramfelder Chaussee 265
Ereignisse / Kulturveranstaltung Haus Drei Hamburg, Hospitalstr. 107
Maria Jancke
Ereignisse / Kulturveranstaltung Festival der Kulturen Hamburg, Thadenstraße 118
Karneval der Kulturen Hamburg Kulturwelten Hamburg e.V.
Ereignisse / Festival Duckstein-Festival Hamburg, Erikastraße 67
bwp festival
Ereignisse / Kulturveranstaltung www.unser-luebeck.de Lübeck, Aegidienstr. 73
Kunst
Ereignisse / Kulturveranstaltung Istituto Italiano di Cultura Hamburg Hamburg, Hansastraße 6
Italienisches Kulturinstitut Hamburg