zur Startseite
© Jasper Möslein
37

Tonhalle Düsseldorf

Die Zielgruppe der Tonhalle ist inzwischen so groß wie unsere Gesellschaft. Und es ist nicht nur eine Zielgruppe: Die Tonhalle ist jung, alt, groß, klein, Profi und Amateur. Und sie ist für jeden, der sie betritt, vor allem eines: „Emotion“. Ob sich beim Japan Solidaritätskonzert die Düsseldorfer Symphoniker und das WDR Sinfonieorchester herzlich umarmen, oder beim Karneval der Tiere unser Solocellist im Tutu zum Schwan wird – die Tonhalle ist ein Ort hausgemachter Emotionen, sie bringt das Einzigartige, Unwiederholbare, nicht Transportable. Mit fünf eigenen Ensembles, mit einer der größten Singbewegungen der Welt, mit einem bekennenden Konzertgegner als Konzertmoderator. Neben unserem Chefdirigenten Andrey Boreyko begegnen Stars wie Sir Roger Norrington, Rudolf Buchbinder oder Yuja Wang der großen Tradition unserer Symphoniker: Das alles gibt es nur in der Tonhalle. Und dazu selbstverständlich das Staraufgebot eines internationalen Konzerthauses: von Lang Lang bis David Garrett, vom New York Philharmonic bis zum Ukulele Orchestra of Great Britain.

Im Gesamtprogramm der Tonhalle nehmen die Konzerte der Düsseldorfer Symphoniker einen besonderen Platz ein. Die zwölf Sternzeichen stehen im Zentrum der Saison: Sie begleiten uns durch das Jahr, sie setzen Schwerpunkte, sie führen uns durch die Vielfalt der symphonischen Musik – von der Wiener Klassik bis zur Uraufführung. Immer in der Hoffnung, dass Sie etwas von der Emotion und Leidenschaft fühlen, mit der wir Musiker auf der Bühne sind, mit der die Komponisten ihre Werke gestaltet haben. Ein wirklich lebendiges Gefühl für Musik entwickelt sich jedoch nur im Zusammenspiel unterschiedlicher musikalischer Epochen und Stile, im Aufeinandertreffen von (scheinbar?) Bekanntem und Unbekanntem. Lassen Sie sich anrühren, begeistern, neugierig machen! Und das nicht nur von den Symphoniekonzerten der Düsseldorfer Symphoniker. Auch in den anderen Konzertreihen der Tonhalle, von der „Raumstation RSS“ bis zum „Sonnenwind“: Sie werden immer wieder auf die Musiker Ihres Orchesters treffen.

Kontakt

Tonhalle Düsseldorf

Ehrenhof 1
D-40479 Düsseldorf

Telefon: +49 (0)211-89 96 123
Fax: +49 (0)211-89 29 306
E-Mail: tonhalle@duesseldorf.de

 

Service
Mo-Fr 10.00 - 19.00, Sa 10.00 - 14.00
Telefon TicketService: +49 (0)211-89 96 123
Fax TicketService: +49 (0)211-89 29 306
Abo TicketService: +49 (0)211-89 95 546

Anfahrt mit Bus und Bahn
U-Bahnen: U74, U75, U76 oder U77, Haltestelle Tonhalle (Fahrpläne hängen im Kassenfoyer aus)
Nachtbusse: Linien 809 und 805, Stopps auf der Oberkasseler Brücke
Einzelkarten und Abonnementsausweise berechtigen in der Regel am Konzerttag zur freien Hin- und Rückfahrt im VRR (Hinweise sind auf den Karten aufgedruckt)

www.facebook.com/Tonhalle.Duesseldorf
Bewertungschronik

Tonhalle Düsseldorf bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Tonhalle Düsseldorf

Familienkonzert

Weihnachtssingen:
"Hilfe, die Herdmanns kommen"

Kinderorchester der Tonhalle
Caroliná von Marschall, Dirigentin
Philipp Matthias Kaufmann, Komponist
Theater Kontra-Punkt, Inszenierung und Spiel


"Hilfe, die Herdmanns kommen"
Musiktheater mit Liedern zum Mitsingen nach dem gleichnamigen Buch von Barbara Robinson

Die Herdmanns sind die schlimmsten Kinder aller Zeiten. Sie rauchen, klauen, prügeln sich – und treiben in dem Kinderbuchklassiker "Hilfe, die Herdmanns kommen" von Barbara Robinson seit nunmehr 50 Jahren im alljährlichen Krippenspiel – äußerst erfolgreich – ihr Unwesen… Nun ziehen sie auch noch ins Weihnachtssingen der Tonhalle ein! Komponist Philipp Matthias Kaufmann hat gemeinsam mit dem Düsseldorfer Theater Kontra-Punkt aus der berühmten Buchvorlage ein Musiktheaterstück für das Kinderorchester der Tonhalle geschrieben, in das er auch das Publikum aktiv involviert: als großen Chor natürlich, der zum lautstarken Mitsingen der Weihnachtslieder aufgefordert wird. In diesem Sinne: O du fröhliche!

Veranstalter: Tonhalle Düsseldorf gGmbH

Weihnachtssingen: "Hilfe, die Herdmanns kommen" bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Weihnachtssingen: "Hilfe, die Herdmanns kommen"

Klavierkonzert

Beatrice Rana

Beatrice Rana, Klavier

Tour de Force! Anders lässt sich das Sonatengebirge nicht bezeichnen, das Ludwig van Beethoven in den Jahren 1817/18 auf Notenpapier bannte. Der Ruf, unspielbar zu sein, eilte seiner Sonate mit dem Beinamen „Hammerklavier“ für Jahrzehnte voraus. Dass Beatrice Rana viel für jene Klavierliteratur übrighat, die bei aller Virtuosität auch einen wachen Intellekt erfordert, davon gibt sie in ihren Rezitalen beeindruckende Kostproben. Für Düsseldorf hat sie gleich zwei Gipfelwerke der Tastenkunst ins Programm genommen.

Veranstalter: Konzert Theater Kontor Heinersdorff GmbH
Die Karten sind an der Konzertkasse der Tonhalle vor Ort, telefonisch unter 0211. 91 38 75 38 oder per E-Mail an konzertkasse@tonhalle.de erhältlich.

Beatrice Rana bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Beatrice Rana

Konzert

Die Jahreszeiten

Düsseldorfer Symphoniker
Anna Dennis, Sopran
Uwe Stickert, Tenor
Miklós Sebestyén, Bass-Bariton
Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf
Dennis Hansel-Dinar, Einstudierung
Adam Fischer, Dirigent


Joseph Haydn: Die Jahreszeiten / Oratorium für Soli, Chor und Orchester Hob. XXI/3

Adam Fischer dirigiert die Düsseldorfer Symphoniker

Und jetzt: das Wetter. Spätestens dann, nach all den durchwachsenen Weltnachrichten, hören und sehen alle wieder zu. Vom Wetter zu den Jahreszeiten ist es nicht weit. Insofern hatte Haydn einen vielleicht noch populäreren Stoff zur Hand als kurz zuvor bei der „Schöpfung“, die inhaltlich naturgemäß tiefer lotet. Herausgekommen ist eine poetische Schilderung der Wunder und Launen der Natur, die dank Haydns bezaubernder Musik nie langweilig wird. Wie der Wetterbericht.

Veranstalter: Tonhalle Düsseldorf gGmbH

Die Jahreszeiten bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Die Jahreszeiten

Konzert

Jan Liesicki

Kammerakademie Potsdam
Antonello Manacorda, Leitung
Jan Lisiecki, Klavier


Franz Schubert: Symphonie Nr. 3 D-Dur D 200
Ludwig van Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 C-Dur op. 15
Franz Schubert: Symphonie Nr. 7 h-Moll D 759 "Unvollendete"

"Pianistisch hat er alles drauf, doch drängt sich Technisches ebensowenig in den Vordergrund wie übertriebenes Sentiment. Hier hat alles Form und Format", schreibt concerti über Jan Lisieckis Live-Einspielung der fünf Klavierkonzerte von Ludwig van Beethoven, die er bereits 2019 – mit gerade einmal 24 Jahren – bei der prestigeträchtigen Deutschen Grammophon vorlegte. Ganz klar, dass wir das sympathische Ausnahmetalent auch einmal live mit einem der fünf Meisterwerke erleben möchten!

Veranstalter: Konzert Theater Kontor Heinersdorff GmbH
Die Karten sind an der Konzertkasse der Tonhalle vor Ort, telefonisch unter 0211. 91 38 75 38 oder per E-Mail an konzertkasse@tonhalle.de erhältlich.

Jan Liesicki bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Jan Liesicki

Führung

Führung »Von Sternen zu Stars«

Von Sternen zu Stars: Unter diesem Motto bieten wir jeweils vor dem Montags-Sternzeichen der Düsseldorfer Symphoniker um 17:45 Uhr Führungen durch die Tonhalle an. Entdecken Sie die spannende Geschichte des Planetariums der Musik, seine Kunstwerke – und werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen! Buchungen können über die Konzertkasse oder online vorgenommen werden, gesonderte Termine für Gruppen sind auf Anfrage verfügbar.

Veranstalter: Tonhalle Düsseldorf gGmbH

Führung »Von Sternen zu Stars« bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Führung »Von Sternen zu Stars«

Konzert

The Sound of Christmas

Philharmonie Südwestfalen
Janneke Ivankova, Gesang
Markus Huber, Leitung und Moderation


Musik aus "Der kleine Lord", "Tatsächlich ... Liebe", "Das Wunder von Manhattan", "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel", "Liebe braucht keine Ferien" u. v. m.

Filmmusik zur Weihnachtszeit

Jahr für Jahr reicht meist schon ein Film, und man schwelgt sofort in romantischer Weihnachtsstimmung. Für die einen ist es „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, für die anderen „Kevin – Allein zu Haus“, „Das Wunder von Manhattan“ oder „Der kleine Lord“. Zu ihrem Zauber tragen besonders die wunderbaren Soundtracks bei – schließlich waren hier Großmeister wie John Williams oder Karel Svoboda am Werk. Beim Gala-Filmkonzert „The Sound of Christmas“ kann man diese und viele weitere Weihnachtsklassiker ganz neu erleben: Die Philharmonie Südwestfalen, Solisten sowie ein klangvoller Chor bringen die eindrucksvolle Musik live auf die Bühne. Ergänzt wird diese durch ein aufwändiges Lichtkonzept und unterhaltsame, informative Moderationen. Zu hören sind auch Ausschnitte aus „Liebe braucht keine Ferien“ oder „Der Polarexpress“, die Hauptthemen aus „Tatsächlich ... Liebe“ und eines der beliebtesten Weihnachtslieder der Welt: Irving Berlins „White Christmas“ – die Aufnahme von Bing Crosby gilt als meist verkaufte Single der Musikgeschichte. Das Lied war schon in zahllosen Filmen zu hören und hat die Zuschauer stets in romantische Weihnachtsstimmung versetzt.

The Sound of Christmas bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte The Sound of Christmas

Konzert

Orchestre des Champs-Elysées

Orchestre des Champs Elysées
Collegium Vocale Gent
Philippe Herreweghe, Dirigent


Ludwig van Beethoven: Missa Solemnis D-Dur op. 123 für Soli, Chor und Orchester

Werk der Superlative

Nach zwei Pandemiejahren, in denen die Kunst der kleinen Form das Mittel der Wahl war, wird es endlich einmal wieder Zeit, aus dem Vollen zu schöpfen: großer Klang, großer Chor, große Kunst! Da kommt die einzigartige "Missa solemnis", mit der Ludwig van Beethoven Musikgeschichte schrieb, gerade recht. Die Anforderungen an Orchester und Chor sind immens – und Philippe Herreweghe mit seinen exzellenten Ensembles einige der wenigen, bei denen die Erfüllung dieser Ansprüche außer Frage steht.

Veranstalter: Konzert Theater Kontor Heinersdorff GmbH
Die Karten sind an der Konzertkasse der Tonhalle vor Ort, telefonisch unter 0211. 91 38 75 38 oder per E-Mail an konzertkasse@tonhalle.de erhältlich.

Orchestre des Champs-Elysées bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Orchestre des Champs-Elysées

Konzert

Till Brönner & Band

Christmas live

Lässig, cool und extrem variantenreich – wer Till Brönner schon einmal gesehen hat, weiß: Tritt der charismatische Musiker mit unbändiger Spielfreude ins Scheinwerferlicht, ist die Magie des Moments sofort da. Pünktlich zum vielleicht wichtigsten Fest des Jahres beschert Deutschlands erfolgreichster Jazzmusiker im Dezember 2022 seinen Fans bei zahlreichen Konzerten auf den schönsten Bühnen Deutschlands erneut ein inniges Hörerlebnis voll intimer Weihnachtsstimmung. Dabei darf das Publikum ein echtes Feuerwerk an Hits aus unterschiedlichen Jahrzehnten, Genres und Alben erwarten. Sicher ist: Der charismatische Musiker wird so mitreißend und vielseitig wie nie zuvor einen musikalischen Bogen von deutschen Weihnachtsklassikern über nachdenkliche Popmomente bis zu elegant-loungigen Late-Night-Remakes amerikanischer Evergreens schlagen.
Und was gibt es Schöneres, als sich in der romantischsten Zeit des Jahres sowohl auf das zu besinnen, was an Weihnachten wirklich zählt, als sich auch vom unvergleichbaren Brönner-Sound mit seinen leichtfüßig groovenden Improvisationen verzaubern, inspirieren und begeistern zu lassen? Till Brönner macht genau das möglich. -
Till Brönner kann bis dato zwei Grammy-Nominierungen sein Eigen nennen und ist der erste Künstler, der in allen drei ECHO-Kategorien (Jazz, Pop, Klassik) gewinnen konnte.

Veranstalter: handwerker promotion e.GmbH

Till Brönner & Band bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Till Brönner & Band

Konzert

Weihnachtskonzert - Polizei-Chor Düsseldorf

Polizei-Chor Düsseldorf 1958 e.V.

Der Polizei-Chor Düsseldorf 1958 e. V. bietet in seinem traditionsreichen Weihnachtskonzert immer eine vielfältige
Mischung aus traditioneller, klassischer und moderner Weihnachtsmusik. Gastsolisten sowie anspruchsvolle Ensembles tragen zum abwechslungsreichen Programm bei – eine festliche Einstimmung auf das Weihnachtsfest!

Veranstalter: Polizei-Chor Düsseldorf 1958 e.V.

Weihnachtskonzert - Polizei-Chor Düsseldorf bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Weihnachtskonzert - Polizei-Chor Düsseldorf

Konzert

Italien-Ohrlaub

Il Giardino Armonico
Isabelle Faust, Violine
Giovanni Antonini, Flöte und Dirigent
Christian Ehring, Moderation


Pietro Locatelli: Concerto grosso c-Moll op. 1/11
Antonio Vivaldi: Konzert für Flöte, Streicher und Basso continuo C-Dur
Antonio Vivaldi: Concerto h-moll op. 3/10 RV 580 "L'estro armonico"
Pietro Locatelli: Concerto A-Dur op. 3 Nr. 11 "L’arte del violino"
Pietro Locatelli: Il Pianto di Arianna

Vivaldi

Die Deutschen lieben Italien. Die Verehrung für das italienische Dolce Vita ist allerdings nicht frei von Ambivalenz: Gleichzeitig haben die Deutschen ständig Angst, für die angeblich faulen Südeuropäer zahlen zu müssen. Motto: Wir Germanen rödeln hier den ganzen Tag, der Italiener bucht dann vom gemeinsamen Konto ab und kauft sich von der Kohle Pomade für sein Brusthaar. Soweit das Klischee. Man muss den Satz wohl präzisieren: Die Deutschen lieben Italien – aber eben vor allem im Urlaub. Der einzige Italiener, dem sie ganzjährig vertrauen, ist Ingo Zamperoni.

Veranstalter: Tonhalle Düsseldorf gGmbH

Italien-Ohrlaub bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Italien-Ohrlaub

Konzert

German Brass

Christmas around the world

Es heißt, sie machten "Blech zu Gold". Klar, dass diese seltene Kunst in der Weihnachtszeit besonders gefragt ist. Mit vier Trompeten, zwei Hörnern, drei Posaunen, Tuba und Schlagzeug hüllen die Musiker von German Brass jeden Saal in einen warmen Strahlenkranz aus Klang. Der besondere Charme der Konzerte liegt dabei in der raffinierten Kombination aus Virtuosität, Einfallsreichtum und einer entscheidenden Portion Witz.

Veranstalter: Konzert Theater Kontor Heinersdorff GmbH
Die Karten sind an der Konzertkasse der Tonhalle vor Ort, telefonisch unter 0211. 91 38 75 38 oder per E-Mail an konzertkasse@tonhalle.de erhältlich.

German Brass bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte German Brass

Familienkonzert

Weihnachten mit Astrid Lindgren

Vokalkonzert & Lesung

Marie Bäumer, Rezitation
voicemade, Gesang


Beliebte Weihnachtsgeschichten von Astrid Lindgren mit Winterliedern aus Schweden und anderen Ländern

Von „Michel aus Lönneberga“ über „Pelle“ und „Die Kinder aus Bullerbü“ bis zu „Pippi Langstrumpf“ rezitiert die bekannte deutsche Filmschauspielerin Marie Bäumer in der Tonhalle Düsseldorf beliebte Advents- und Weihnachtsgeschichten der schwedischen Kinderbuchautorin Astrid Lindgren, die im Jahr 2022 ihren 115. Geburtstag feiern würde. Musikalisch umrahmt wird die Lesung vom deutsch-schwedischen A-cappella-Sextett „voicemade“ mit Winterliedern aus Schweden und anderen Ländern – so vielfältig und lebendig wie die bekannten Figuren der Schriftstellerin. Ein faszinierendes Gesamterlebnis, das kleine Zuhörer begeistert und große in wunderbaren Kindheitserinnerungen schwelgen lässt …

Weihnachten mit Astrid Lindgren bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Weihnachten mit Astrid Lindgren

Konzert

Höhner Weihnacht

Die Höhner

Fröhlich und festlich, rockig und melodiös – die „Höhner Weihnacht“ ist ein ganz besonderes Konzert. Deshalb möchten die Höhner auch 2022 wieder gemeinsam mit ihren Fans die Festzeit auf ihre ganz eigene Art begrüßen, nämlich mit kölschem Temperament, wunderbaren Weihnachtstönen und ganz viel Gänsehaut-Jeföhl. Neben eigenen Songs präsentieren die Musiker klassische Weihnachtslieder, Lieder zum Fest aus aller Herren Länder und natürlich echte Evergreens wie „White Christmas“ oder „Jingle Bells“. Besinnliche, leise Töne schlagen die Höhner an, denken in ihren Liedern über eine friedlichere, menschlichere Welt nach. Aber die Höhner wären nicht die Höhner, wenn sie nicht auch richtig Gas geben würden. Fetzige Rockhymnen und echte Stimmungsknaller reißen das Publikum mit, bis der gesamte Saal lauthals mitsingt, mitklatscht und tobt!

Veranstalter: Meyer-Konzerte GmbH & Co. KG

Höhner Weihnacht bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Höhner Weihnacht

Show

Danger Dan

Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt

Pogo und Randale, ein Fitness-Animationsprogramm, tausende Handys in der Luft und die absolute Spitze des hiesigen Live-Show-Wettrüstens … – all das gibt es auf dieser Tour nicht. Denn zur »Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt«-Tour bringt Danger Dan nur sich selbst und sein Klavier mit. Wegen der nicht enden wollenden Nachfrage wird er dafür Ende 2022 noch mal die exquisitesten Paläste und Theatersäle der gesamten Republik abklappern.

Veranstalter: concert team NRW GmbH

Danger Dan bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Danger Dan

Konzert

Silvesterkonzert:
Beethoven 9. Symphonie

Das Neue Orchester c/o Musikforum Köln
Chorus Musicus Köln
Christoph Spering, Dirigent


Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 9 d-Moll op. 125

Was für eine schöne Tradition bei den Heinersdorff Konzerten: das alte Jahr voller Zuversicht zu beschließen und das neue mit Jubelchören zu begrüßen. Wohl kein anderes Werk ist so gut geeignet für ein festliches Konzert zum Jahresausklang wie Beethovens monumentale 9. Symphonie. Sie hat alle Zutaten, die es braucht: mit Schillers "Ode an die Freude" eine geradezu perfekte Textvorlage, dazu schmetternde Trompeten und jubilierende Soprane, aber auch Momente der Besinnung und der Einkehr.

Veranstalter: Konzert Theater Kontor Heinersdorff GmbH
Die Karten sind an der Konzertkasse der Tonhalle vor Ort, telefonisch unter 0211. 91 38 75 38 oder per E-Mail an konzertkasse@tonhalle.de erhältlich.

Silvesterkonzert: Beethoven 9. Symphonie bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Silvesterkonzert: Beethoven 9. Symphonie

Konzert

Neujahrskonzert

Düsseldorfer Symphoniker
Maria Ioudenitch, Violine
Alpesh Chauhan, Dirigent


Astor Piazzolla: "Vier Jahreszeiten in Buenos Aires" für Violine und Orchester
Samuel Coleridge-Taylor: Legende
Maurice Ravel: Boléro

Sobald er auf dem Podium steht, fliegen die Funken: Geballte Energie und Leidenschaft versprüht Alpesh Chauhan, Principal Guest Conductor der Düsseldorfer Symphoniker, am Neujahrstag 2023, wenn er das Publikum mit einem musikalischen Feuerwerk im neuen Jahr willkommen heißt. Diesmal als Solistin an seiner Seite: die US-amerikanische Geigerin Maria Ioudenitch, die seit ihrem Gewinn des Joseph Joachim Wettbewerbs 2021 in Europa reüssiert und nun mit Werken von u. a. Astor Piazzolla in der Tonhalle debütieren wird.

Neujahrskonzert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Neujahrskonzert

Online

Virtueller Rundgang durch das "Planetarium der Musik"

Führung durch das Planetarium der Musik - ein virtueller Rundgang durch die Tonhalle! Intendant Michael Becker bietet spannende Einblicke, öffnet verborgene Zugänge und lädt zu einer Reise von den Sternen bis zu den Stars ein.

Virtueller Rundgang durch das "Planetarium der Musik" bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Virtueller Rundgang durch das "Planetarium der Musik"

1 Online

Das Sonntagskonzert

Von März bis Juni 2020 gab es hier jeden Sonntag um 16 Uhr einen neuen Konzertmitschnitt

Die Videos sind als "YouTube"-Premiere angelegt.

Sie können sogar während der Videopremiere live mit anderen Zuschauern chatten.
Dies ist eine Funktion auf der YouTube-Seite - Danach können Sie sich das Video so oft anschauen, wie Sie mögen. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen.

Das Sonntagskonzert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Das Sonntagskonzert

15.04.20, 13:19, Tanja Danke für das Angebot

Leider habe ich es bisher noch nicht in die Tonhalle geschafft. Durch die Online-Angebote angelockt, steht der persönliche Besuch eines Konzertes vor Ort, nun aber auf meiner "to-do-after-Corona-Liste".

Podcast

Podcast der Tonhalle Düsseldorf

Einfach reinhören!

Podcast der Tonhalle Düsseldorf bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Podcast der Tonhalle Düsseldorf

Blog

Blog der Tonhalle Düsseldorf

Erfahren Sie mehr zu den Konzerten, Menschen und der Tonhalle Düsseldorf.

Blog der Tonhalle Düsseldorf bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Blog der Tonhalle Düsseldorf

© Jasper Möslein
37

Tonhalle Düsseldorf

Die Zielgruppe der Tonhalle ist inzwischen so groß wie unsere Gesellschaft. Und es ist nicht nur eine Zielgruppe: Die Tonhalle ist jung, alt, groß, klein, Profi und Amateur. Und sie ist für jeden, der sie betritt, vor allem eines: „Emotion“. Ob sich beim Japan Solidaritätskonzert die Düsseldorfer Symphoniker und das WDR Sinfonieorchester herzlich umarmen, oder beim Karneval der Tiere unser Solocellist im Tutu zum Schwan wird – die Tonhalle ist ein Ort hausgemachter Emotionen, sie bringt das Einzigartige, Unwiederholbare, nicht Transportable. Mit fünf eigenen Ensembles, mit einer der größten Singbewegungen der Welt, mit einem bekennenden Konzertgegner als Konzertmoderator. Neben unserem Chefdirigenten Andrey Boreyko begegnen Stars wie Sir Roger Norrington, Rudolf Buchbinder oder Yuja Wang der großen Tradition unserer Symphoniker: Das alles gibt es nur in der Tonhalle. Und dazu selbstverständlich das Staraufgebot eines internationalen Konzerthauses: von Lang Lang bis David Garrett, vom New York Philharmonic bis zum Ukulele Orchestra of Great Britain.

Im Gesamtprogramm der Tonhalle nehmen die Konzerte der Düsseldorfer Symphoniker einen besonderen Platz ein. Die zwölf Sternzeichen stehen im Zentrum der Saison: Sie begleiten uns durch das Jahr, sie setzen Schwerpunkte, sie führen uns durch die Vielfalt der symphonischen Musik – von der Wiener Klassik bis zur Uraufführung. Immer in der Hoffnung, dass Sie etwas von der Emotion und Leidenschaft fühlen, mit der wir Musiker auf der Bühne sind, mit der die Komponisten ihre Werke gestaltet haben. Ein wirklich lebendiges Gefühl für Musik entwickelt sich jedoch nur im Zusammenspiel unterschiedlicher musikalischer Epochen und Stile, im Aufeinandertreffen von (scheinbar?) Bekanntem und Unbekanntem. Lassen Sie sich anrühren, begeistern, neugierig machen! Und das nicht nur von den Symphoniekonzerten der Düsseldorfer Symphoniker. Auch in den anderen Konzertreihen der Tonhalle, von der „Raumstation RSS“ bis zum „Sonnenwind“: Sie werden immer wieder auf die Musiker Ihres Orchesters treffen.
Service
Mo-Fr 10.00 - 19.00, Sa 10.00 - 14.00
Telefon TicketService: +49 (0)211-89 96 123
Fax TicketService: +49 (0)211-89 29 306
Abo TicketService: +49 (0)211-89 95 546

Anfahrt mit Bus und Bahn
U-Bahnen: U74, U75, U76 oder U77, Haltestelle Tonhalle (Fahrpläne hängen im Kassenfoyer aus)
Nachtbusse: Linien 809 und 805, Stopps auf der Oberkasseler Brücke
Einzelkarten und Abonnementsausweise berechtigen in der Regel am Konzerttag zur freien Hin- und Rückfahrt im VRR (Hinweise sind auf den Karten aufgedruckt)

www.facebook.com/Tonhalle.Duesseldorf

Tonhalle Düsseldorf bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Tonhalle Düsseldorf

Konzerte / Konzert Duisburger Philharmoniker Duisburg, König-Heinrich-Platz
Konzerte / Konzert Düsseldorfer Symphoniker Düsseldorf, Ehrenhof 1
Konzerte / Konzert Gürzenich-Orchester Köln Köln, Bischofsgartenstrasse 1
Aufführungen / Oper Oper Köln Köln, Rheinparkweg 1
Ereignisse / Konzert Hochschule für Musik und Tanz Köln Köln, Unter den Krahnenbäumen 87
Ereignisse / Festival Brühler Schlosskonzerte 16.10. bis 12.2.2023
Konzerte / Konzert Beethoven-Orchester Bonn Bonn, Wachsbleiche 1
Konzerte / Konzert Kontrapunkt Konzerte Köln, Herwarthstr. 16
Konzerte / Konzert Sinfonieorchester Wuppertal Wuppertal, Kurt-Drees-Straße 4
Konzerte / Konzert Ensemble Musikfabrik
Mo, 12.12.2022, 19:00 Uhr
Konzerte / Konzert Ensemble Musikfabrik
Mo, 12.12.2022, 19:30 Uhr
Konzerte / Konzert Ensemble Musikfabrik
Mo, 9.1.2023, 20:00 Uhr
Konzerte / Konzert Ensemble Musikfabrik
So, 29.1.2023, 20:00 Uhr
Konzerte / Konzert Ensemble Musikfabrik
Mo, 6.2.2023, 20:00 Uhr
Konzerte / Konzert Ensemble Musikfabrik
Mo, 27.2.2023, 20:00 Uhr
Konzerte / Konzert WDR Funkhaus Wallrafplatz Köln, Wallrafplatz 1

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.