zur Startseite
12

Tonhalle Düsseldorf

Die Zielgruppe der Tonhalle ist inzwischen so groß wie unsere Gesellschaft. Und es ist nicht nur eine Zielgruppe: Die Tonhalle ist jung, alt, groß, klein, Profi und Amateur. Und sie ist für jeden, der sie betritt, vor allem eines: „Emotion“. Ob sich beim Japan Solidaritätskonzert die Düsseldorfer Symphoniker und das WDR Sinfonieorchester herzlich umarmen, oder beim Karneval der Tiere unser Solocellist im Tutu zum Schwan wird – die Tonhalle ist ein Ort hausgemachter Emotionen, sie bringt das Einzigartige, Unwiederholbare, nicht Transportable. Mit fünf eigenen Ensembles, mit einer der größten Singbewegungen der Welt, mit einem bekennenden Konzertgegner als Konzertmoderator. Neben unserem Chefdirigenten Andrey Boreyko begegnen Stars wie Sir Roger Norrington, Rudolf Buchbinder oder Yuja Wang der großen Tradition unserer Symphoniker: Das alles gibt es nur in der Tonhalle. Und dazu selbstverständlich das Staraufgebot eines internationalen Konzerthauses: von Lang Lang bis David Garrett, vom New York Philharmonic bis zum Ukulele Orchestra of Great Britain.

Im Gesamtprogramm der Tonhalle nehmen die Konzerte der Düsseldorfer Symphoniker einen besonderen Platz ein. Die zwölf Sternzeichen stehen im Zentrum der Saison: Sie begleiten uns durch das Jahr, sie setzen Schwerpunkte, sie führen uns durch die Vielfalt der symphonischen Musik – von der Wiener Klassik bis zur Uraufführung. Immer in der Hoffnung, dass Sie etwas von der Emotion und Leidenschaft fühlen, mit der wir Musiker auf der Bühne sind, mit der die Komponisten ihre Werke gestaltet haben. Ein wirklich lebendiges Gefühl für Musik entwickelt sich jedoch nur im Zusammenspiel unterschiedlicher musikalischer Epochen und Stile, im Aufeinandertreffen von (scheinbar?) Bekanntem und Unbekanntem. Lassen Sie sich anrühren, begeistern, neugierig machen! Und das nicht nur von den Symphoniekonzerten der Düsseldorfer Symphoniker. Auch in den anderen Konzertreihen der Tonhalle, von der „Raumstation RSS“ bis zum „Sonnenwind“: Sie werden immer wieder auf die Musiker Ihres Orchesters treffen.

Kontakt

Tonhalle Düsseldorf

Ehrenhof 1
D-40479 Düsseldorf

Telefon: +49 (0)211-89 96 123
Fax: +49 (0)211-89 29 306
E-Mail: tonhalle@duesseldorf.de

 

Service
Mo-Fr 10.00 - 19.00, Sa 10.00 - 14.00
Telefon TicketService: +49 (0)211-89 96 123
Fax TicketService: +49 (0)211-89 29 306
Abo TicketService: +49 (0)211-89 95 546

Anfahrt mit Bus und Bahn
U-Bahnen: U74, U75, U76 oder U77, Haltestelle Tonhalle (Fahrpläne hängen im Kassenfoyer aus)
Nachtbusse: Linien 809 und 805, Stopps auf der Oberkasseler Brücke
Einzelkarten und Abonnementsausweise berechtigen in der Regel am Konzerttag zur freien Hin- und Rückfahrt im VRR (Hinweise sind auf den Karten aufgedruckt)

www.facebook.com/Tonhalle.Duesseldorf

Tonhalle Düsseldorf bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Tonhalle Düsseldorf

Konzert

Sternzeichen:
Richard Strauss

Die Düsseldorfer Symphoniker im Konzert

Düsseldorfer Symphoniker
Manuela Uhl, Sopran
Antonino Fogliani, Dirigent


Manfred Trojahn: Herbstmusik - Sinfonischer Satz
Richard Strauss: Tanz der sieben Schleier (Salome op. 54)
Richard Strauss: Schlussgesang der Salome aus "Salome"
Richard Strauss: Vier letzte Lieder
Richard Strauss: Suite aus " Der Rosenkavalier"

Vst.: Tonhalle Düsseldorf

Sternzeichen: Richard Strauss bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Sternzeichen: Richard Strauss

Konzert

Ehring geht ins Konzert

Marco und die Geige

Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein
Isabelle van Keulen, Violine und Leitung
Marco Tschirpke, Moderation


Wolfgang Amadeus Mozart: Serenade D-Dur K 239 «Serenata Notturna»
Benjamin Britten: Simple Symphony op. 4
Arvo Pärt: Cantus in memoriam Benjamin Britten
Jacques Loussier: Konzert Nr. 1 für Violine, Streicher und Schlagwerk

Vst.: Tonhalle Düsseldorf gGmbH

Ehring geht ins Konzert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Ehring geht ins Konzert

Konzert

Piano Solo:
Song-Jin Cho

Konzert Theater Kontor Heinersdorff

Song-Jin Cho, Klavier

Wolfgang Amadeus Mozart: Fantasie d-moll K 397
Wolfgang Amadeus Mozart: Klaviersonate Nr. 3 B-Dur KV 281
Franz Schubert: "Wanderer-Fantasie" C-Dur op. 15 D 760
Alban Berg: Klaviersonate op. 1
Franz Liszt: Sonate h-Moll S 178

Große Fußstapfen sind es, in denen sich Seong-Jin Cho seit dem 1. Preis beim renommierten Chopin-Wettbewerb 2015 bewegt. Und er würde sich wünschen, eines Tages wie seine berühmten Vorgänger Martha Argerich, Maurizio Pollini oder Krystian Zimerman nicht nur als „Chopin-Champion“ wahrgenommen zu werden, sondern einfach als herausragende Musikerpersönlichkeit.Tatsächlich ist der sensible und bescheidene Pianist auf dem besten Weg dahin: In seiner Heimat Korea ist er längst ein Star, und auch in Europa, wo er seit einer Weile lebt, wächst seine Anhängerschar kontinuierlich. Auf seine Debüt-CD bei der Deutschen Grammophon – natürlich mit Werken von Chopin – folgte ein Debussy-Album, das seine Studienzeit in Paris reflektiert. Mit dem fein abgestimmten Programm seiner neuesten Studio-Produktion gibt er endlich auch in der prestigeträchtigen „Piano Solo“-Reihe sein Debüt bei Heinersdorff.

Vst.: Konzert Theater Kontor Heinersdorff GmbH

Piano Solo: Song-Jin Cho bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Piano Solo: Song-Jin Cho

Konzerte / Kinderprogramm Gürzenich-Orchester Köln Köln, Bischofsgartenstr. 1
Konzerte / Konzert Duisburger Philharmoniker Duisburg, König-Heinrich-Platz
Konzerte / Konzert Düsseldorfer Symphoniker Düsseldorf, Ehrenhof 1
Konzerte / Konzert Beethoven-Orchester Bonn Bonn, Wachsbleiche 1
Konzerte / Kammermusik Beethoven Haus Bonn, Bonngasse 24-26
Di, 16.7.2019, 20:00 Uhr
Konzerte / Konzert RheinVokal Neuwied, Alte Schlossstr. 2
So, 21.7.2019, 19:00 Uhr
Konzerte / Kammermusik Beethoven Haus Bonn Bonn, Bonngasse 24-26
Di, 23.7.2019, 20:00 Uhr
Konzerte / Konzert WDR Funkhaus Wallrafplatz Köln, Wallrafplatz 1

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.