zur Startseite
5

Literaturhaus Salzburg

Ein Ort für das Wort

Seit Herbst 1991 ist im 400 Jahre alten, denkmalgeschützten Eizenbergerhof am Rand der Salzburger Altstadt, die Literatur zu Hause ... Anfangs ein Geheimtipp hat sich das Literaturhaus seinen Platz in der Welt der Sprachen und Bücher, der Autorinnen und Autoren erobert.
Rund 300.000 Besucherinnen und Besucher haben allein in den ersten 24 Jahren ca. fünftausend Veranstaltungen mit tausenden Schriftstellern und Künstlern besucht ...

Ein Trägerverein und fünf autonome Literaturvereine und Autorengruppen - manche von ihnen gibt es bereits seit Jahrzehnten in der Traklstadt - haben sich unter einem Dach organisiert und erarbeiten ein Programm für ein junges und erwachsenes Publikum (2014 kamen zu 274 Veranstaltungen über 15.000 Besucher): professionell, bunt und engagiert nach dem Motto "Literaturhaus Salzburg, wo das Leben zur Sprache kommt".

Das zweistöckige Gebäude beherbergt neben Veranstaltungsräumen, die auch vermietet werden, und Büros eine Bibliothek und ein kleines Café (abends bei Veranstaltungen geöffnet), benannt nach dem Dichter H.C. Artmann, Namenspatron auch für den Platz vor dem Haus.

Kontakt

Literaturhaus Salzburg
Verein Literaturhaus
Strubergasse 23
A-5020 Salzburg

Telefon: +43 662 / 422 411
Fax: +43 662 / 422 411-13
E-Mail: info@literaturhaus-salzburg.at

 

Anfahrt
vom Zentrum Salzburg mit den Linien 7 und 8, Haltestelle „Strubergasse“ und der Linie 24, Haltestelle „Wallnergasse“, vom Bahnhof mit der Linie 2, Haltestelle „Gaswerkgasse“.
Bewertungschronik

Literaturhaus Salzburg bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Literaturhaus Salzburg

Lesung

Omar Khir Alanam:
Feig, faul und frauenfeindlich

Performance: Spoken Word

„5020“ – wie Salzburgs Postleitzahl, nur auf Englisch ausgesprochen – heißt das neue Jugendfestival in der Stadt, das im Juli an 20 Locations über die Bühne geht: Eine davon ist vor dem Literaturhaus!

Hier, auf dem H.C. Artmann-Platz (bei Schönwetter, sonst im Haus), tritt der syrische Autor & Poetry-Slammer Omar Khir Alanam auf. Doch bevor Omar sein neues Buch mit dem provokanten Titel „Feig, faul und frauenfeindlich. Was an euren Vorurteilen stimmt und was nicht“ (edition a, 2021) vorstellt, performen Jugendliche eigene Slamtexte, die in einem Workshop mit Omar entstanden sind.

Welchen wahren Kern haben Vorurteile gegen arabische Zuwanderer? Omar Khir Alanam beantwortet diese Frage, ohne die Interessen ausländerfeindlicher Gruppen zu bedienen. Selbst aus Syrien zugewandert, liefert er überraschende Einblicke in die arabische Seele. Übrigens hat Omar innerhalb weniger Jahre so gut Deutsch gelernt, dass er darin schreibt, öffentlich auftritt und mit dieser Sprache spielt. 2017 belegte er bei den österreichischen Poetry-Slam-Meisterschaften den dritten Platz!

Omar Khir Alanam, geb. 1991, wollte nicht als Soldat in Baschar al-Assads Armee töten und sterben. Er floh über den Libanon und nach Österreich, wo er als Autor und Poetry-Slammer in Graz lebt. Außerdem leitet Omar Workshops, bei denen er Jugendlichen das Thema Integration näherbringt. Bücher: „Danke! Wie Österreich meine Heimat wurde“ (2018), „Sisi, Sex und Semmelknödel“ und „Auf der Reise im Dazwischen“ (beide 2020).

Veranstalter: Verein Literaturhaus, fitfty twenty festival

Eintritt: frei

Omar Khir Alanam: Feig, faul und frauenfeindlich bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Omar Khir Alanam: Feig, faul und frauenfeindlich

Lesung

Vierzig plus

Literarisches Fest

Im Rahmen eines Schriftstellerkongresses im Jahr 1981 in Wien wurden unter anderem Maßnahmen zur Verbesserungen der Lage österreichischer Schriftsteller:innen gefordert. Daraus entwickelte sich die Idee, in Salzburg eine regional arbeitende Gruppe mit entsprechenden kulturpolitischen Zielen zu schaffen. Noch im selben Jahr bildete sich eine solche Gruppierung, die heuer ihr 41-jähriges Bestehen feiert.

Die Salzburger AutorinnenAutoren-Gruppe lädt Sie ein zu einem Sommerfest mit buntem Programm (das vollständig auf der Literaturhaus-Homepage zu finden ist).

Sie können sich auf Lesungen mit Brita Steinwendtner und O.P. Zier freuen, auf den Schauspieler, Theaterdirektor und Stimmtrainer Arno Fischbacher, der vierzigplus Kürzesttexte von Mitgliedern des Vereins vortragen wird, und auf eine Dialektlyrik-Performance von Christian Weingartner und Christopher Schmall. Ihrer Tanzlust können Sie hernach auch Ausdruck verleihen oder sich bei Speis und Trank und Pflückgedichten ins Gespräch vertiefen.
Also – feiern Sie mit uns an dem Ort, wo das Leben zur Sprache kommt!

Veranstalter: SAG

Eintritt: frei

Vierzig plus bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Vierzig plus

Online

Neben Live-Lesen gibt es nun auch das neue Format:
Literatur für den Fall

Alle Veranstaltungen bis Sommer mussten abgesagt werden – dafür wurden digitale Formate erarbeitet. Neben täglichen Facebook-Lesungen gibt es nun auch den Literatur-Blog von prolit und Literaturforum Leselampe.

Neben Live-Lesen gibt es nun auch das neue Format: Literatur für den Fall bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Neben Live-Lesen gibt es nun auch das neue Format: Literatur für den Fall

5

Literaturhaus Salzburg

Verein Literaturhaus

Ein Ort für das Wort

Seit Herbst 1991 ist im 400 Jahre alten, denkmalgeschützten Eizenbergerhof am Rand der Salzburger Altstadt, die Literatur zu Hause ... Anfangs ein Geheimtipp hat sich das Literaturhaus seinen Platz in der Welt der Sprachen und Bücher, der Autorinnen und Autoren erobert.
Rund 300.000 Besucherinnen und Besucher haben allein in den ersten 24 Jahren ca. fünftausend Veranstaltungen mit tausenden Schriftstellern und Künstlern besucht ...

Ein Trägerverein und fünf autonome Literaturvereine und Autorengruppen - manche von ihnen gibt es bereits seit Jahrzehnten in der Traklstadt - haben sich unter einem Dach organisiert und erarbeiten ein Programm für ein junges und erwachsenes Publikum (2014 kamen zu 274 Veranstaltungen über 15.000 Besucher): professionell, bunt und engagiert nach dem Motto "Literaturhaus Salzburg, wo das Leben zur Sprache kommt".

Das zweistöckige Gebäude beherbergt neben Veranstaltungsräumen, die auch vermietet werden, und Büros eine Bibliothek und ein kleines Café (abends bei Veranstaltungen geöffnet), benannt nach dem Dichter H.C. Artmann, Namenspatron auch für den Platz vor dem Haus.
Anfahrt
vom Zentrum Salzburg mit den Linien 7 und 8, Haltestelle „Strubergasse“ und der Linie 24, Haltestelle „Wallnergasse“, vom Bahnhof mit der Linie 2, Haltestelle „Gaswerkgasse“.

Literaturhaus Salzburg bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Literaturhaus Salzburg

Literatur / Museum Robert Musil Literatur-Museum Klagenfurt Klagenfurt, Bahnhofstraße 50
Literatur / Wettbewerb Literarischer März Darmstadt am 17. und 18.3.2023
Literatur / Museum Robert Walser-Zentrum Bern Bern, Marktgasse 45
Literatur / Lesung Buchtipp
Literatur / Lesung Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung Darmstadt, Alexandraweg 23
Literatur / Forum Verein Deutsche Sprache e. V. Dortmund, Martin-Schmeißer-Weg 11
Literatur / Lesung Theodor-Fontane-Archiv Universität Potsdam
Literatur / Festival Poetry on the road Bremen Bremen, Neustadtswall 30
Ereignisse / Festival Gstaad Menuhin Festival 15.7. bis 3.9.2022
Aufführungen / Theater Theater Münster Münster, Neubrückenstraße 63
Ereignisse / Festival ImpulsTanz Wien 7.7. bis 7.8.2022
Ereignisse / Festival MDR Musiksommer 18.6. bis 3.9.2022
Ausstellungen / Museum GRASSI Museum für Völkerkunde Leipzig Leipzig, Johannisplatz 5-11
Aufführungen / Theater Volkstheater München München, Tumblingerstraße 29
Aufführungen / Theater Theater Erfurt Erfurt, Theaterplatz 1
Ereignisse / Festival Festival Herbstgold Eisenstadt 14. bis 25.9.2022
Familie / Festival Brüder Grimm Festival Kassel
Ausstellungen / Museum Lutherhaus Eisenach
Ausstellungen / Museum Bachhaus Eisenach
Literatur / Messe Buch Wien
Literatur / Verlag Hirmer Verlag
Literatur / Preisverleihung Preis der Literaturhäuser Hamburg, Eppendorfer Landstraße 30

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.