zur Startseite
74

Festival Strings Lucerne

Die Festival Strings Lucerne üben seit der Gründung 1956 an der Seite von musikalischen Partnern wie Daniil Trifonov, Rudolf Buchbinder, Bernard Haitink oder Midori eine weltweite Tourneetätigkeit aus. Sie debütierten 1957 bei den Salzburger Festspielen, 1959 in New York und 1971 in Tokio. In Europa trifft man sie in den führenden Konzertsälen an, in Luzern seit 2003 in einer eigenen Konzertreihe im KKL Luzern und alljährlich als Gast von Lucerne Festival. Gegründet vom Wiener Ausnahmegeiger Wolfgang Schneiderhan und von Rudolf Baumgartner als Streicherensemble mit Cembalo können die Festival Strings Lucerne je nach Anforderungsprofil erweitert werden. Seit 2012 ist der von seinem Vorgänger Gunars Larsens ausgebildete Geiger Daniel Dodds künstlerischer Leiter. Das Orchester veröffentlichte seine legendären Studioproduktionen wie Clara Haskils Mozart-Aufnahme bis 1973 bei der Deutschen Grammophon. Zuletzt erschienen Aufnahmen bei Pentatone und Warner Classics.

Kontakt

Festival Strings Lucerne
- Büro -
Dreilindenstr. 89
CH-6006 Luzern

Telefon: +41 (0)41-4 20 62 63
Fax: +41 (0)41-4 20 62 73
E-Mail: info@fsl.swiss

Bewertungschronik

Festival Strings Lucerne bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Festival Strings Lucerne

© Sammy Hart
Aufführung

Klassik & Inspiration

Konzert Reihe Luzern #KKL Luzern | 2. Saisonkonzert

Arabella Steinbacher, Violine
Daniel Dodds, Violine & Leitung
Festival Strings Lucerne


O. Respighi: Antiche Danze ed arie per liuto. Suite Nr. 3 für Streichorchester
W. A. Mozart: Violinkonzert Nr. 2 D-Dur KV 211
W. A. Mozart: Adagio für Violine und Orchester E-Dur KV 261
W. A. Mozart: Rondo für Violine und Orchester C-Dur KV 373
S. Prokofjew: Symphonie classique D-Dur op. 25

Im Februar 2021, inmitten der Pandemie, kamen die Festival Strings Lucerne mit Arabella Steinbacher in Basel für eine CD-Produktion zusammen, um die 2013 begonnene – und auch damals auf CD gebannte – intensive Beschäftigung mit Mozarts Violinkonzerten fortzusetzen. gemeinsame Album zählt das britische Fachmagazin Gramophone zu den 50 besten Mozart-Alben aller Zeiten. Höchste Zeit also, den Zyklus fortzusetzen.

Mit dem vielleicht schönsten Geigenton der der Geiger und Geigerinnen ihrer Generation auf der mit der Produktion ihr neu zur Verfügung gestellten Stradivari «Ex Benno Walter» von 1718, die nach dem Geigenlehrer von Richard Strauss benannt ist , während Steinbacher ihren Vornamen in Anlehnung an die gleichnamige Strauss-Oper erhielt, schafft es Steinbacher traumwandlerisch, mit einer Mischung aus ansteckender Spielfreude, Delikatesse und Innigkeit eine Klangwelt zu erschaffen, die Mozarts Musik geradezu schweben lässt und die direkt ins Herz geht.

Pikanter Kontrast dazu ist zum Abschluss der brillante, feinsinnig parodistische, als «Symphony classique» bekannt gewordene Sinfonieerstling des jungen, übermütigen Sergej Prokofjew, der sich vorgenommen hatte, eine Haydn-Sinfonie in modernem Gewand zu schreiben.

Klassik & Inspiration bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Klassik & Inspiration

Aufführung

Raffinement à la française

Konzert Reihe Luzern #Zeugheersaal | 2. Saisonkonzert

Festival Strings Lucerne Chamber Players
Erika Schutter, Violine
Sylvia Zucker, Viola
Jonas Iten, Violoncello
Johanna Dömötör, Flöte
Sarah Verrue, Harfe


JEAN FRANÇAIX: Streichtrio (1933)
CLAUDE DEBUSSY: Trio für Viola, Flöte und Harfe (1916)
JACQUES IBERT: Trio für Violine, Violoncello und Harfe (1944)
DARIUS MILHAUD: Sonatine à trois für Violine, Viola und Violoncello
ALBERT ROUSSEL: Sérénade für Flöte, Harfe und Streichtrio op. 30

Unser «Neujahrskonzert» zum Start ins Jahr 2022 ist der französischen Romantik und dem Impressionismus verpflichtet. Kaum eine Instrumentenpaarung kann die schillernden Farben, die besondere Fin-de-Siècle-Atmosphäre, das Arti fizielle dieser Epoche besser verkörpern als die Harfe in Kombination mit dem sil-
brigen Glanz der Flöte. Folgerichtig, dass sich den ein Trio bildenden drei Streichern in diesem Konzert eine Flötistin und eine Harfenistin hinzugesellen.

Raffinement à la française bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Raffinement à la française

Aufführung

Lust & Fantasie

Konzert Reihe Luzern #KKL Luzern | 3. Saisonkonzert

Festival Strings Lucerne
Rudolf Buchbinder, Klavier & Leitung


Joseph Haydn: Klavierkonzert Nr. 11 D-Dur, Hob XVIII:11
Wolfgang Amadé Mozart: Klavierkonzert Nr. 21 C-Dur KV 467
Robert Schumann: Klavierkonzert a-Moll op. 54

Rudolf Buchbinder ist eine Legende, ein meisterhafter Interpret Mozarts, Haydns und Beethovens sowie der grossen romantischen Klaviermusik vor allem von Robert Schumann und Johannes Brahms, ein stupender Virtuose, dem man seine Brillanz nicht sofort anmerkt, weil er sie nie nach aussen trägt, ein neugierig immer noch sein Wissen über die Meisterwerke der Klaviermusik vertiefender Musiker der Superlative.

Den Deutsche-Grammophon-Exklusivkünstler und die Festival Strings Lucerne verbindet eine musikalische Freundschaft, die während der ganzen Saison in zahlreichen, gemeinsamen musikalischen Aktivitäten ihren Ausdruck findet. Buchbinder spannt bei seinem KKL-Luzern-Auftritt den Bogen von Haydn und Mozart bis hin zur tiefromantischen Ausdrucksmusik Schumanns: ein Muss für alle Klavier-Aficionados!

Lust & Fantasie bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Lust & Fantasie

Aufführung

Steinway Prizewinner Concert - "Arabischer Sommer"

Konzert Reihe Luzern #Zeugheersaal | 3. Saisonkonzert

Claire Huangci, Klavier
Festival Strings Lucerne Chamber Players
Daniel Dodds, Violine
Dominik Fischer, Viola
Alexander Kionke, Violoncello


RICHARD STRAUSS: Variationen über «’s Deandl is harb, auf mi» für Streichtrio TrV 109
RICHARD STRAUSS: «Arabischer Tanz» für Klavierquartett TrV 169
HANS SOMMER: Klavierquartett g-Moll (1870/1884), Schweizer Erstaufführung
ROBERT SCHUMANN: Klavierquartett Es-Dur op. 47

Der Gastauftritt der amerikanischen Ausnahmepianistin Claire Huangci, 2018 Gewinnerin des Concours Géza Anda, findet in Zusammenarbeit mit Steinway &
Sons im Rahmen des 2007 zusammen mit dem Gewandhaus Leipzig gegründeten «Steinway Prizewinner Concerts Network» statt. Es verbindet auf internationaler Ebene Klavierwettbewerbe mit Konzertveranstaltern, Festivals und Rundfunkanstalten.
Neben dem Meisterwerk Robert Schumanns und brillanten Kuriositäten von Richard Strauss präsentieren die Festival Strings Lucerne Chamber Players
zusammen mit Claire Huangci ein neuediertes, lange verschollen geglaubtes Klavierquartett des Liszt-Schülers Hans Sommer als Schweizer Erstaufführung,
welches in der 2. Fassung aus dem Jahr 1884 stammt.
Hans Sommer starb vor 100 Jahren im April 1922 in Braunschweig. In den letzten Jahren wird der Freund Richard Strauss’ zunehmend wiederentdeckt und vom
Feuilleton gefeiert: «Dem schwelgerischen Charme von Sommers Musik kann man sich kaum entziehen», urteilte ein Kritiker des Fachmagazins Crescendo
beim Anhören des g-Moll- Klavierquartetts.

Steinway Prizewinner Concert - "Arabischer Sommer" bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Steinway Prizewinner Concert - "Arabischer Sommer"

Aufführung

Zur wahren Eintracht

Konzert Reihe Luzern #Zeugheersaal | 3. Saisonkonzert

Festival Strings Lucerne Chamber Players
Daniel Dodds, Violine
Sylvia Zucker, Viola
Alexander Kionke, Violoncello
Dimitri Ashkenazy, Klarinette


JOSEPH HAYDN / VINCENZO GAMBARO: Klarinettenquartett Nr. 1 B-Dur
WOLFGANG AMADÉ MOZART: Divertimento für Streichtrio Es-Dur, KV 563

In der öffentlichen Wahrnehmung steht die Gattung Streichtrio im Schatten des von vielen grossen Komponisten bedachten Streichquartetts. Dabei hat die nur
mit einer Mittelstimme aufwartende Formation einen besonderen Reiz, kommen doch im Streichtrio die drei Instrumente viel solistischer zum Zug.
Unter den Streichtrios ragen die Werke Beethovens und vor allem Mozarts atemberaubendes, die Dimensionen sprengendes Meisterwerk, das Divertimento
in Es-Dur KV 563 hervor. Man darf sich von dem Titel «Divertimento» nicht täuschen lassen: Das, was man zu hören bekommt, ist alles andere als nur unter-
haltend. Diesem Giganten der Streichtrio-Literatur wird eine Rarität von Joseph Haydn, dem Mitglied der 1781 gegründeten Wiener Loge «Zur wahren Eintracht»
gegenübergestellt, das aus Streichquartetten Haydns neu arrangierte Klarinettenquartett in B-Dur. Lassen Sie sich überraschen!

Zur wahren Eintracht bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Zur wahren Eintracht

Aufführung

Licht & Schatten

Konzert Reihe Luzern #KKL Luzern | 4. Saisonkonzert

Hélène Grimaud, Klavier & Leitung
Daniel Dodds, Leitung & Violine (nur Orchesterwerke)
Festival Strings Lucerne


Wolfgang Amadé Mozart:
Sinfonie Nr. 34 C-Dur KV 338
Klavierkonzert Nr. 19 F-Dur KV 459
Ouvertüre zu «Don Giovanni» KV 527
Klavierkonzert Nr. 20 d-Moll KV 466

Hélène Grimaud ist unverwechselbar und eine grosse Persönlichkeit, eine der bedeutendsten Pianisten unserer Zeit. 2011 konnten die Festival Strings Lucerne mit ihr beim Lucerne Festival am Piano debütieren.

2020 erschien bei der Deutschen Grammophon Grimauds neuestes Mozart gewidmetes Album «The Messenger». Sie, so schreibt es Grimaud im Booklet, habe bei Mozart die «brodelnden Kräfte hinter der äusseren Heiterkeit und Beschwingtheit» entdeckt, das spüre man «vor allem in seinen in Moll komponierten Werken» wie dem d-Moll-Klavierkonzert KV 466, «dessen schnelle Sätze sie» laut dem deutschen Fachmagazin Concerti «mit nachgerade aufwühlendem Furor spielt». Die Kehrseite der beklemmenden Schattenwelt hinter der äusseren Beschwingtheit in Mozarts Moll-Werken ist das hellstrahlende Licht der Dur-Werke Mozarts wie der verspielten C-Dur- Sinfonie KV 338 und wie dem traumhaften F-Dur- Klavierkonzert KV 459.

Licht & Schatten bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Licht & Schatten

1 Webshop

Beethovens Werke für Violine und Orchester

CD-Veröffentlichung

Wir freuen uns, die CD-Veröffentlichung einer Studioproduktion mit der grossartigen Geigerin Midori für Warner Classics ankündigen zu können, die im März am Beginn des Lockdowns im leeren KKL Luzern aufgenommen wurde, und durch die besonderen Umstände eine zusätzliche Bedeutungsebene erhält. Die CD ist seit dem 16. Oktober im Handel erhältlich!

Beethovens Werke für Violine und Orchester bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Beethovens Werke für Violine und Orchester

2 Konzert

Weltklassik für Stuttgart

FESTIVAL STRINGS LUCERNE
FELIX KLIESER, HORN
DANIEL DODDS, LEITUNG & VIOLINE


CARL NIELSEN: Suite für Streichorchester op. 1 (1888/1889)
WOLFGANG AMADÉ MOZART: Hornkonzert [Nr. 2] Es-Dur KV 417
WOLFGANG AMADÉ MOZART: Hornkonzert [Nr. 4] Es-Dur KV 495
BÉLA BARTÓK: Divertimento für Streichorchester Sz.113 (1939)

Weltklassik für Stuttgart bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Weltklassik für Stuttgart

24.09.19, 12:06, Stilzi Sehr gute Konzerte und spannende Programme

Seriöser - man könnte auch sagen: konservativer - Veranstalter mit sehr guten Konzertprogramme und internationalen Künstlern.

1 Konzert

Deutschland-Tournee (Berlin):
«Kammerorchester international»

1. Konzert - Konzerthaus-Konzertreihe

FESTIVAL STRINGS LUCERNE
KIT ARMSTRONG, KLAVIER
DANIEL DODDS, LEITUNG & VIOLINE


J.S. Bach/Busoni «Ich ruf' zu Dir; Herr Jesu Christ» BWV 639, bearbeitet für Streichorchester von D. Dodds
Arthur Honegger Prélude, Arioso et Fughette sur le nom de Bach, bearbeitet für Streichorchester von A. Hoérée
Wolfgang Amadé Mozart Klavierkonzert Nr. 22 Es-Dur KV 482
Joseph Haydn Klaviertrio Nr. 41 es-Moll Hob. XV:31
Wolfgang Amadé Mozart Sinfonie Nr. 35 D-Dur KV 385 «Haffner»

Deutschland-Tournee (Berlin): «Kammerorchester international» bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Deutschland-Tournee (Berlin): «Kammerorchester international»

06.05.19, 23:32, Kulturnator Das führende Luzerner Orchester

Das führende Luzerner Orchester ist empfehlenswert.

74

Festival Strings Lucerne

- Büro -

Die Festival Strings Lucerne üben seit der Gründung 1956 an der Seite von musikalischen Partnern wie Daniil Trifonov, Rudolf Buchbinder, Bernard Haitink oder Midori eine weltweite Tourneetätigkeit aus. Sie debütierten 1957 bei den Salzburger Festspielen, 1959 in New York und 1971 in Tokio. In Europa trifft man sie in den führenden Konzertsälen an, in Luzern seit 2003 in einer eigenen Konzertreihe im KKL Luzern und alljährlich als Gast von Lucerne Festival. Gegründet vom Wiener Ausnahmegeiger Wolfgang Schneiderhan und von Rudolf Baumgartner als Streicherensemble mit Cembalo können die Festival Strings Lucerne je nach Anforderungsprofil erweitert werden. Seit 2012 ist der von seinem Vorgänger Gunars Larsens ausgebildete Geiger Daniel Dodds künstlerischer Leiter. Das Orchester veröffentlichte seine legendären Studioproduktionen wie Clara Haskils Mozart-Aufnahme bis 1973 bei der Deutschen Grammophon. Zuletzt erschienen Aufnahmen bei Pentatone und Warner Classics.

Festival Strings Lucerne bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Festival Strings Lucerne

Konzerte / Konzert Tonhalle Düsseldorf Düsseldorf, Ehrenhof 1
Konzerte / Konzert Berliner Philharmoniker Berlin, Herbert-von-Karajan-Str. 1
Konzerte / Konzert Philharmonie Luxembourg Luxembourg, 1, Place de l'Europe
Konzerte / Konzert Gürzenich-Orchester Köln Köln, Bischofsgartenstrasse 1
Konzerte / Konzert Wiener Konzerthaus Wien, Lothringerstraße 20
Konzerte / Konzert Internationale Stiftung Mozarteum Salzburg Salzburg, Schwarzstraße 26
Konzerte / Konzert Duisburger Philharmoniker Duisburg, König-Heinrich-Platz
Konzerte / Konzert Nordwestdeutsche Philharmonie Herford, Stiftbergstraße 2
Konzerte / Konzert Dresdner Philharmonie Dresden, Schloßstr. 2
Konzerte / Konzert Glocke Bremen Bremen, Domsheide 6-8
Konzerte / Konzert Hochschule für Musik und Tanz Köln Köln, Unter den Krahnenbäumen 87
Konzerte / Musik Hochschule Luzern
Bereich Musik
Luzern-Kriens, Arsenalstrasse 28a
Konzerte / Konzert Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar Weimar, Platz der Demokratie 2/3
Konzerte / Konzert Philharmonisches Orchester Erfurt Erfurt, Theaterplatz 1
Konzerte / Konzert Sinfonieorchester Münster Münster, Neubrückenstraße 63
Konzerte / Konzert Gewandhaus zu Leipzig Leipzig, Augustusplatz 8
Konzerte / Konzert Internat. Deutscher Pianistenpreis 13. bis 15.12.2020
Aufführungen / Oper Theater an der Wien Das neue Opernhaus Wien, Linke Wienzeile 6
Aufführungen / Theater Theater Münster Münster, Neubrückenstraße 63
Aufführungen / Theater Volkstheater München München, Tumblingerstraße 29
Ereignisse / Festspiele Mozartwoche Salzburg 27.1. bis 6.2.2022
Aufführungen / Aufführung HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden, Karl-Liebknecht-Str. 56
Aufführungen / Theater Vorarlberger Landestheater Bregenz, Seestr. 2
Aufführungen / Theater Theater im Pfalzbau Ludwigshafen Ludwigshafen, Berliner Str. 30
Aufführungen / Oper Staatsoper Stuttgart Stuttgart, Oberer Schloßgarten 3

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.