zur Startseite

Philharmonie Luxembourg

Seit ihrer Eröffnung im Jahr 2005 begeistert die Philharmonie in Luxemburg nicht nur die Freunde außergewöhnlicher Architektur mit dem faszinierenden Bauwerk des renommierten französischen Architekten Christian de Portzamparc, sondern sie zeichnet sich auch und vor allem durch die Vielfalt und hohe Qualität der Programmation sowie die konsequent zugänglich gehaltenen Eintrittspreise. Dieser Ort der Begegnung aller Musikfreunde hat sich in kürzester Zeit zu einem festen Bestandteil der nationalen und grenzübergreifenden Kulturszene entwickelt. Die einzigartige Akustik des großen Auditoriums, die intime Atmosphäre im zauberhaft geschwungenen Kammermusiksaal oder die offene Plattform des Espace Decouverte ziehen die unterschiedlichsten Menschen an, quer durch alle Generationen.

Von barock bis experimentell über Jazz und Word Music, wohin Sie auch Ihre Augen schweifen lassen werden, Ihnen werden nur die weltweit besten Künstler angeboten. Und dies zu erschwinglichen Preisen. Wo sonst können Sie die New Yorker oder die Wiener Philharmoniker ab 35 €, Juliette Greco ab 30 €, das Tokyo String Quartet ab 25 €, oder Max Raabe ab 15 € erleben? (Und als Jugendlicher unter 27 Jahren erhalten Sie einen zusätzlichen Rabatt von 40%).

Lieben Sie Musik, so treten Sie ein und versinken in dieser Welt. Sie werden immer gerne wieder kommen ...

«Looking Forward»: a portrait of Gustavo Gimeno auch auf youtube
https://www.youtube.com/watch?v=rZYfxmaZeT8


Kontakt

Philharmonie Luxembourg

1, Place de l'Europe
L-1499 Luxembourg

Telefon: (+352) 26 32 26 32
Fax: (+352) 26 32 26 33

 

Das Kartenbüro ist montags bis freitags von 10:00
bis 18:30 Uhr (werktags) geöffnet. Die Abendkasse
ist eine Stunde vor Konzertbeginn geöffnet.

Philharmonie Luxembourg bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Philharmonie Luxembourg

Konzert

Lunch concert

Le concert est gratuit et sans réservation. Restauration disponible sur place.

Lunch concert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Lunch concert

Konzert

Hailey Tuck

Hailey Tuck, vocals
Nick Costley-White, guitar
Matt Robinson, piano
Tim Thornton, bass
Rod Oughton, drums


Wie ein Filmdrehbuch liest sich der Werdegang der Texanerin: Mit 18 aus dem Internat ausgebüxt und nach Paris gezogen, um Jazzsängerin zu werden; nach zahlreichen Gelegenheitsjobs endlich entdeckt und nun am Ziel ihrer Träume, lässt Hailey Tuck den Esprit der «Roaring Twenties» aufleben.

Hailey Tuck bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Hailey Tuck

Konzert

Paavo Järvi – Bruckner 8 / OPL

Orchestre Philharmonique du Luxembourg
Paavo Järvi, direction


Richard Strauss: Josephs Legende. Symphonisches Fragment
Anton Bruckner: Symphonie N° 8

Dass Richard Strauss neben zahlreichen Opern auch mehrere Ballette komponierte, ist kaum bekannt; Josephs Legende nach der Erzählung aus dem Alten Testament feierte 1914 in Paris mit Leonid Massine in der Hauptrolle Premiere und erregte Jahrzehnte später das Interesse John Neumeiers. 1947 erstellte Strauss mit dem Symphonischen Fragment eine Fassung für den Konzertsaal. Über seine eigene Achte Symphonie sagte Anton Bruckner, sie sei sein «Mysterium», und in der Tat hat das gut achtzigminütige Werk manchen Zeitgenossen in Ratlosigkeit zurückgelassen, wohingegen es heute zu den Kronjuwelen der Symphonik im 19. Jahrhundert gerechnet wird. Vor dem Konzert um 18:15 wird der Film Maestro über Paavo Järvi in der Salle de Musique de Chambre gezeigt.

Kulturpass, bienvenue!

Ce concert sera enregistré par radio 100.7 et retransmis en direct, puis le 13 novembre 2019.

Trier-Luxembourg
Bus-Shuttle zur Philharmonie für dieses Konzert:
Um Anmeldung wird gebeten unter www.philharmonie-shuttle.lu

Paavo Järvi – Bruckner 8 / OPL bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Paavo Järvi – Bruckner 8 / OPL

Concert-apéritif I - Amis de l'OPL

Philippe Koch, violon
Ilan Schneider, alto
Niall Brown, violoncelle
Thierry Gavard, contrebasse
Peter Petrov, piano


Franz Schubert: Adagio Es-Dur (mi bémol majeur) D 897
Franz Schubert: Klavierquintett D 667 «Forellenquintett» / «La Truite»

Concert-apéritif I - Amis de l'OPL bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Concert-apéritif I - Amis de l'OPL

Mitsuko Uchida - Schubert

Mitsuko Uchida, piano

Franz Schubert: Sonate D 568
Franz Schubert: Sonate D 784
Franz Schubert: Sonate D 959

Dass Musiker zu sein kein Beruf, sondern ein Akt der Hingabe ist, daran erinnert die Pianistin Mitsuko Uchida immer wieder gerne. Hingabe ist auch das zentrale Stichwort, wenn die Rede ist von Schuberts Klaviersonaten, denen sich die japanische Musikerin seit einigen Jahren widmet. Deren zyklische Aufführung wird sie nun am 20.10. in der Philharmonie Luxembourg abschließen. Ein Markstein des Klavierrepertoires wird somit von der wohl ‹ wienerischsten› Künstlerpersönlichkeit Japans interpretiert, die im Alter von 12 Jahren in die österreichische Hauptstadt kam und sich bald mit Leib und Seele dem deutschen Repertoire widmete, das mittlerweile den Drehund Angelpunkt ihres Wirkens bildet. Ein höchst bemerkenswerter Schlussakzent, der zudem den Start der Reihe «Récital de piano» markiert.

Kulturpass, bienvenue!

Trier-Luxembourg
Bus-Shuttle zur Philharmonie für dieses Konzert:
Um Anmeldung wird gebeten unter www.philharmonie-shuttle.lu

Mitsuko Uchida - Schubert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Mitsuko Uchida - Schubert

Konzert

SEL / König / Capuçon

Solistes Européens, Luxembourg
Christoph König, direction
Renaud Capuçon, violon


Engelbert Humperdinck: Hänsel und Gretel: Vorspiel
Ernest Chausson: Poème op. 25
Maurice Ravel: Tzigane. Rapsodie de concert
Gast Waltzing: nouvelle œuvre (commande du Ministère de la Culture)
Maurice Ravel: Ma mère l'Oye (Mutter Gans).

Organisé par les Solistes Européens, Luxembourg

SEL / König / Capuçon bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte SEL / König / Capuçon

Konzert

Antoine Tamestit & Masato Suzuki – Bach

Antoine Tamestit, alto
Masato Suzuki, clavecin


Johann Sebastian Bach: Gambensonate N° 1 BWV 1027
Johann Sebastian Bach: Französische Suite N° 5 BWV 816
Johann Sebastian Bach: Gambensonate N° 3 BWV 1029
Johann Sebastian Bach: Cellosuite N° 2 BWV 1008
Johann Sebastian Bach: Gambensonate N° 2 BWV 1028

Antoine Tamestit erkundet gemeinsam mit Masato Suzuki, dem erfahrenen Cembalisten des Bach Collegium Japan, die vergleichsweise selten gehörten Bach-Sonaten für Gambe und Cembalo.

Trier-Luxembourg
Bus-Shuttle zur Philharmonie für dieses Konzert:
Um Anmeldung wird gebeten unter www.philharmonie-shuttle.lu

Antoine Tamestit & Masato Suzuki – Bach bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Antoine Tamestit & Masato Suzuki – Bach

Konzert

Avi Avital meets Omer Avital

Avi Avital, mandoline
Omer Avital, oud, double bass
Itamar Doari, percussion
Yonathan Avishai, piano


Zusammengebracht durch den gemeinsamen Familiennamen laden der Jazz-Bassist Omer Avital und der Mandolinenspieler Avi Avital zu einem musikalischen Gipfeltreffen, bei welchem eigene Kompositionen im Vordergrund stehen.

Trier-Luxembourg
Bus-Shuttle zur Philharmonie für dieses Konzert:
Um Anmeldung wird gebeten unter www.philharmonie-shuttle.lu

Avi Avital meets Omer Avital bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Avi Avital meets Omer Avital

Konzert

Rolando Villazón "Les voyages de Mozart"

Mozart à la conquête de l'Europe, ses rencontres avec d'autres compositeurs

Orchestre Philharmonique du Luxembourg
Marie Jacquot, direction
Rolando Villazón, ténor, narration
Regula Mühlemann, soprano
Maximilian Kromer, piano


Œuvres de Clementi, Gluck, Händel, Mozart, Schubert

Sänger, musikalischer Entertainer, Regisseur… und nun auf eine ganz spezielle Weise auch Musikforscher: Es scheint nichts zu geben, womit Rolando Villazón nicht über Generationengrenzen hinweg ein breites Publikum begeistern könnte. In der Philharmonie Luxembourg betätigt sich der Tenor als Erzähler im allerbesten Wortsinn. Im ersten von drei Gesprächskonzerten in der Saison 2019/20 begeben sich Villazón, das Orchestre Philharmonique du Luxembourg unter Marie Jacquot und musikalische Gäste am 24.10. auf Reisen durch Europa – auf den Spuren eines Komponisten, zu dem der Sänger nach eigener Aussage eine ganz besondere Beziehung unterhält: Wolfgang Amadeus Mozart.

Kulturpass, bienvenue!

Supported by Classical Futures Europe and the Creative Europe Programme of the European Union.

Rolando Villazón "Les voyages de Mozart" bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Rolando Villazón "Les voyages de Mozart"

Konzert

Dave Holland / Zakir Hussain / Chris Potter

Cross Currents Trio

Cross Currents Trio:
Chris Potter, saxophone
Dave Holland, double bass
Zakir Hussain, tabla


«Eine Feier der universalen Kraft der Musik, Cross Currents beweist, dass unterschiedliche Kulturen mehr gemein haben können, als man zunächst glaubt.» (All About Jazz)

Trier-Luxembourg
Bus-Shuttle zur Philharmonie für dieses Konzert:
Um Anmeldung wird gebeten unter www.philharmonie-shuttle.lu

Dave Holland / Zakir Hussain / Chris Potter bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Dave Holland / Zakir Hussain / Chris Potter

Konzert

"Schildkrötenritt" – Les Reines Prochaines

Les Reines Prochaines
Fränzi Madörin bass, vocals
Muda Mathis clarinet, vocals
Sus Zwick saxophone, vocals


Experimentelle Musik, Pop, Tango, Volksmusik – das Königreich der Schweizer Kultband Les Reines Prochaines ist eine bunte Welt ohne stilistische Grenzen mit poetischen wie politisch provozierenden Songs, einem Instrumentarium von Bass- Gitarre bis Xylophon und vor allem drei singenden, tanzenden und musizierenden Königinnen, die manchmal sogar Krone tragen.

Kulturpass, bienvenue!

"Schildkrötenritt" – Les Reines Prochaines bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte "Schildkrötenritt" – Les Reines Prochaines

Philharmonie Luxembourg

Seit ihrer Eröffnung im Jahr 2005 begeistert die Philharmonie in Luxemburg nicht nur die Freunde außergewöhnlicher Architektur mit dem faszinierenden Bauwerk des renommierten französischen Architekten Christian de Portzamparc, sondern sie zeichnet sich auch und vor allem durch die Vielfalt und hohe Qualität der Programmation sowie die konsequent zugänglich gehaltenen Eintrittspreise. Dieser Ort der Begegnung aller Musikfreunde hat sich in kürzester Zeit zu einem festen Bestandteil der nationalen und grenzübergreifenden Kulturszene entwickelt. Die einzigartige Akustik des großen Auditoriums, die intime Atmosphäre im zauberhaft geschwungenen Kammermusiksaal oder die offene Plattform des Espace Decouverte ziehen die unterschiedlichsten Menschen an, quer durch alle Generationen.

Von barock bis experimentell über Jazz und Word Music, wohin Sie auch Ihre Augen schweifen lassen werden, Ihnen werden nur die weltweit besten Künstler angeboten. Und dies zu erschwinglichen Preisen. Wo sonst können Sie die New Yorker oder die Wiener Philharmoniker ab 35 €, Juliette Greco ab 30 €, das Tokyo String Quartet ab 25 €, oder Max Raabe ab 15 € erleben? (Und als Jugendlicher unter 27 Jahren erhalten Sie einen zusätzlichen Rabatt von 40%).

Lieben Sie Musik, so treten Sie ein und versinken in dieser Welt. Sie werden immer gerne wieder kommen ...

«Looking Forward»: a portrait of Gustavo Gimeno auch auf youtube
https://www.youtube.com/watch?v=rZYfxmaZeT8


Das Kartenbüro ist montags bis freitags von 10:00
bis 18:30 Uhr (werktags) geöffnet. Die Abendkasse
ist eine Stunde vor Konzertbeginn geöffnet.

Philharmonie Luxembourg bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Erfahrungsberichte Philharmonie Luxembourg

Konzerte / Konzert Tonhalle Düsseldorf Düsseldorf, Ehrenhof 1
Konzerte / Klassik Berliner Philharmoniker Berlin, Herbert-von-Karajan-Str. 1
Konzerte / Konzert Gürzenich-Orchester Köln Köln, Bischofsgartenstr. 1
Konzerte / Konzert Wiener Konzerthaus Wien, Lothringerstraße 20
Konzerte / Konzert Internationale Stiftung Mozarteum Salzburg Salzburg, Schwarzstraße 26
Konzerte / Konzert Duisburger Philharmoniker Duisburg, König-Heinrich-Platz
Konzerte / Konzert Nordwestdeutsche Philharmonie Herford, Stiftbergstraße 2
Konzerte Glocke Bremen Bremen, Domsheide 6-8
Konzerte / Konzert Hochschule für Musik und Tanz Köln Köln, Unter den Krahnenbäumen 87
Konzerte / Musik Hochschule Luzern Luzern, Zentralstr. 18
Konzerte / Konzert Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar Weimar, Platz der Demokratie 2/3
Konzerte / Konzert Festival Strings Lucerne Luzern, Dreilindenstr. 93
Konzerte / Konzert Philharmonisches Orchester Erfurt Erfurt, Theaterplatz 1
Konzerte / Konzert Sinfonieorchester Münster Münster, Neubrückenstraße 63
Konzerte / Konzert Gewandhaus zu Leipzig Leipzig, Augustusplatz 8
Konzerte / Konzert concerts Pamplona Kleinmachnow, Johannistisch 34

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.