zur Startseite
© Jasper Möslein
22

Tonhalle Düsseldorf

Die Zielgruppe der Tonhalle ist inzwischen so groß wie unsere Gesellschaft. Und es ist nicht nur eine Zielgruppe: Die Tonhalle ist jung, alt, groß, klein, Profi und Amateur. Und sie ist für jeden, der sie betritt, vor allem eines: „Emotion“. Ob sich beim Japan Solidaritätskonzert die Düsseldorfer Symphoniker und das WDR Sinfonieorchester herzlich umarmen, oder beim Karneval der Tiere unser Solocellist im Tutu zum Schwan wird – die Tonhalle ist ein Ort hausgemachter Emotionen, sie bringt das Einzigartige, Unwiederholbare, nicht Transportable. Mit fünf eigenen Ensembles, mit einer der größten Singbewegungen der Welt, mit einem bekennenden Konzertgegner als Konzertmoderator. Neben unserem Chefdirigenten Andrey Boreyko begegnen Stars wie Sir Roger Norrington, Rudolf Buchbinder oder Yuja Wang der großen Tradition unserer Symphoniker: Das alles gibt es nur in der Tonhalle. Und dazu selbstverständlich das Staraufgebot eines internationalen Konzerthauses: von Lang Lang bis David Garrett, vom New York Philharmonic bis zum Ukulele Orchestra of Great Britain.

Im Gesamtprogramm der Tonhalle nehmen die Konzerte der Düsseldorfer Symphoniker einen besonderen Platz ein. Die zwölf Sternzeichen stehen im Zentrum der Saison: Sie begleiten uns durch das Jahr, sie setzen Schwerpunkte, sie führen uns durch die Vielfalt der symphonischen Musik – von der Wiener Klassik bis zur Uraufführung. Immer in der Hoffnung, dass Sie etwas von der Emotion und Leidenschaft fühlen, mit der wir Musiker auf der Bühne sind, mit der die Komponisten ihre Werke gestaltet haben. Ein wirklich lebendiges Gefühl für Musik entwickelt sich jedoch nur im Zusammenspiel unterschiedlicher musikalischer Epochen und Stile, im Aufeinandertreffen von (scheinbar?) Bekanntem und Unbekanntem. Lassen Sie sich anrühren, begeistern, neugierig machen! Und das nicht nur von den Symphoniekonzerten der Düsseldorfer Symphoniker. Auch in den anderen Konzertreihen der Tonhalle, von der „Raumstation RSS“ bis zum „Sonnenwind“: Sie werden immer wieder auf die Musiker Ihres Orchesters treffen.

Kontakt

Tonhalle Düsseldorf

Ehrenhof 1
D-40479 Düsseldorf

Telefon: +49 (0)211-89 96 123
Fax: +49 (0)211-89 29 306
E-Mail: tonhalle@duesseldorf.de

 

Service
Mo-Fr 10.00 - 19.00, Sa 10.00 - 14.00
Telefon TicketService: +49 (0)211-89 96 123
Fax TicketService: +49 (0)211-89 29 306
Abo TicketService: +49 (0)211-89 95 546

Anfahrt mit Bus und Bahn
U-Bahnen: U74, U75, U76 oder U77, Haltestelle Tonhalle (Fahrpläne hängen im Kassenfoyer aus)
Nachtbusse: Linien 809 und 805, Stopps auf der Oberkasseler Brücke
Einzelkarten und Abonnementsausweise berechtigen in der Regel am Konzerttag zur freien Hin- und Rückfahrt im VRR (Hinweise sind auf den Karten aufgedruckt)

www.facebook.com/Tonhalle.Duesseldorf
Bewertungschronik

Tonhalle Düsseldorf bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Tonhalle Düsseldorf

Neue Musik

Na hör'n Sie mal!

Düsseldorf und mehr...

Hier gibt es keine Standards, hier ist alles immer neu: In der Kammermusikreihe des notabu.ensemble neue musik mutiert der Helmut-Hentrich-Saal zur Experimentierstube. Mal still und meditativ, mal bombastisch-mitreißend – ganz nah an den Musikern erlebt das Publikum die Grenzenlosigkeit aktueller Klangsprachen. 30 Minuten vor jedem Konzert gibt es in der Einführungsreihe »Spacewalk« Gelegenheit, die Komponistinnen und Komponisten sowie die Werke des Programms vorab kennen zu lernen.

Vst.: Tonhalle Düsseldorf gGmbH

Na hör'n Sie mal! bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Na hör'n Sie mal!

Konzert

Sternzeichen:
prometheus dis.order

Düsseldorfer Symphoniker
Marjolaine Laurendeau, Tanz
Philip Handschin, Tanz
Michael Foster, Tanz
Virginia Segarra Vidal, Choreografie
Stefan Wilkening, Sprecher
Nick & Clemens Prokop (Trust Your Ears), Mediale Inszenierung
Alexandre Bloch, Dirigent


Charles Ives: The Unanswered Question (Two Contemplations Nr. 1)
Ludwig van Beethoven: Die Geschöpfe des Prometheus op. 43

Prometheus ist Frankenstein, er formte, so erzählt der Mythos, die ersten Menschen: fehlerhafte Vorserienmodelle. Beethovens Ballettmusik, die selbst einer kompositorischen Versuchsanordnung gleicht, illustriert diese ungelenken Gehversuche. Für BTHVN 2020 rückt die Tonhalle den Titan Prometheus ins Zentrum und legt ihn auf die Couch. In einer spektakulären Inszenierung wird der eigentliche Grund für das Scheitern offensichtlich. Und Beethovens Musik bekommt eine neue Dimension als Achterbahnfahrt durch eine Welt in Unordnung.

Vst.: Tonhalle Düsseldorf gGmbH

Sternzeichen: prometheus dis.order bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Sternzeichen: prometheus dis.order

Konzert

Ensemble Modern Orchestra

100 Jahre Joseph Beuys

Ensemble Modern Orchestra
Vimbayi Kaziboni, Dirigent
Heiner Goebbels, Lichtregie
Norbert Ommer, Klangregie


Heiner Goebbels: A House of Call. My Imaginary Notebook (2000)

Heiner Goebbels neuestes Orchesterwerk »A House of Call. My Imaginary Notebook« für das Ensemble Modern Orchestra weist viele Verbindungslinien zu Themen auf, die im Werk von Joseph Beuys eine große Bedeutung haben: fremde Stimmen aus Zentralasien, Georgien und Iran tauchen in diesem »Liederabend für Orchester« ebenso auf wie die rituellen Sprachformen von Samuel Beckett und Heiner Müller.

Vst.: Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Projektbüro Beuys 2021 Institut für Kunstgeschichte

Ensemble Modern Orchestra bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Ensemble Modern Orchestra

Konzert

Joja Wendt

Joja Wendt, Piano

Joja Wendt ist Deutschlands erfolgreichster Pianist, niemand erreicht am Flügel ein so großes Publikum wie er. Sein Geheimnis: virtuoses Spiel, Charme und die Fähigkeit, sämtliche Vorstellungen eines klassischen Klavierkonzerts neu zu definieren und mit mitreißendem Entertainment seine Fans von der ersten Minute an in seinen Bann zu ziehen. Wer ein Konzert von Joja Wendt besucht, geht glücklich nach Hause. Mit „Stars on 88 – Part II“ präsentiert der Klaviervirtuose den Fans sein bislang POPulärstes Programm: Die Zuschauer erwartet ein wilder Ritt durch die Popgeschichte mit überraschenden Neuinterpretationen der bekanntesten Songs von Michael Jackson, den Beatles oder Ed Sheeran. Joja Wendt rückt aber auch legendäre „Hit-Giganten“ wie Beethoven, Horowitz oder Gershwin ins Scheinwerferlicht und macht damit ein weiteres Mal deutlich, dass gute Musik Menschen begeistert – ganz egal, ob ein U oder E davor steht.

Vst.: handwerker promotion e.GmbH

Joja Wendt bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Joja Wendt

Kammerkonzert

Das symphonische Palais

Die Kammerkonzerte der Düsseldorfer Symphoniker

VOM (UN-)PERFEKTEN

Dragos Manza, Violine
Catherine Ribes, Violine
Christian Atanasiu, Viola
Doo-Min Kim, Violoncello


Ludwig van Beethoven: Streichquartett Es-Dur op. 74 "Harfen-Quartett"
Maurice Ravel: Streichquartett F-Dur
George Enescu: Streichquartett Nr. 2 G-Dur op. 22

Gut Ding will Weile haben, davon ist das Ensemble um Konzertmeister Dragos Manza überzeugt. Vor allem wenn man wie George Enescu vom Perfektionismus angetrieben wird. Insgesamt elf Streichquartette skizzierte der rumänische Komponist, vollendete aber nur zwei und im Falle seiner Nr. 2 erst nach 30 Jahren. Sein Anspruch war mathematischer Natur: Nachdem er das Liedgut seiner Heimat seziert hatte, setzte er es in allen nur möglichen Varianten neu zusammen.

Vst.: Heinrich-Heine-Institut

Karten kosten 8 Euro, ermäßigt 4,50 Euro. Diese können beim Heinrich-Heine Institut per Mail unter anmeldungen-hhi@duesseldorf.de oder per Telefon 0211 8995571 reserviert bzw. am Konzerttag vor Ort an der Veranstaltungskasse erworben werden.

Das symphonische Palais bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Das symphonische Palais

Konzert

Dvořák 8

Jugendsinfonieorchester (JSO) der Tonhalle Düsseldorf
Chan Kim, Querflöte
Ernst von Marschall, Dirigent


Carl Reinecke: Flötenkonzert D-Dur
Norbert Laufer: Der Weise. Symphonische Kantate nach G. E. Lessings »Ringparabel«
Antonin Dvorák: Symphonie Nr. 8 G-Dur op. 88

Lessings »Nathan der Weise« ist aktuell Abitur-Pflichtlektüre in NRW und somit vielen der jungen Musikerinnen und Musikern des JSO wohlbekannt. Der Düsseldorfer Komponist Norbert Laufer hat die darin zentrale »Ringparabel« bereits vor über 15 Jahren vertont und in der Tonhalle uraufgeführt. Das Thema des Dramas – Aufklärung und Toleranz zwischen den Religionen – ist aktuell wie eh und je. So aktuell, dass das JSO die symphonische Kantate gemeinsam mit Gesangssolistinnen und -solisten der Robert Schumann Hochschule zurück auf die Tonhallenbühne bringt.

Vst.: Tonhalle Düsseldorf gGmbH

Dvořák 8 bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Dvořák 8

Konzert

Max Raabe & Palast Orchester

"Guten Tag, liebes Glück"-Tour

Max Raabe und das Palast Orchester sind mit einem neuen Programm unterwegs. Titel des Albums »Max Raabe & Palast Orchester MTV Unplugged« werden für die Konzerttour geschickt verwoben mit beliebten, altbekannten und neu entdeckten Liedern aus den 1920er- und 1930er-Jahren. Raabes bekannte Zeile aus dem Lied »Guten Tag, liebes Glück« ist dabei Programm: Heute ist ein guter Tag, um glücklich zu sein!

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die ursprünglich für den 21.3.2020 geplante und erstmalig auf den 10.9.2020 verlegte Veranstaltung erneut auf den 13.09.2021 verschoben. Bereits gekaufte Tickets für den 21.3.2020 bzw. 10.09.2020 behalten ausschließlich für den 13.9.2021 ihre Gültigkeit.

Vst.: Konzertbüro Augsburg GmbH

Max Raabe & Palast Orchester bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Max Raabe & Palast Orchester

Comedy

Hazel Brugger

Hazel Brugger ist nicht nur bekannt geworden, sondern auch erwachsen: Mittlerweile ist Deutschlands »Beste Komikerin 2020« Hausbesitzerin, Ehefrau und Mutter. Aber der Lockdown hat auch Hazel nicht völlig kalt gelassen, und so muss sich die deutschamerikanische Schweizerin im Chaos zwischen YouTube, Shitstorms, eigener Firma, älter werdenden Eltern und bankrotten Künstlerkolleginnen und -kollegen immer wieder die Frage stellen: Was will ich eigentlich wirklich – und inwiefern ist das weiblich?

Vst.: zakk - Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation GmbH

Hazel Brugger bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Hazel Brugger

Kammerkonzert

Das Symphonische Palais

Neue Wege

Hyunmi Kim-Bayer, Violine
Augusta Romaskeviciute-Cruz, Viola
Eduard Bayer, Violine
Gilad Kaplansky, Violoncello


Joseph Haydn: Streichquartett C-Dur Hob. III/32
Anton Webern: Langsamer Satz für Streichquartett
Alexander Zemlinsky: Streichquartett Nr. 2 op. 15

Das Symphonische Palais ist die kreative Spielwiese der Düsseldorfer Symphoniker. In immer neuen Konstellationen formieren sich die Musikerinnen und Musiker zu kleinen Ensembles und verweben bekannte Kammermusikstücke mit selten gespielten Raritäten. In dieser Saison stillen sie das kollektive Fernweh und reisen in elf Konzerten vornehmlich auf der "Saitenstraße" einmal um die Welt.

Vst.: Heinrich-Heine-Institut

Karten kosten 8 Euro, ermäßigt 4,50 Euro. Diese können beim Heinrich-Heine Institut per Mail unter anmeldungen-hhi@duesseldorf.de oder per Telefon 0211 8995571 reserviert bzw. am Konzerttag vor Ort an der Veranstaltungskasse erworben werden.

Das Symphonische Palais bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Das Symphonische Palais

Kinderkonzert

Himmelblau: Kirsche kugelrund

Für die Allerkleinsten / Babykonzerte für alle zwischen 0 und 2 Jahren

Ensemble SungBang
Angela Froemer, Gesang
Mathias Hudelmayer, Violoncello
Tanja Emmerich, Tanz


Was summt denn da? Und bahnt sich seinen Weg durch die letzten warmen Tage? Ein Ton, sonnengelb und kugelrund. Er säuselt wie der Wind um die Ohren, krabbelt wie ein Käfer unter Hände und Füße und lädt Klein und Groß zum gemeinsamen Spiel auf der grünen Wiese ein. Mit »Kirsche kugelrund« holt das Ensemble SungBang den Spätsommer zurück und lässt einen klingenden Garten bunt blühender Melodien entstehen.

Vst.: Tonhalle Düsseldorf gGmbH

Himmelblau: Kirsche kugelrund bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Himmelblau: Kirsche kugelrund

Kinderkonzert

Ultraschall

Musik im Bauch für Schwangere

Fabiana Trani, Harfe
Sophie Schwödiauer, Harfe
Antje Keyenburg, Iyengar Yoga


Hätte eins der Babys im Bauch, die bei »Ultraschall« zu Gast sind, Schluckauf, so würden es alle anderen im Publikum hören. Denn in keiner Reihe ist es so still und konzentriert wie in dieser – und das, obwohl es hier sehr lässig zugeht: Statt eines Stuhls gibt es Yogamatten. Und statt der schicken Ausgehgarderobe tragen alle gemütliche Kleidung, in der die werdenden Mütter und Väter beides gut können: der Musik lauschen und den Yoga-Übungen zur Entspannung folgen.

Vst.: Tonhalle Düsseldorf gGmbH

Ultraschall bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Ultraschall

Kinderkonzert

Plutino: Die Wunderlampe nur für Kindergärten

Märchen mit Musik und Tanz für alle zwischen 4 und 6 Jahren

Musiker der Düsseldorfer Symphoniker
Ulrich Kisters, Klavier und Arrangements
Nora Pfahl, Tanz und Moderation
Rymon Zacharei, Tanz
Katharina Höhne, Konzept


Auf einem fliegenden Teppich nehmen Nora und Ray Kurs in Richtung Orient. Gemeinsam wollen sie herausfinden, ob es sie wirklich gibt: die Wunderlampe. In ihr, haben die beiden gehört, schlummern drei Wünsche und eine geheimnisvolle Melodie, die sie zusammen mit den Kindern im Publikum herauskitzeln wollen.

Vst.: Tonhalle Düsseldorf gGmbH

Gefördert von Take-Off: Junger Tanz

Plutino: Die Wunderlampe nur für Kindergärten bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Plutino: Die Wunderlampe nur für Kindergärten

Kinderkonzert

Sterntaler: Unter dem Bett nur für Kindergärten

Klingende Fantasiegeschichten für alle zwischen 2 und 4 Jahren

Musiker der Düsseldorfer Symphoniker
Ulrich Kisters, Klavier und Arrangements
Evelyn Arndt, Puppenspiel
Ariane Stern, Konzept


Da hat doch jemand unter ihrem Bett gekichert? Puppe Clara ist sich ganz sicher. Mit gespitzten Ohren und eingeschalteter Taschenlampe taucht sie ab in eine faszinierende »Unterwelt« aus gestrandeten Kuscheltieren, vergessenen Lieblingssocken und geheimnisvollen Klängen...

Vst.: Tonhalle Düsseldorf gGmbH

Sterntaler: Unter dem Bett nur für Kindergärten bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Sterntaler: Unter dem Bett nur für Kindergärten

Kinderkonzert

Sternschnuppen: Die Brüder Löwenherz

für alle ab 6 Jahren

Düsseldorfer Symphoniker
Kinder- und Jugendchor der Akademie für Chor und Musiktheater
Justine Wanat, Einstudierung
Hanif Idris, Sprecher
Harry Ogg, Dirigent


Philipp Matthias Kaufmann: Die Brüder Löwenherz

Astrid Lindgrens Märchen über die Brüder Jonathan und Krümel ist einzigartig: Es beschreibt eine Liebe, die so stark ist, dass sie den Tod überwindet. In Philipp Matthias Kaufmanns gleichnamiger Orchesterkomposition bekommen die Brüder Löwenherz ein feines musikalisches Gesicht, werden Nangijala, das Land des ewigen Frühlings, und Karmanjaka, das Schattenland, ganz und gar aus Klangfarben gemalt.

Vst.: Tonhalle Düsseldorf gGmbH

Vorverkaufsstart: 2. August 2021

Sternschnuppen: Die Brüder Löwenherz bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Sternschnuppen: Die Brüder Löwenherz

Konzert

Sternzeichen: Romeo und Julia

Düsseldorfer Symphoniker
Bertrand Chamayou, Klavier
Adrien Perruchon, Dirigent


Olivier Messiaen: Oiseaux Exotiques
Maurice Ravel: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 D-Dur "für die linke Hand"
Sergej Prokofjew: "Romeo und Julia" op. 64 (Auszüge)

Bertrand Chamayou hat in diesem Konzert ein atemberaubendes Pensum: Ravels einhändige Wittgenstein-Widmung löst Messiaens Vogelschau ab, die nachzeichnet, wie virtuos die Natur täglich aufs Neue komponiert.

Vst.: Tonhalle Düsseldorf gGmbH

Sternzeichen: Romeo und Julia bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Sternzeichen: Romeo und Julia

Konzert

Mnozil Brass - Phoenix

Mnozil Brass

In den fast 30 Jahren ihres Bestehens haben Mnozil Brass ausgiebig und mit großem Ernst Unernstes gespielt. Im neuen Programm »Phoenix« werden die Spielregeln von Grund auf geändert: Ab sofort beleuchtet das Blechbläserensemble mit angemessenem Unernst die ernsten Dinge des Lebens. Lustvoll werden all die kleinen Dämonen, die uns beim Streben nach dem Wahren, Edlen und Reinen immer im Weg stehen, einer gepfefferten bläserischen Reflexion unterzogen.

Vst.: LC Live-Concerts GmbH

Ersatztermin für den 16.10.2020. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Mnozil Brass - Phoenix bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Mnozil Brass - Phoenix

Konzert

"Heino goes Klassik - Ein deutscher Liederabend"

Stargast: Yury Revich auf seiner Stradivari

Heino, Gesang
Yuri Revich, Violine


Ersatztermin für die Veranstaltung vom 17.10.2020. Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

Heino erfindet sich für sein treues Publikum zum wiederholten Male neu und stellt mit dieser Tournee abermals die Vielfältigkeit seines künstlerischen Schaffens unter Beweis. Auf dem Programm stehen nicht nur altbekannte und neue Heino-Hits wie »Blau blüht der Enzian« oder »Schwarzbraun ist die Haselnuss« und traditionelle Volkslieder, sondern auch Stücke von Brahms, Schubert oder Beethoven. Mit dabei ist der junge Geigenvirtuose Yury Revich, der 2016 den Echo Klassik Award in der Kategorie »Newcomer des Jahres« gewann.

Vst.: Helmut Werner Management GmbH Germany

"Heino goes Klassik - Ein deutscher Liederabend" bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte "Heino goes Klassik - Ein deutscher Liederabend"

Konzert

Salut Salon

Die Magie der Träume

Salut Salon
Angelika Bachmann, Violine
Iris Siegfried, Violine
Olga Shkrygunova, Klavier
Anna-Lena Perenthaler, Violoncello


Seit 18 Jahren begeistern die Musikerinnen von Salut Salon ihr Publikum weltweit mit Charme, Humor und virtuoser Klassik von Bach bis Prokofjew, Tango Nuevo von Astor Piazzolla und eigenen Chansons. In ihrer neuen Bühnenshow geht es um den Zauber, der von Träumen ausgehen kann. Die vier Musikerinnen spielen, singen, rappen und steppen. Was ist Traum, was Realität? Die Magie liegt bei Salut Salon immer auch darin, dass Fragen wie diese unbeantwortet bleiben.

Vst.: Savoy Theater

Ersatztermin für die Veranstaltung vom 14.11.2020. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Salut Salon bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Salut Salon

Konzert

Italienische Gala-Nacht

Benefizkonzert zugunsten der Initiative Werkstatt Lebenshunger e. V.

Camerata Louis Spohr gUG
Valerie Eickhoff, Mezzosopran
Bohemians - The Tenor Sensation
Bernd Peter Fugelsang, Dirigent
René le Riche, Moderation


Melodien und Opernarien von Rossini, Verdi, Puccini und anderen
Zugunsten der Initiative Werkstatt Lebenshunger e. V. veranstalten die Düsseldorfer Jonges eine musikalische Benefiz-Gala mit symphonischen, unterhaltenden und kulinarischen Elementen. Die »Bohemians – The Tenor Sensation«, die Mezzosopranistin Valerie Eickhoff und das Sinfonieorchester der Camerata Louis Spohr unter der Leitung von Bernd Peter Fugelsang singen und spielen bekannten Melodien aus Italien und Opernarien von Verdi, Puccini und Rossini.

Vst.: Düsseldorfer Jonges gGmbH

Ersatztermin für die Veranstaltung vom 22.05.2021. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Eintrittskarten sind an der Konzertkasse der Tonhalle Düsseldorf erhältlich.

Italienische Gala-Nacht bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Italienische Gala-Nacht

Konzert

Barbara Schöneberger

Alles Gute und so weiter

Barbara Schöneberger & Band

Nach ihrer erfolgreichen »Eine Frau gibt Auskunft«-Tour geht Barbara Schöneberger wieder mit ihrer Band auf Konzertreise, der Song »Alles Gute und so weiter« liefert dabei das Motto! Songs aus den Alben »Eine Frau gibt Auskunft«, neue überraschende Cover-Versionen und Stücke aus ihren Longplayern »Jetzt singt sie auch noch!«, »Nochmal, nur anders« und »Bekannt aus Funk und Fernsehen« stehen auf dem Programm.

Vst.: concert team NRW GmbH

Ersatztermin für die Veranstaltung am 04.11.2020. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Barbara Schöneberger bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Barbara Schöneberger

Konzert

WDR4 Symphonic Pop Tour

Die größten Lieblingshits aller Zeiten

Vom 22. bis 29. Oktober 2020 geht das WDR Funkhausorchester mit der "WDR 4 Symphonic Pop-Tour" auf eine genussvolle musikalische Reise durch Nordrhein-Westfalen. Symphonisch kunstvoll arrangiert und brilliant gespielt vom WDR Funkhausorchester unter der Leitung von Enrique Ugarte stehen die Lieblingshits aus dem WDR 4-Programm im musikalischen Fokus. Das besondere Highlight dieses exklusiven Konzerterlebnisses sind die beiden Gaststars Laith Al-Deen und Sydney Youngblood. Als Laith Al-Deen im Jahr 2000 erstmals die deutschen Charts stürmte, war das der Startschuss für eine besondere Karriere in der deutschsprachigen Popmusikszene. Neben seinen neuen Hits wird er selbstverständlich auch "Bilder von dir" im symphonisch arrangierten Gewand präsentieren.

Vst.: handwerker promotion e.GmbH

Alternativtermin zum 25.10.20, der aufgrund der Corona-Krise verschoben werden musste. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

WDR4 Symphonic Pop Tour bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte WDR4 Symphonic Pop Tour

Konzert

Sternzeichen: Beethoven 6

Düsseldorfer Symphoniker
Ruth Legelli, Flöte
Alexej Gerassimez, Percussion
Alpesh Chauhan, Dirigent


Claude Debussy: Syrinx für Flöte solo
John Psathas: Leviathan. Concerto for Percussion and Orchestra
Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 6 F-Dur op. 68 "Pastorale"

Der World Earth Day 2020 sollte das große Zeichen für Beethoven und die Natur werden. Corona hat dann ganz andere Zeichen gesetzt. Aber die Botschaft aus der »Pastorale« (die ein Idyll besingt, das schon damals gefährdet war) und »Leviathan« sind zeitlos genug, um nun endlich ihren Weg auf die Bühne zu finden.

Vst.: Tonhalle Düsseldorf gGmbH

Sternzeichen: Beethoven 6 bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Sternzeichen: Beethoven 6

Online

Virtueller Rundgang durch das "Planetarium der Musik"

Führung durch das Planetarium der Musik - ein virtueller Rundgang durch die Tonhalle! Intendant Michael Becker bietet spannende Einblicke, öffnet verborgene Zugänge und lädt zu einer Reise von den Sternen bis zu den Stars ein.

Virtueller Rundgang durch das "Planetarium der Musik" bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Virtueller Rundgang durch das "Planetarium der Musik"

1 Online

Das Sonntagskonzert

Von März bis Juni 2020 gab es hier jeden Sonntag um 16 Uhr einen neuen Konzertmitschnitt

Die Videos sind als "YouTube"-Premiere angelegt.

Sie können sogar während der Videopremiere live mit anderen Zuschauern chatten.
Dies ist eine Funktion auf der YouTube-Seite - Danach können Sie sich das Video so oft anschauen, wie Sie mögen. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen.

Das Sonntagskonzert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Das Sonntagskonzert

15.04.20, 13:19, Tanja Danke für das Angebot

Leider habe ich es bisher noch nicht in die Tonhalle geschafft. Durch die Online-Angebote angelockt, steht der persönliche Besuch eines Konzertes vor Ort, nun aber auf meiner "to-do-after-Corona-Liste".

Podcast

Podcast der Tonhalle Düsseldorf

Einfach reinhören!

Podcast der Tonhalle Düsseldorf bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Podcast der Tonhalle Düsseldorf

Blog

Blog der Tonhalle Düsseldorf

Erfahren Sie mehr zu den Konzerten, Menschen und der Tonhalle Düsseldorf.

Blog der Tonhalle Düsseldorf bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Blog der Tonhalle Düsseldorf

© Jasper Möslein
22

Tonhalle Düsseldorf

Die Zielgruppe der Tonhalle ist inzwischen so groß wie unsere Gesellschaft. Und es ist nicht nur eine Zielgruppe: Die Tonhalle ist jung, alt, groß, klein, Profi und Amateur. Und sie ist für jeden, der sie betritt, vor allem eines: „Emotion“. Ob sich beim Japan Solidaritätskonzert die Düsseldorfer Symphoniker und das WDR Sinfonieorchester herzlich umarmen, oder beim Karneval der Tiere unser Solocellist im Tutu zum Schwan wird – die Tonhalle ist ein Ort hausgemachter Emotionen, sie bringt das Einzigartige, Unwiederholbare, nicht Transportable. Mit fünf eigenen Ensembles, mit einer der größten Singbewegungen der Welt, mit einem bekennenden Konzertgegner als Konzertmoderator. Neben unserem Chefdirigenten Andrey Boreyko begegnen Stars wie Sir Roger Norrington, Rudolf Buchbinder oder Yuja Wang der großen Tradition unserer Symphoniker: Das alles gibt es nur in der Tonhalle. Und dazu selbstverständlich das Staraufgebot eines internationalen Konzerthauses: von Lang Lang bis David Garrett, vom New York Philharmonic bis zum Ukulele Orchestra of Great Britain.

Im Gesamtprogramm der Tonhalle nehmen die Konzerte der Düsseldorfer Symphoniker einen besonderen Platz ein. Die zwölf Sternzeichen stehen im Zentrum der Saison: Sie begleiten uns durch das Jahr, sie setzen Schwerpunkte, sie führen uns durch die Vielfalt der symphonischen Musik – von der Wiener Klassik bis zur Uraufführung. Immer in der Hoffnung, dass Sie etwas von der Emotion und Leidenschaft fühlen, mit der wir Musiker auf der Bühne sind, mit der die Komponisten ihre Werke gestaltet haben. Ein wirklich lebendiges Gefühl für Musik entwickelt sich jedoch nur im Zusammenspiel unterschiedlicher musikalischer Epochen und Stile, im Aufeinandertreffen von (scheinbar?) Bekanntem und Unbekanntem. Lassen Sie sich anrühren, begeistern, neugierig machen! Und das nicht nur von den Symphoniekonzerten der Düsseldorfer Symphoniker. Auch in den anderen Konzertreihen der Tonhalle, von der „Raumstation RSS“ bis zum „Sonnenwind“: Sie werden immer wieder auf die Musiker Ihres Orchesters treffen.

Service
Mo-Fr 10.00 - 19.00, Sa 10.00 - 14.00
Telefon TicketService: +49 (0)211-89 96 123
Fax TicketService: +49 (0)211-89 29 306
Abo TicketService: +49 (0)211-89 95 546

Anfahrt mit Bus und Bahn
U-Bahnen: U74, U75, U76 oder U77, Haltestelle Tonhalle (Fahrpläne hängen im Kassenfoyer aus)
Nachtbusse: Linien 809 und 805, Stopps auf der Oberkasseler Brücke
Einzelkarten und Abonnementsausweise berechtigen in der Regel am Konzerttag zur freien Hin- und Rückfahrt im VRR (Hinweise sind auf den Karten aufgedruckt)

www.facebook.com/Tonhalle.Duesseldorf

Tonhalle Düsseldorf bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Tonhalle Düsseldorf

Konzerte / Konzert Berliner Philharmoniker Berlin, Herbert-von-Karajan-Str. 1
Konzerte / Konzert Philharmonie Luxembourg Luxembourg, 1, Place de l'Europe
Konzerte / Konzert Gürzenich-Orchester Köln
Konzerte / Konzert Wiener Konzerthaus Wien, Lothringerstraße 20
Konzerte / Konzert Internationale Stiftung Mozarteum Salzburg Salzburg, Schwarzstraße 26
Konzerte / Konzert Duisburger Philharmoniker Duisburg, König-Heinrich-Platz
Konzerte / Konzert Nordwestdeutsche Philharmonie Herford, Stiftbergstraße 2
Konzerte / Konzert Dresdner Philharmonie Dresden, Schloßstr. 2
Konzerte / Konzert Glocke Bremen Bremen, Domsheide 6-8
Konzerte / Konzert Hochschule für Musik und Tanz Köln Köln, Unter den Krahnenbäumen 87
Konzerte / Musik Hochschule Luzern
Bereich Musik
Luzern-Kriens, Arsenalstrasse 28a
Konzerte / Konzert Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar Weimar, Platz der Demokratie 2/3
Konzerte / Konzert Festival Strings Lucerne Luzern, Dreilindenstr. 93
Konzerte / Konzert Philharmonisches Orchester Erfurt Erfurt, Theaterplatz 1
Konzerte / Konzert Sinfonieorchester Münster Münster, Neubrückenstraße 63
Konzerte / Konzert Gewandhaus zu Leipzig Leipzig, Augustusplatz 8
Konzerte / Konzert Internat. Deutscher Pianistenpreis 13. bis 15.12.2020
Ereignisse / Festspiele Salzburger Festspiele 17.7. bis 31.8.2021
Ereignisse / Festival Lucerne Festival 10.8. bis 12.9.2021
Aufführungen / Oper Theater an der Wien Das neue Opernhaus Wien, Linke Wienzeile 6
Ereignisse / Festival Gstaad Menuhin Festival 16.7. bis 4.9.2021
Ereignisse / Festival Höri Musiktage Bodensee vom 5. bis 15.8.2021
Ereignisse / Festival Gaulitana Festival Victoria/Gozo/Malta, 40, Santa Domenica Street
Ereignisse / Festival Young Euro Classic Berlin 30.7. bis 15.8.2021
Ereignisse / Festival Raritäten der Klaviermusik 13. bis 21.8.2021
Ereignisse / Festival Kunstfest Weimar 25.8. bis 11.9.2021
Aufführungen / Theater Theater Münster Münster, Neubrückenstraße 63
Ereignisse / Festival intersonanzen Fest der Neuen Musik 19. bis 23.8.2021
Ereignisse / Festival Festival Herbstgold Eisenstadt 15. bis 26.9.2021
Aufführungen / Oper Wiener Staatsoper Wien, Opernring 2
Ereignisse / Festival Kammermusiktage Bergkirche Büsingen 27. bis 29.8.2021
Aufführungen / Aufführung HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden, Karl-Liebknecht-Str. 56
Aufführungen / Theater Vorarlberger Landestheater Bregenz, Seestr. 2
Aufführungen / Theater Theater Erfurt Erfurt, Theaterplatz 1
Ereignisse / Festival Musikfest Berlin 28.8. bis 20.9.2021
Aufführungen / Oper Staatsoper Stuttgart Stuttgart, Oberer Schloßgarten 3
Familie / Konzert Bielefelder Philharmoniker Bielefeld, Brunnenstraße 3-9
Familie / Freizeitpark Kulturinsel Einsiedel Neißeaue OT Zentendorf, Kulturinsel Einsiedel 1

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.