zur Startseite
1

Philharmonisches Orchester Erfurt

Das Philharmonische Orchester Erfurt ist ein 1894 gegründetes Theater- und Sinfonieorchester. Den Namen „Philharmonisches Orchester Erfurt“ führt es seit 1981. Das Hausorchester des Theaters Erfurt gestaltet pro Saison Sinfoniekonzerte sowie zahlreiche Sonderkonzerte. Vor allem aber durch die Mitwirkung bei Opern, Operetten und Musicals des Theaters Erfurt und den DomStufen-Festspielen in Erfurt prägt das Philharmonische Orchester Erfurt entscheidend das Musikleben der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt. Nachwuchsarbeit leistet das Orchester in einem umfangreichen musikpädagogischen Programm, das u. a. Kinderopern, Märchen- oder Jugendkonzerte umfasst.

Kontakt

Philharmonisches Orchester Erfurt
Theaterplatz 1
D-99084 Erfurt

E-Mail: info@theater-erfurt.de

 

Besucherservice im THEATER ERFURT
Kartenvorverkauf und Abonnement

Eingang Martinsgasse, D-99084 Erfurt
Telefon +49 (0) 361 22 33 155
Mo-Fr 10 bis 18 Uhr l Sa 10 bis 14 Uhr
sonn- und feiertags geschlossen
Bewertungschronik

Philharmonisches Orchester Erfurt bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Philharmonisches Orchester Erfurt

Kinderkonzert

Orchesterzauber

Schulkonzert / 8+

Dirigent: Alexander Prior

Mit großem Orchester läuten wir den Winter ein. Das Philharmonische Orchester Erfurt und Alexander Prior erkunden Klangwelten, wenn Sergej Rachmaninows zweite Sinfonie in großen Melodiebögen durch den Saal fließt. Welche Geschichten erzählt sie? Wir begeben uns auf Entdeckungstour ins Orchester!

Orchesterzauber bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Orchesterzauber

Konzert

5. Sinfoniekonzert - Zeitenwende

Klavier: Louis Schwizgebel
Dramaturgie: Stephan Drehmann
Musikalische Leitung: Yannis Pouspourikas


Maurice Ravel: Konzert für Klavier und Orchester G-Dur
Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 1 D-Dur

Herzstück von Ravels Klavierkonzert G-Dur ist das erste Thema des zweiten Satzes, ein wunderschön schwebender Moment, dessen fließende Melodie im Kontrast zu den jazzigen Zügen und der bewegenden Motorik der beiden Randsätze steht. Auch in viele Filme hat diese Musik Einzug gehalten. Maurice Ravel lässt sich zu diesem Werk wie folgt zitieren: „Meiner Meinung nach muss die Musik eines Konzertes leicht und brillant sein und nicht auf Tiefsinn und dramatische Wirkung bedacht.“

Für Tiefsinn und dramatische Wirkung ist in diesem Sinfoniekonzert ohnehin Gustav Mahler zuständig, dessen erste Sinfonie trotz romantischer Wurzeln bereits die Charakteristika aufweist, die später in seinen ganz eigenen Stil münden sollten: scharfe Kontraste, Collagentechnik und verfremdete Zitate aus der Volksmusik. Zeitweise gab Mahler dem monumentalen Werk den Beinamen „Der Titan“, eine Anspielung auf Jean Pauls gleichnamigen Roman, zog ihn aber später wieder zurück.

5. Sinfoniekonzert - Zeitenwende bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte 5. Sinfoniekonzert - Zeitenwende

Kammerkonzert

5. Philharmonisches Kammerkonzert - Märchenerzählungen

Klavier: Yuki Nishio
Klarinette: Thomas Richter
Viola: Thomas Frischko


Robert Schumann: Märchenerzählungen op.132
Johannes Brahms: Sonate f-moll op.120-1
Max Bruch: Doppelkonzert für Klarinette und Viola op.88

In Kooperation mit dem Kammermusikverein Erfurt e. V.

Dauer: ca. 90 min ohne Pause

Freier Eintritt für Kinder bis 14 Jahre

5. Philharmonisches Kammerkonzert - Märchenerzählungen bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte 5. Philharmonisches Kammerkonzert - Märchenerzählungen

Konzert

6. Sinfoniekonzert - Prioritäten

Dirigent: Alexander Prior
Bariton: John Brancy
Philharmonisches Orchester Erfurt


Fausto Romitelli: Dead City Radio
Alexander Prior: The Banshee
Franz Schubert: Die Winterreise (Auszüge, orchestriert von Alexander Prior)
John Adams: City Noir

Ein absoluter Konzertleckerbissen ist diese ungewöhnliche Zusammenstellung von Kompositionen, die von Franz Schubert bis in unser Jahrtausend reichen und allesamt den gleichen wohligen Schauer auslösen, auf den ein guter Thriller abzielt. Düster und effektreich eröffnet Fausto Romitellis Stück Dead City Radio ein Programm, das genussvoll die dunklen Seiten der menschlichen Psyche auslotet. Die jazzigen Klänge von John Adams City Noir aus dem Jahr 2009 sind inspiriert von den Darstellungen der Stadt Los Angeles aus den 40er und 50er Jahren und wirken wie ein in Töne gesetzter schwarz-weißer Gangsterfilm. Die Zeitung Guardian zählt es unter die 24 größten musikalischen Werke unseres Jahrtausends.

Mit The Banshee, was „Todesfee“ bedeutet, und Auszügen aus Franz Schuberts Winterreise, die er für Orchester arrangiert hat, steuert Generalmusikdirektor Alexander Prior ebenfalls Werke zu diesem einmaligen Sinfoniekonzert der morbiden Raritäten bei. Schuberts Liederzyklus nach Gedichten von Wilhelm Müller gilt als ein Paradestück der Romantik, in der die Lust am Schaurigen erfunden wurde.

6. Sinfoniekonzert - Prioritäten bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte 6. Sinfoniekonzert - Prioritäten

Kinderkonzert

3. Lauschkonzert

Konzeption: Franziska Kloos
Musiker:innen des Philharmonischen Orchesters Erfurt


Unsere Lauschkonzerte sind Konzerte für Krabbelkinder und ihre Eltern, sie laden im Ballettsaal zum Träumen ein. Auf einer kuscheligen Mattenlandschaft könnt ihr es euch so richtig gemütlich machen und Musik aus allen Richtungen lauschen. Musiker:innen des Theaters Erfurt gestalten ein abwechslungsreiches Programm, in dem sich ganz unterschiedliche Instrumente, Klangfarben und Stimmungen abwechseln. Dazu darf gekrabbelt, gelacht oder getanzt werden!

Dauer ca. 30 min
Alter 0 - 3

3. Lauschkonzert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte 3. Lauschkonzert

Konzert

7. Sinfoniekonzert - Schmerzvolle Sehnsucht

Dirigent: Sébastien Rouland
Violoncello: Valentino Worlitzsch
Philharmonisches Orchester Erfurt


Antonín Dvořák: Konzert für Violoncello und Orchester h-Moll op. 104
Ernest Chausson: Sinfonie Nr. 1 B-Dur op. 20

Antonín Dvořák sagte einst über das Violoncello: „Oben näselt es, unten brummt es.“ Er war also offenkundig kein Fan dieses Instruments. Dass er seine Meinung später geändert haben muss, beweist sein eigenes Cellokonzert, das zu den schönsten und einflussreichsten Werken dieser Gattung gehört. Dvořák schrieb es in New York, geplagt von Sehnsucht nach seiner böhmischen Heimat und verarbeitete darin seine heimliche Liebe zu seiner Schwägerin, die kurz vor der Uraufführung starb.

Ernest Chausson ist heute ein eher unbekannter Komponist der französischen Romantik. Ein tödlicher Unfall, von dem bis heute ungeklärt ist, ob es sich möglicherweise um Suizid handelte, beendete seine Karriere, bevor sie richtig starten konnte. Seine erste und letzte vollendete Sinfonie ist ein echter Geheimtipp! Sie gibt einen Eindruck von Chaussons leidenschaftlichem Stil, der die Klangfarben der Impressionisten mit der Harmonik Richard Wagners vereint.

Preis 34,50€ - 42,50€

7. Sinfoniekonzert - Schmerzvolle Sehnsucht bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte 7. Sinfoniekonzert - Schmerzvolle Sehnsucht

Kammerkonzert

Picknickkonzert 1

Preis 16,50€

Picknickkonzert 1 bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Picknickkonzert 1

Kinderkonzert

3. Märchenkonzert - Der Karneval der Tiere

Konzeption: Franziska Kloos
Philharmonisches Orchester Erfurt


Der Karneval der Tiere
In einer Fassung für Bläserquintett und Erzähler

Die Spannung steigt, bevor es endlich losgeht: Majestätisch betritt der Löwe die Manege, das Schildkrötenballett macht sich bereit, mit großen Sprüngen hüpfen die Kängurus auf und ab und alles wartet auf den schönen Schwan.

Kurzum, alle Tiere freuen sich, denn heute wird der Karneval der Tiere gefeiert!

Dauer ca. 45 min
Alter 3 - 6

3. Märchenkonzert - Der Karneval der Tiere bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte 3. Märchenkonzert - Der Karneval der Tiere

1

Philharmonisches Orchester Erfurt

Das Philharmonische Orchester Erfurt ist ein 1894 gegründetes Theater- und Sinfonieorchester. Den Namen „Philharmonisches Orchester Erfurt“ führt es seit 1981. Das Hausorchester des Theaters Erfurt gestaltet pro Saison Sinfoniekonzerte sowie zahlreiche Sonderkonzerte. Vor allem aber durch die Mitwirkung bei Opern, Operetten und Musicals des Theaters Erfurt und den DomStufen-Festspielen in Erfurt prägt das Philharmonische Orchester Erfurt entscheidend das Musikleben der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt. Nachwuchsarbeit leistet das Orchester in einem umfangreichen musikpädagogischen Programm, das u. a. Kinderopern, Märchen- oder Jugendkonzerte umfasst. Besucherservice im THEATER ERFURT
Kartenvorverkauf und Abonnement

Eingang Martinsgasse, D-99084 Erfurt
Telefon +49 (0) 361 22 33 155
Mo-Fr 10 bis 18 Uhr l Sa 10 bis 14 Uhr
sonn- und feiertags geschlossen

Philharmonisches Orchester Erfurt bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Philharmonisches Orchester Erfurt

Konzerte / Konzert Tonhalle Düsseldorf Düsseldorf, Ehrenhof 1
Konzerte / Konzert Berliner Philharmoniker Berlin, Herbert-von-Karajan-Str. 1
Konzerte / Konzert Philharmonie Luxembourg Luxembourg, 1, Place de l'Europe
Konzerte / Konzert Wiener Konzerthaus Wien, Lothringerstraße 20
Konzerte / Konzert Internationale Stiftung Mozarteum Salzburg Salzburg, Schwarzstraße 26
Konzerte / Konzert Glocke Bremen Bremen, Domsheide 6-8
Konzerte / Konzert Nordwestdeutsche Philharmonie Herford, Stiftbergstraße 2
Konzerte / Konzert Dresdner Philharmonie Dresden, Schloßstr. 2
Konzerte / Konzert Brucknerhaus Linz Linz, Untere Donaulände 7
Konzerte / Konzert Pierre Boulez Saal Berlin Berlin, Französische Straße 33 D
Konzerte / Konzert Elbphilharmonie Hamburg Hamburg, Platz der Deutschen Einheit 4
Konzerte / Konzert Bielefelder Philharmoniker Bielefeld, Brunnenstraße 3-9
Konzerte / Musik Hochschule Luzern
Bereich Musik
Luzern-Kriens, Arsenalstrasse 28a
Konzerte / Konzert Gewandhaus zu Leipzig Leipzig, Augustusplatz 8
Konzerte / Konzert Festival Strings Lucerne Luzern, Dreilindenstr. 89
Konzerte / Konzert Sinfonieorchester Münster Münster, Neubrückenstraße 63
Konzerte / Konzert Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin
Konzerte / Kirchenmusik Thomaskirche Leipzig
Konzerte / Konzert Dommusik St.Gallen Kathedrale St.Gallen
Konzerte / Konzert Philharmonie Leipzig
Ereignisse / Festspiele Salzburger Festspiele 20.7. bis 31.8.2023
Ereignisse / Festival Lucerne Festival im KKL Luzern
Ereignisse / Festspiele Mozartwoche Salzburg 26.1. bis 5.2.2023
Ereignisse / Festspiele Salzburger Pfingstfestspiele 26. bis 29.5.2023
Aufführungen / Oper Oper Köln Köln, Rheinparkweg 1
Aufführungen / Aufführung HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden, Karl-Liebknecht-Str. 56
Ereignisse / Festival Szenenwechsel Luzern 27.1. bis 4.2.2023
Ereignisse / Festival Maerzmusik Berlin 17. bis 26.3.2023
Aufführungen / Theater Theater Münster Münster, Neubrückenstraße 63
Aufführungen / Theater Volkstheater München München, Tumblingerstraße 29
Ereignisse / Festival Höri Musiktage Bodensee 3. bis 13.08.2023
Aufführungen / Theater Vorarlberger Landestheater Bregenz, Seestr. 2
Aufführungen / Theater Theater im Pfalzbau Ludwigshafen Ludwigshafen, Berliner Str. 30
Aufführungen / Theater Theater Erfurt Erfurt, Theaterplatz 1
Aufführungen / Oper Staatsoper Stuttgart Stuttgart, Oberer Schloßgarten 3
Aufführungen / Oper Semperoper Dresden Dresden, Theaterplatz 2

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.